Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktualisieren

Tierhalterhaftpflicht­versicherung

Optimaler Schutz für Pferd, Hund und Co.

Bester Schutz für Ihre Lieblinge – mit unserer Tierhalterhaftpflichtversicherung

Ihr Hund rennt auf die Straße und verursacht einen Verkehrsunfall, Ihr Pferd schlägt aus und verletzt einen Menschen: Auch wenn Ihr Tier der Übeltäter war, haften Sie für den Schaden. Mit unserer günstigen Tierhalterhaftpflichtversicherung genießen Sie und Ihr Tier optimalen Versicherungsschutz.

Ihre Vorteile im Überblick

Assekurata Testat: A++ Exzellent - Ausgabe 10/2016
  • Hohe Versicherungssumme – 15 Millionen € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Versicherungsfall.
  • Weltweiter Schutz – Auch bei Schadenereignissen im Ausland sind Sie optimal versichert.
  • Ausgezeichnet – Die unabhängige Rating-Agentur Assekurata bestätigt uns unsere hohe Leistungsfähigkeit als Schadenversicherer (10/2016).

Geld sparen mit dem Kombi-Bonus

Sie besitzen einen kombifähigen Vertrag und schließen einen weiteren ab? Sehr gut! Dann sinkt der Beitrag Ihrer Pkw-Haftpflichtversicherung und Kasko-Versicherung um 5%.

5% in Ihrer Autoversicherung sparen

Die Tierhalterhaftpflicht: Ein „Muss“ für jeden Tierhalter

Wenn Ihr Tier einem Dritten einen Schaden zufügt, dann haften Sie. Und das kann teuer werden. Besser, wenn Sie mit unserer günstigen Tierhalterhaftpflichtversicherung gegen finanzielle Folgen abgesichert sind.

  • Wir bieten Ihnen eine hohe Versicherungssumme – 15 Millionen € für alle Personen-, Sach- und Vermögenschäden je Versicherungsfall.
  • Wir versichern Sie und Ihr Tier weltweit. Der Versicherungsschutz gilt in der EU für unbegrenzte Zeit, im übrigen Ausland 2 Jahre.
  • Wir leisten auch, wenn Ihr Tier einen Sachschaden an gemieteten Wohnräumen verursacht.
  • Wir versichern nicht nur Ihr Tier, sondern auch seine Nachkommen. Ab der Geburt sind Welpen oder Fohlen des versicherten Muttertieres beitragsfrei für maximal 1 Jahr mitversichert.
  • Wir prüfen die Haftpflichtfrage und zahlen im Fall der Fälle.
  • Wir wehren unberechtigte Ansprüche ab, im Notfall auch vor Gericht.
  • Und Sie? Genießen die Zeit mit Ihrem Vierbeiner.

Was Sie noch über unsere Tierhalterhaftpflichtversicherung wissen sollten

Sie haben eine Hauskatze, einen Hamster oder einen Wellensittich? Dann brauchen Sie als Tierhalter keine eigene Tierhalterhaftpflichtversicherung. Hier reicht bereits unsere Privathaftpflichtversicherung.

Mit der günstigen Tierhalterhaftpflicht der HUK-COBURG wählen Sie einen umfassenden Haftpflichtschutz: Für Schäden durch Ihre Hunde, Pferde, Ponys oder andere Reit- und Zugtiere.

Häufige Fragen zur Tierhalter­haftpflicht­versicherung

Brauche ich eine Tierhalter­haftpflicht­versicherung?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt den Versicherungsnehmer, wenn er als Tierhalter von einem Dritten aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen verantwortlich gemacht wird. Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht des Tierhüters, sofern dieser nicht gewerbsmäßig tätig ist (THV 2015).

Schadenbeispiele sind:

  • Trotz erhöhter Vorsicht des Versicherungsnehmers beißt dessen Hund einen Passanten.
  • Der nicht angeleinte Hund verursacht einen Verkehrsunfall.
  • Das Pferd des Versicherungsnehmers schlägt aus und beschädigt ein abgestelltes Fahrzeug.

Neben Hunden und Pferden können Sie aber auch Kleinpferde, Ponys, Maultiere und Esel bei der HUK-COBURG versichern.

Der Abschluss einer Tierhalterhaftpflichtversicherung für Hauskatzen, Wellensittiche, Meerschweinchen oder Bienen erübrigt sich, da Schäden durch diese Tiere bereits im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung erfasst sind.

Sofern Sie gelegentlich fremde Hunde hüten, besteht Versicherungsschutz über unsere Privathaftpflichtversicherung.

Die Versicherungssumme beträgt 15 Millionen € für alle Personen-, Sach- und Vermögensschäden je Versicherungsfall.

Wer ist mitversichert?

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung schützt Sie als Versicherungsnehmer. Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflichtversicherung des Tierhüters, sofern er nicht gewerbsmäßig tätig ist.

In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz?

Die Tierhalterhaftpflicht bietet bei einem vorübergehenden Auslandsaufenthalt weltweit bis zu 2 Jahre Versicherungsschutz. Dauert der Auslandsaufenthalt länger als 2 Jahre, so besteht für Schadenfälle im Ausland von vornherein kein Versicherungsschutz. 

Bei einem Aufenthalt innerhalb der Staaten der europäischen Union sowie in der Schweiz, in Norwegen, Island und Liechtenstein gilt keine zeitliche Begrenzung.

Was versteht man unter der Abstammung des Hundes?

Ein reinrassiger Hund hat in der Regel eine Abstammungsurkunde, in der seine Rasse benannt wird. Wenn keine Abstammungsurkunde vorliegt, liegt es am Züchter, die Rasse eindeutig zu benennen. Auch wenn ein Hund aus dem Tierheim kommt, kann dort sehr wahrscheinlich seine Rasse bestimmt werden. 

Als Mischlinge bezeichnen wir das Ergebnis einer (zufälligen) Kreuzung zweier oder mehrerer bekannter Hunderassen. Sind die einzelnen Rassen nicht näher zu bestimmen, geben Sie bitte die Rassen an, welchen der Hund am ehesten zugeordnet werden kann.

Logo der HUK Hilfe-App

HUK Hilfe-App

Wichtige Informationen für Schadenfälle und Pannen.

Zur HUK Hilfe-App

Hinweis zur persönlichen Beratung


Bitte beachten Sie: Nur eine persönliche Beratung garantiert Ihnen einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Weiter