Busy-pillow

Busy-Pillow

#HUKhandmade

Busy-pillow

Busy-Pillow

#HUKhandmade

Busy-Pillow: Nestelkissen selber machen

Kleine Kinder im Auto zu beschäftigen ist gar nicht so einfach. Was immer Spaß macht: Reißverschlüsse öffnen, Klickverschlüsse ausprobieren oder mit einem Klettband spielen.

Dieses selbstgemachte Busy-Pillow sorgt dafür auf der Autofahrt einmal durchzuatmen und die Kleinen sind lange beschäftigt. Dabei kann der Fantasie freien Lauf gelassen werden, was am Kissen angebracht werden soll.

Es sollte darauf geachtet werden, dass alles gut befestigt ist, damit nichts verschluckt werden kann. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, verzichtet auf Knöpfe und Co. Auch kleine Täschchen könnt zum Beispiel angenäht werden.

Bussy Pillow Material

Dauer:
Gesamtzeit: 60 Minuten 

Materialien:

  • 1 altes Kissen
  • 1 kaputter oder ausrangierter Rucksack
  • Nadel & Faden
  • Stecknadeln
  • Große Knöpfe
  • Schere
  • Buntes Satinband
  • Optinale „Busy-Items“: Klett, Druckknöpfe, Täschchen etc.
  • Eventl. Pappe als Einlage für das Kissen

Anleitung:

Step 1: Elemente heraustrennen

1. Schritt – Elemente heraustrennen

Interessante Elemente für das Kissen aus dem Rucksack trennen. Am besten eigenen sich Wanderrucksäcke mit vielen Reisverschlüssen und Klick-Elementen. Auch kleine Taschen aus dem Innenraum können herausgetrennt werden.

Step 2: Elemente befestigen

2. Schritt – Elemente befestigen

Die einzelnen Elemente mit Stecknadeln am Kissen feststecken. Damit die Gegenstände einfacher festgenäht werden können, kann eventuell ein Stück Pappe unter den Bezug gelegt werden. So wird verhindert, dass die Füllung am Kissen angenäht wird. Alles mit Nadel und Faden gut fixieren. 

Step 3: Satinbänder anbringen

3. Schritt – Satinbänder anbringen

Zum Schluss können an den kleinen Elementen bunte Satinbänder angebracht werden, damit die Kleinen alles besser greifen können. Das Band fest verknoten und die Enden kurz mit einem Feuerzeug abflämmen, damit es nicht ausfranst. 

Tipp: Am Kissen lässt sich auch das ein oder andere Spielzeug oder Kuscheltier befestigen. 

Busy-Pillow

ACHTUNG: Bitte keine Elemente anbringen, die von den Kleinen verschluckt werden können. Alle Knöpfe etc. gut festnähen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Hier finden Sie mehr DIY-Ideen

Mehr DIY-Ideen

Das könnte Sie auch interessieren

Stressfrei verreisen
Tipps zum Fliegen mit Baby und Kleinkind