Kleiner Einsatz – große Rente

So einfach geht Altersvorsorge

Mit wenig Einsatz die eigene Altersvorsorge planen

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die Großes bewirken. Das kleine Lächeln am Morgen, das den ganzen Tag versüßt. Oder der kleine Versprecher von Günter Schabowski, der den Fall der Mauer einläutete. Mit der richtigen Altersvorsorge kann Kleines auch ganz groß werden. 
 

Mit nur 2 € am Tag für die Rente vorsorgen

Nehmen wir an, Sie sparen jeden Tag 2 €. Verzichten müssen Sie da zum Beispiel lediglich auf einen Kaffee zum Mitnehmen. Oder Sie legen das Wechselgeld nach dem täglichen Einkauf zur Seite – schon haben Sie ganz schnell 60 € im Monat zusammen. Eine gute Basis, um einfach und sicher für das Alter vorzusorgen. In Deutschland wird die Altersvorsorge von dem 3-Schichten-Modell der Altersvorsorge getragen und verdeutlicht die Notwendigkeit der privaten Vorsorge. Neben einer privaten Rentenversicherung sind Vorsorgeprodukte der 1. Schicht (Rürup-Rente) und 2. Schicht (betriebliche Rente) aus dem Modell der Altersvorsorge, sowie Geldanlagen weitere wichtige Vorsorgemöglichkeiten. Denn die gesetzliche Rente reicht in den meisten Fällen nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard nach dem Ende des Berufslebens zu halten. Wir zeigen Ihnen im Folgenden wie Sie Ihre Altersvorsorge richtig planen und welche Möglichkeiten es gibt, um eine sorgenfreie und hohe Rente im Alter zu beziehen. 


Inhaltsverzeichnis


Private Altersvorsorge richtig planen

Rechtzeitig die eigene Altersvorsorge planen

Schicken wir also 2 € tägliche Spareinlage auf Investitionsreise: Am Anfang jeder Reiseplanung steht nicht nur die Frage nach dem Ziel, sondern auch die Frage, wie Sie dieses Ziel erreichen möchten. 

Bevor Sie jedoch an Ihre Altersvorsorge denken, sichern Sie sich zuerst vor existenziellen Risiken ab. Hier gelten Privathaftpflicht- und Berufsunfähigkeitsversicherung als Basis-Absicherungen. Lösen Sie als nächstes Kredite ab und sorgen Sie dafür, dass Sie idealerweise drei Nettomonatsgehälter als Reserve auf dem Konto haben. Nun können Sie sich Gedanken machen, was Ihr Anlageziel ist und welchen Lebensstandard Sie mindestens im Alter erreichen wollen und welche Rentenhöhe dafür notwendig ist. Schauen Sie dabei wie groß Ihre Versorgungslücke ausfallen wird und wie viel Sie monatlich sparen müssen, um die Rentenlücke zu schließen. Welche Anlageform eignet sich am besten für welchen Ansparzeitraum? Sparbuch, Festgeld und Co. werfen keine Zinsen mehr ab. Fonds schaffen Abhilfe. Doch investieren Sie eher chancen- oder sicherheitsorientiert, um Ihre 2 € zu vermehren? Sie können aus einer Vielzahl von Vorsorgeangeboten Ihren eigenen Altersvorsorge-Mix auswählen, um Ihre Rente zielgerichtet zu planen.

Sinnvolle Altersvorsorge mit einer privaten Renten­versicherung

Nicht nur eine ausreichende Rendite ist wichtig. Eine moderne Altersvorsorge sollte sich auch immer an Ihr Leben anpassen. Um flexibel zu sein, sollten Sie die Möglichkeit haben, Einlagen umzuschichten, auszahlen zu lassen oder Einzahlungen zu tätigen. So können Sie den monatlichen Beitrag von 60 € anpassen, sobald Ihnen mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, zum Beispiel nach einer Gehaltserhöhung oder einem Jobwechsel. Bei einem finanziellen Engpass können Sie ohne viel Aufwand einen niedrigeren Beitrag oder eine Beitragspause festlegen. Steht eine größere Anschaffung an, etwa ein Auto- oder Hauskauf, können Geldmittel aus dem angesparten Kapital entnommen werden. Auf der anderen Seite kann dann durch eine Erbschaft oder einen Lottogewinn in Form einer einmaligen Zuzahlung das Kapital aufgestockt werden.

Sinnvolle Altersvorsorge mit der Premium Rente

Um den Anforderungen einer modernen und zeitgemäßen Altersvorsorge gerecht zu werden, haben wir mit der Premium Rente ein neues Altersvorsorgeprodukt entwickelt. Die Premium Rente passt sich flexibel an Ihr Leben und Ihre finanzielle Situation an. Sie wollen den Beitrag anheben, aussetzen oder senken – kein Problem. Sie möchten Kapital entnehmen oder aufstocken – ebenfalls problemlos möglich. Darüber hinaus bietet sie 4 unterschiedliche Garantieniveaus, in einer Spanne von sicherheits- bis chancenorientiert. Mit dem Garantieniveau legen Sie fest, wie viel Prozent Ihrer Einzahlungen zum Versicherungsablauf zur Auszahlung garantiert werden sollen. In Kombination mit der entsprechenden Laufzeit ergeben sich für die 4 angebotenen Garantieniveaus unterschiedliche Renditechancen. 

Frühzeitig mit der Vorsorge beginnen

Angenommen die 27-jährige Marie entscheidet sich, auf den täglichen Coffee to go zu verzichten und die damit gesparten 60 € monatlich in die private Rentenversicherung zu investieren. Bis zur Auszahlung im Regeleintrittsalter von 67 Jahren bleibt ihr noch ein Zeitraum von 40 Jahren für ihre Anlage. Wenn sie gleichbleibend insgesamt 28.800 € einzahlt (ohne Dynamik, Aufstockung, Entnahmen, Stundung etc.), kommt sie abhängig vom gewählten Garantieniveau auf folgende Leistungen:

100 % Garantieniveau

Risikoscheue Altersvorsorge mit 100% Garantieniveau

Eingezahlte Beiträge: 28.800 €
Gesamtleistung: 54.636,73 €*
Mtl. Gesamtrente: 221,42 €*

80 % Garantieniveau

Sicherheitsorientierte Altersvorsorge mit 80% Garantieniveau

Eingezahlte Beiträge: 28.800 €
Gesamtleistung: 61.861,67 €*
Mtl. Gesamtrente: 250,70 €*

50 % Garantieniveau

Ausgewogene Altersvorsorge mit 50% Garantieniveau

Eingezahlte Beiträge: 28.800 €
Gesamtleistung: 73.448,07 €*
Mtl. Gesamtrente: 297,64 €*

0 % Garantieniveau

Chancenorientierte Altersvorsorge mit 0% Garantieniveau

Eingezahlte Beiträge: 28.800 €
Gesamtleistung: 92.762,03 €*
Mtl. Gesamtrente: 375,92 €*

Für jeden Risikotyp die passende Geldanlage

Hier wird schnell deutlich: Für jeden Risikotyp steht eine Option bereit. Bei einem Garantieniveau von 100% werden aus den angesparten 28.800 € bis zum Renteneintritt stolze 54.636,73 €*, bei einem Garantieniveau von 0% besteht sogar die Möglichkeit auf 92.762,03 €*. Wie risikobereit Sie sind und was Sie bei der Wahl des Garantieniveaus beachten sollten, besprechen wir gerne mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.

Früh mit der Geldanlage zu beginnen lohnt sich

Wie wichtig und lukrativ es ist, so früh wie möglich mit der Altersvorsorge zu beginnen, zeigt folgende Rechnung: Steigt Marie fünf Jahre später ein, zahlt sie in den 35 Jahren 25.200 € in die private Rentenversicherung ein. Also 3.600 € weniger als in 40 Jahren. Im Garantieniveau von 100% erwartet sie eine Gesamtleistung von 42.594,56 €*, im Garantieniveau von 0% kommen 68.090,94 €* zusammen. Das bedeutet: Mit nur 3.600 € mehr Spareinlage in 40 Jahren kann Marie sicherheitsorientiert über 12.000 €* mehr ansparen, chancenorientiert sogar 24.000 €*. 

Höhe der Leistungen positiv beeinflussen

Großen Einfluss auf die Gesamtleistung hat die 27-jährige Marie auch, wenn sie ihren monatlichen Beitrag erhöht. Passt sie ihre Einzahlung in der Rentenversicherung nach fünf Jahren auf 5 € am Tag, also 150 € monatlich an, ergibt sich folgendes Bild: Bei einem Garantieniveau von 100% kommt eine Gesamtleistung von 118.516,98 €* (Gesamtrente: 480,28 €*) zusammen. Beim Garantieniveau von 0% sogar 194.899,38 €* (Gesamtrente: 789,83 €*). Wer die flexible Gestaltung der Premium Rente ausnutzt, für den zahlt sich das also richtig aus.

Vom niedrigen Steuersatz profitieren

Übrigens hat es Vorteile, wenn Sie sich die Summe in Form der lebenslangen Rente auszahlen lassen. Die Rente wird dann lediglich mit dem niedrigen Ertragsanteil besteuert. Agil und reaktionsfähig bleiben Sie mit der privaten Rentenversicherung auch, wenn Sie in ein anderes Garantieniveau oder in einen anderen Fonds wechseln wollen. Während der Ansparphase ist der Wechsel in ein weniger oder mehr chancenorientiertes Garantieniveau problemlos möglich. Dasselbe gilt für die Auswahl der Fonds.

* Berechnungsgrundlage: Premium Rente, HUK Welt Fonds, ohne Zusatzversicherung, monatlicher Beitrag 60 €, Fondsentwicklung von 6%, flexible Rente, Rentengarantiezeit 10 Jahre, lebenslange Rente, ohne Dynamik. Die angegebenen Werte sind trotz der exakten Darstellung nur als unverbindliches Beispiel anzusehen und können nicht garantiert werden.

Sicher am Ende der Ansparphase ankommen

Garantiertes Vermögen wird schon bald lebenslang ausgezahlt

Mit dem Ablaufmanagement sorgen wir dafür, dass Ihr Erspartes und dessen Rendite sicher am Reiseziel ankommen. Fünf Jahre vor Rentenbeginn wandeln wir Ihr Fondsguthaben schrittweise in Garantieguthaben um. So sichern wir Ihr vorhandenes Fondsguthaben. Gleichzeitig nehmen Sie weiterhin an der chancenorientierten Wertentwicklung der Fonds teil. 

Mit der Renten­versicherung nicht zu lang warten

Um optimal von der privaten Rentenversicherung zu profitieren, sollten Sie den Abschluss nicht hinauszögern, sondern möglichst früh damit anfangen. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Termin mit einem unserer Kundenberater. Unabhängig davon, für welche Anlagestrategie oder welches Garantieniveau Sie sich entscheiden: Am Ende steht die Gewissheit – egal ob mit 2, 5 oder 10 € pro Tag –, das Beste für Ihre Altersvorsorge herausgeholt zu haben.

Rente planen mit weiteren Vorsorgemöglichkeiten

Sie können Ihre Rente mit weiteren Vorsorgeprodukten planen und aufbauen. Eine betriebliche Altersvorsorge ist ein beliebtes Produkt, das über den Arbeitsgeber als Direktversicherung abgeschlossen werden kann. Es gibt auch weitere Durchführungswege. Der Arbeitsgeber ist verpflichtet, den Arbeitnehmern eine bAV anzubieten, dabei wird mit einer sogenannten Bruttoentgeltumwandlung ein Teil des Bruttogehaltes in eine Betriebsrente eingezahlt. Das Ganze wird mit 15% vom Arbeitgeber bezuschusst, zudem sparen Sie Steuern und Sozialabgaben. Eine betriebliche Altersvorsorge können Sie sich als Rente auszahlen lassen oder eine einmalige Auszahlung veranlassen. 

Erfahren Sie in unserem Ratgeber alles Wichtige zur betrieblichen Altersvorsorge als Direktversicherung!

Mit einer Riester-Rente sorgen alle, die in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen auch fürs Alter vor und sollte sicherlich in Ihre Rentenplanung miteinbezogen werden. Sie profitieren von staatlichen Zulagen und Steuererleichterungen. Haben Sie Kinder, zahlt der Staat jeweils 300€ pro Jahr (für Kinder, die vor 2008 geboren wurden, bekommt man nur 185 € Zulage) zusätzlich zur persönlichen Zulage von 175€ pro Jahr. Bei der Riester-Rente wird zum vereinbarten Rentenbeginn eine monatliche Rente ausgezahlt.  

Als Gegenstück fungiert die Rürup-Rente für Selbstständige, Freiberufler, Beamte und Beamtenanwärter. Lassen Sie sich für diese Vorsorgeprodukte vom Staat fördern und erhalten zusätzlich Rentenbeiträge im Alter.

Für die Rente vorsorgen mit einer Geldanlage

Sie können aus einer Vielzahl von Geldanlagen, ganz nach Ihrer Risikoneigung, wählen. Wollen Sie mit einer Geldanlage für Ihre Rente vorsorgen, dann bieten sich Fondssparpläne an, um langfristig Vermögen aufzubauen.  Dabei können sie zwischen aktiv und passiv gemanagten (ETFs) Fonds wählen. ETFs sind kostengünstiger, aber auch risikoreicher. Generell sind Fondssparpläne risikoarmer und Schwankungen der Wirtschaftsmärkte können über einen langen Anlagezeitraum ausgeglichen werden. Sie können Fondssparpläne ab einer Mindesteinlage von 25 € im Monat aufsetzen und so für Ihre Rente vorsorgen. Langfristig ausgelegte Sparpläne stellen einer der rentabelsten Formen für Ihre Altersvorsorge dar. 

Pläne und Ziele

Laut amerikanischen Studien scheint es einen direkten Zusammenhang zwischen finanzieller Disziplin und Glück zu geben. Nach der Studie eines Versicherers fühlen sich in den USA 70% der Menschen, die sich frühzeitig um eine Vorsorge für den Ruhestand gekümmert haben sehr sicher. Dies zieht sich bis ins Alter durch. Über 90% der Rentner, die sehr diszipliniert mit ihrer Finanzplanung umgehen, fühlen sich glücklich. Nicht-Planer verspüren das nur zu 63%.

Im Alter zufrieden mit einer sorgenfreien Rente

Fragt man nach Wünschen fürs Alter, so wird von den meisten ein gesundes und sorgenfreies Leben erwünscht, bei dem man mobil und reisefreudig den Lebensabend genießt. 

Angst muss man vor dem Ruhestand wohl nicht haben. Die Befragung ergab eine Kluft zwischen Erwartungen und Erfahrungen. Nur 37% der arbeitenden Befragten erwarten, dass sie nach ihrem Berufsleben glücklicher sein werden. Hingegen 84 % der aktuellen Rentner erwarten, dass sie im Ruhestand glücklich sein werden, 60 % sogar glücklicher als im Arbeitsleben. Rentner konzentrieren sich weniger auf Zahlen und mehr auf Lebensqualität. Diese wiederum hängt aber stark von den finanziellen Reserven ab.

Tipps zum Rente planen

  • Bezahlen Sie offene Kredite und halten Sie bis zu drei Nettogehälter als Reserve auf Ihrem Konto.
  • Definieren Sie Ihr Rentenziel und welche Rentenhöhe dafür notwendig ist.
  • An Hand der Ziele die Höhe Ihrer Einzahlungen festlegen.
  • Wählen Sie ein Anlagerisiko aus mit dem Sie sich sicher fühlen.
  • Diversifizieren Sie Ihre Anlagen und weiten Sie Ihre private Altersvorsorge aus indem Sie monatlich in Fondssparpläne investieren.
  • Planen Sie Eventualitäten ein und berücksichtigen Sie Erbwunsch, Krankheit und Inflation.
  • Informieren Sie sich regelmäßig anhand der Renteninformation, wie hoch Ihre gesetzliche Rente ausfällt.
  • Mit einer gut geplanten Altersvorsorge schließen Sie die eigene Rentenlücke und können einem sorgenfreien Ruhestand entgegenblicken!

Fragen zur Altersvorsorge? Bei uns finden Sie passende Antworten

Die eigene Rente zu planen ist eine komplexe Angelegenheit, bei dem unsere Vertrauensleute und unser Kundenservice gern kompetent und freundlich weiterhelfen. Wir nehmen uns Zeit für Sie und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Ihre persönliche Vorsorgestrategie für das Rentenalter. Sie erreichen unseren Kundenservice jederzeit telefonisch oder per E-Mail. Unsere Vertrauensleute beraten Sie auch gerne persönlich vor Ort. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und Ihren Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren


Die passende Versicherung für Sie

Premium Rente

Unsere Lebenserwartung wird immer höher. Das hat zur Folge, dass immer weniger Arbeitende immer mehr Rentner versorgen.
Mit unserer Premium Rente müssen Sie sich über Ihre finanzielle Absicherung im Alter aber keine Sorgen machen.

Jetzt berechnen