Kfz-Versicherung wechseln

Warum sollte ich einen Wechsel der Kfz-Versicherung überhaupt in Erwägung ziehen?

Unter welchen Bedingungen sich der Kfz-Versicherungswechsel für Sie lohnt und wann der ideale Zeitpunkt dafür ist, klären wir in unserem Ratgeber.

Wann lohnt es sich, die Kfz-Versicherung zu wechseln?

Ein Wechsel Ihrer Kfz-Versicherung ist generell sinnvoll, wenn Sie z. B.:

  • Eine günstigere Versicherung abschließen können, z. B. bei der HUK-COBURG.
  • Bessere Leistungen erhalten möchten.
  • Besseren Service benötigen, was etwa telefonische Erreichbarkeit und persönliche Ansprechpartner angeht.

Ihre Versicherung sollte sich an Ihre Lebenssituation anpassen. Ein Kfz-Versicherungswechsel kann sich finanziell bereits lohnen, wenn

  • sich die Anzahl der Fahrer geändert hat (Beispiel geänderter Fahrerkreis: Kinder ziehen aus, oder ein neuer Partner soll mit aufgenommen werden), 
  • Sie einen Fahranfänger mitversichern wollen,
  • Sie einen Unfall gehabt haben oder Ihr Auto in die Jahre gekommen ist. Überlegen Sie, ob Sie eine gegebenenfalls abgeschlossene Vollkasko dann wirklich noch brauchen, oder ob Ihnen nicht auch eine Teilkasko reichen würde. Ob Sie sich für die Voll- oder Teilkasko-Versicherung entscheiden, ist von Ihrem persönlichen Absicherungswunsch und Ihren finanziellen Möglichkeiten abhängig. 

Worauf Sie achten sollten:

  • dass der Leistungsumfang vergleichbar ist und zu Ihren aktuellen Bedürfnissen passt,
  • dass Sie nicht bereits erworbene Boni wie eine günstige Schadenfreiheitsklasse verlieren.

Tipp: Die Versicherungsbedingungen des neuen Anbieters genau anschauen. Ein günstiger Abschluss mit geringem Leistungsumfang birgt wenig Vorteile für Sie.


Inhaltsverzeichnis


Wie finde ich einen passenden Anbieter?

Ein Online-Vergleichsportal, die Homepage des potenziellen neuen Anbieters oder eine persönliche Beratung – es gibt der Möglichkeiten viele.

Ein Vergleich lohnt sich auf jeden Fall, denn die Preisspannen zwischen den einzelnen Anbietern sind teilweise erheblich: Oft lassen sich so ein paar 100 € pro Jahr einsparen. Beim Preisvergleich helfen entsprechende Portale im Internet.

Doch Vorsicht: Kein Portal berücksichtigt alle Kfz-Versicherer und oft handelt es sich leistungsseitig um ein abgespecktes Angebot. Wechselwillige sollten also in mehreren Portalen gleichzeitig recherchieren. Die Rechner arbeiten auf Provisionsbasis, sind also nur bedingt unabhängig. Einige Versicherer, wie auch die HUK-COBURG, sind dort gar nicht zu finden. Daher lohnt sich stets auch eine parallele Anfrage direkt auf der Webseite des jeweiligen Versicherungsunternehmens.

Tipp: Gute Angebote finden Autofahrer im Internet nicht nur auf Vergleichsportalen, sondern auch direkt bei den Kfz-Versicherern oder im persönlichen Gespräch mit einem Berater.

So viel sparen Kunden beim Auto­versicherungswechsel zur HUK-COBURG

96% der HUK-COBURG Neukunden sparen im Gegensatz zu ihrer alten Versicherung

Weitere Top-Argumente für die Kfz-Versicherung der HUK-COBURG

  • Fairness: Wir begegnen unseren Kunden immer fair. Versicherungsnehmer mit gleichen Risikomerkmalen bekommen bei uns auch immer die gleichen Konditionen.
  • Top-Service: Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen. Persönlich vor Ort oder rund um die Uhr über unsere Servicehotline.

Hier finden Sie unsere 6 Top-Argumente für die HUK-COBURG als Kfz-Versicherer.

Auto­versicherung

In der Autoversicherung haben sich bereits über 9 Millionen Kunden für unseren Classic-Tarif entschieden. Und das aus gutem Grund: Wir bieten gute Angebote mit umfangreichem Schutz zu günstigen Beiträgen.

Jetzt berechnen

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Versicherungswechsel?

Der ideale Zeitpunkt für einen Wechsel ist in den meisten Fällen der 30.11. jeden Jahres, da Kfz-Versicherung in der Regel zum Ende des Jahres fällig werden. Wenn Sie also zum 30.11. kündigen, halten Sie die Kündigungsfrist von einem Monat ein. Verpasst man diesen Stichtag, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Tipp: In Ausnahmen gibt es auch Fälle von Versicherungen, die unter dem Jahr fällig werden. Schauen Sie in Ihren Versicherungsunterlagen nach, wann Ihr Versicherungsjahr endet. So gehen Sie bei der Frist auf Nummer sicher.

Übrigens gibt es auch ein Sonderkündigungsrecht, z. B. im Falle eines Schadens, eines Fahrzeugwechsels oder einer Beitragserhöhung seitens Ihrer Kfz-Versicherung. In welchen Fällen eine Sonderkündigung möglich ist, lesen Sie ausführlich in unserem Ratgeber Kfz-Versicherung kündigen.

Wie kann ich meine Kfz-Versicherung wechseln?

Nachdem Sie sich den neuen Anbieter ausgesucht haben, ist der erste Schritt immer die Kündigung der alten Versicherung. Die wesentlichen Schritte zur Kündigung haben wir Ihnen im Folgenden in kompakter Form auf dieser Seite zusammengestellt. Ausführliche Informationen, z. B. zu allen möglichen Kündigungsgründen finden Sie in unserem Ratgeber Kfz-Versicherung kündigen.

Ablauf der Kündigung – In 5 Schritten Kfz-Versicherung wechseln und sparen

Schritt 1: Prüfen des Kündigungsgrundes

Prüfen Sie, ob ein Kündigungsgrund für Ihren Vertrag vorliegt. Mögliche Gründe sind:

  • Beitragserhöhung durch Kfz-Versicherung
  • Regulierung eines Schadens
  • Fahrzeugwechsel bzw. endgültige Abmeldung des bisherigen Fahrzeugs

Außerdem können Sie Ihren Vertrag zum Ablauf kündigen, wenn keiner der oben genannten Gründe vorliegt.

Schritt 2: Prüfen, welche Fristen einzuhalten sind

Bei einer ordentlichen Kündigung muss die Kündigung dem Versicherer mindestens einen Monat vor Ablauf vorliegen. Bei einer Sonderkündigung nach Beitragserhöhung seitens der Kfz-Versicherung oder aufgrund eines Schadenfalls müssen Sie eine Frist von einem Monat ab der Kenntnis des Kündigungsgrunds einhalten. Innerhalb dieser Frist muss die Kündigung der Kfz-Versicherung vorliegen.

Schritt 3: Neue Kfz-Versicherung suchen und abschließen

Finden Sie eine Kfz-Versicherung, die Ihren individuellen Bedarf deckt. Neben dem Preis und der versicherten Leistung lassen sich die Unternehmen nach Kriterien wie Schadenservice, Rabattmöglichkeiten (z. B. Kombi-Bonus) oder zusätzliche Angebote vergleichen (Kfz-Schutzbrief, Rabattschutz etc.). Vorteilhaft ist die Auswahl eines Versicherers, der möglichst viele Kriterien erfüllt, die Ihnen wichtig sind.

Dabei sind nicht alle günstigen Kfz-Versicherungen, wie z. B. die HUK-COBURG, auf Vergleichsportalen zu finden – umschauen lohnt sich!

Für die Suche nach der richtigen Kfz-Versicherung haben wir 2 Tipps für Sie:

  • Wenn Sie lange Jahre unfallfrei fahren, suchen Sie nach einer Versicherung mit Rabattschutz, damit Sie Ihre Schadenfreiheitsklasse im Schadenfall sichern können.
  • Die meisten für einen Versicherungsvergleich nötigen Angaben finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) und auf der letzten Rechnung Ihres aktuellen Kfz-Versicherers. Halten Sie diese beiden Dokumente nach Möglichkeit bereit.

Wenn Sie sich für einen Tarif entschieden haben, schließen sie gleich den neuen Vertrag zum gewünschten Stichtag ab. Ihr neuer Versicherer meldet den Wechsel der Kfz-Versicherung dann automatisch der Zulassungsbehörde.

Tipp: Der neue Versicherungsschutz greift nur dann, wenn Sie die Zahlungsfrist Ihres Versicherungsscheins einhalten. Achten Sie daher auf eine fristgerechte Zahlung, um Ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Schritt 4: Bestätigung des neuen Versicherers abwarten

Beantragen Sie Ihren neuen Versicherungsschutz beim ausgewählten Versicherer. Bitten Sie um eine zügige Bearbeitung, damit Sie die Kündigungsfrist noch einhalten können.

Hintergrund ist folgender: Um einen lückenlosen Versicherungsschutz zu gewährleisten, kündigen Sie die alte Police möglichst erst, wenn Sie die Bestätigung des neuen Versicherers vorliegen haben. Diese kann entweder durch ein separates Schreiben oder durch die Zusendung des Versicherungsscheins erfolgen.

Die Versicherer sind zwar verpflichtet, jedem Kunden eine Haftpflichtversicherung anzubieten, Ihr Antrag für Teil- oder Vollkaskotarife darf jedoch abgelehnt werden. In diesem Fall müssen Sie noch einmal nach einem neuen Angebot suchen, um einen für Sie passenden Vertrag abschließen zu können.

Schritt 5: Bestehende Versicherung kündigen

Wenn Sie die Bestätigung des neuen Versicherers erhalten haben, können Sie den alten Vertrag kündigen. Für die Kündigung zum Ablauf des Versicherungsjahres reicht eine formlose Mitteilung, welche Versicherung (Nummer des Versicherungsscheines) Sie zu welchem Stichtag kündigen. Bei außerordentlichen Kündigungen müssen Sie im Kündigungsschreiben zudem den Grund für die Kündigung (Schadenfall oder Beitragserhöhung durch den Versicherer) angeben.

Die meisten Autoversicherer nehmen die Kündigung mittlerweile auch telefonisch oder per E-Mail an. Auf Nummer sicher gehen Sie, wenn Sie auf dem Postweg per Einschreiben kündigen. Es ist ebenfalls möglich die Kündigung per Fax zu schicken.

Tipp: Bitten Sie um eine zeitnahe Kündigungsbestätigung.

Jetzt schnell und einfach Kfz-Versicherung kündigen

Wir haben für Sie ein Formular für die Kündigung Ihres bisherigen Kfz-Vertrages bei einer anderen Versicherung vorbereitet.

Noch Fragen?

Sie denken an einen Versicherungswechsel, haben sich erste Informationen eingeholt und wollen jetzt genau wissen, was er Ihnen bringt? Sprechen Sie mit Ihrem persönlichen Berater vor Ort, er steht Ihnen bei all Ihren Fragen gerne zur Verfügung. Alternativ wenden Sie sich bitte an unsere Servicehotline. Gemeinsam finden wir die perfekte Lösung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner vor Ort:

Die passende Versicherung für Sie

Auto­versicherung

In der Autoversicherung haben sich bereits rund 9 Millionen Kunden für unseren Classic-Tarif entschieden. Und das aus gutem Grund: Wir bieten gute Angebote mit umfangreichem Schutz zu günstigen Beiträgen.

Jetzt berechnen
Telematik Plus

Wir unterstützen und belohnen Ihren verantwortungsvollen und sicheren Fahrstil. Dafür haben wir die Autoversicherung mit Telematik Plus entwickelt, mit der Sie bis zu 30% auf Ihren Beitrag in der Kfz-Haftpflichtversicherung und Kasko sparen können.

Jetzt berechnen

Das könnte Sie auch interessieren