Seifenspender & Seife selbst machen

#HUKhandmade

Seife ganz einfach selbst herstellen – Anleitung

Seifen lassen sich ganz einfach selbst herstellen und sind damit perfekt als persönliches Geschenk geeignet. Da Sie die Zutaten selbst bestimmen, können Sie bedenkliche Inhaltsstoffe vermeiden. Mit unserem Rezept machen Sie Ihre ganz persönliche Naturseife einfach selbst – inklusive recyceltem Seifenspender.

Dauer: Gesamtzeit: 30 Minuten 
 

DIY – Materialien & Zutaten um Seife selber zu machen

Material für 1 Seifenspender:

  • 1 sauberes Glas mit Schraubdeckel (z. B. Marmeladenglas)
  • Spenderhals eines alten Seifenspenders
  • Kleiner Bohrer
  • Kleiner Seitenschneider
  • Deko nach Wahl (Stifte, Aufkleber, Lack)

Material & Zutaten für 1 Liter Seife:

  • 100g Kernseife
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Mandelöl
  • 1 Liter Wasser
  • Reibe
  • Kleiner Topf
  • Schneebesen oder Holzlöffel
     
Anleitung ausdrucken

Zubereitung: Seifenspender & Seife

DIY - Schritt 1: Deckel bohren

1. Schritt – Deckel bohren

Mit Hilfe eines kleinen Handbohrers oder einer Bohrmaschine kleine Löcher in die Mitte des Schraubdeckels bohren und mit einem Seitenschneider ausweiten, bis sich der Seifenspender durchstecken lässt. Das Loch lieber etwas zu klein, als zu groß machen.
Vorsicht: Die Kanten am Deckel können sehr scharf sein.

DIY – Schritt 2: Hals befestigen

2. Schritt – Hals befestigen

Den Spenderhals durchstecken. Wenn das Loch passt, sollte der Hals fest darin sitzen. Ansonsten das Ganze mit etwas Sekundenkleber oder einer Heißklebepistole fixieren.

DIY – Schritt 3: Seifenspender-Glas gestalten

3. Schritt – Glas gestalten

Die Gläser nach Belieben gestalten – z. B. mit einem wasserfesten Stift, wasserfesten Aufklebern oder etwas Lack. Fertig ist der Seifenspender!

DIY – Schritt 4: Kernseife raspeln

4. Schritt – Kernseife vorbereiten

Für die Herstellung der Flüssigseife zuerst die Kernseife raspeln.  

DIY – Schritt 5: Zutaten im Topf erhitzen

5. Schritt – Zutaten erhitzen

Die Raspeln in einen kleinen Topf geben, mit 1 Liter Wasser auffüllen und die Öle hinzugeben. Das Ganze erhitzen, bis sich die Seife aufgelöst hat.

DIY – Schritt 6: Fertig

6. Schritt – Seife abfüllen & fertig

Die Seife abkühlen lassen, dabei ab und zu rühren, damit sich nichts absetzt und zum Schluss in die Gläser füllen.

Wer mag, kann auch einen Teelöffel Honig oder etwas Duft, wie z. B. Rosenwasser in die Seife geben.

Haltbarkeit der Seife:

Auf Grund des hohen Wasseranteils können sich unter Umständen Keime in der Flüssigkeit ansammeln – die man zunächst nicht sieht oder riecht. Für eine längere Haltbarkeit kann etwa 15% Alkohol (Weingeist) gerechnet auf die Gesamtmenge in die fertige Seife eingerührt werden. Alternativ gibt es Konservierungsmittel aus Naturkosmetik, die ebenfalls der fertigen Seife beigefügt werden kann. Ein Beispiel wäre Biokons PA 30, das bis pH 10 wirkt.

Selbst hergestelle Seifenspender & Seife

Viel Spaß beim Nachmachen!


Das könnte Sie auch interessieren