Protein Rhabarber Crumble

#healthyHUK

Rezept für 2 Portionen

Zubereitungszeit: 15 Minuten
Wartezeit: 30 Minuten
 

Zutaten:

  • 45 g Proteinpulver Vanille
  • 90 g Dinkelmehl 
  • 20 g Mandelmehl
  • 80 g Zucker
  • 100 g Halbfettmargarine
  • 15 g Kokosöl
  • 180 g Rhabarber
  • 2EL Zitronensaft
  • Prise Salz
Rhabarber Crumble

Zubereitung

1️. Schritt

Den Backofen (Ober- & Unterhitze) auf 180°C vorheizen. Den Rhabarber schälen und in 1,5cm dicke Scheiben schneiden. Diese mit Zitronensaft beträufeln, mit 20 g Zucker bestreuen und für 5 Minuten ziehen lassen. 


2. Schritt

Proteinpulver, Dinkelmehl und Mandelmehl in einer Schüssel vermengen. 90 g Pflanzenmargarine, Zucker und Salz hinzufügen und mit einem Rührgerät zu einem homogenen Teig verarbeiten. Zuletzt die Rhabarber Stücke unterheben. 

3. Schritt

Das Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Hitze verflüssigen und unter den Teig rühren. Eine kleine Auflaufform mit der restlichen Margarine einstreichen und die Teigmasse einfüllen. Den Crumble für ca. 30 Minuten backen. 

Hinweis: Rhabarberblätter sind gesundheitsschädlich nicht verzehrbar. Bitte daher immer entfernen, bevor man den Rhabarber verarbeitet. 

Guten Appetit!

Nährwertepro 100g (Originalrezept): Kalorien: 230,0 kcal | Kohlenhydrate: 28,2 g | Eiweiß: 10,5 g | Fett: 7,9 g

Hier finden Sie weitere Rezepte

Hier finden Sie tolle Ideen zum Selbermachen

Do It Yourself

Vom Felgenreiniger über Erkältungsbalsam bis hin zum selbstgebastelten Insektenhotel – wir haben für Sie die schönsten DIY-Ideen zusammengestellt. Entdecken Sie die Vielfalt unserer DIYs und lassen Sie sich inspierieren.