Knusprige Polenta-Taler

#healthyHUK

Rezept für 2 Portionen

Gesamtzeit: 60 Minuten

Zutaten:

  • 200 ml Milch (alternativ: Hafermilch)
  • ¼ TL fein geh. Rosmarin
  • Prise Muskat
  • 100 g Polenta-Maisgrieß 
  • 300 g Rosenkohl
  • 1 TL Honig (alternativ: Agavendicksaft)
  • 2 TL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl 
  • 2 Pangasius- oder Barschfilets (alternativ: vegane Fischstäbchen)
  • Salz & Pfeffer
Polenta-Taler

Zubereitung

1. Schritt

Milch, 200 ml Wasser, Rosmarin und Muskat in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Maisgrieß einrühren und die Masse etwa 2-3 Minuten köcheln lassen. Dabei immer rühren und die Hitze etwas reduzieren. Masse anschließend auf einem Backpapier oder einer Dauerbackmatte etwa 1,5 cm dick glattstreichen und abkühlen lassen.
 

2. Schritt

Rosenkohl putzen, Strunk kürzen und unschöne Blätter entfernen. Strunk etwas einschneiden und die Röschen im Salzwasser etwa 15-20 Minuten kochen. In der Zwischenzeit mit einem Glas kleine Kreise aus der Polentamasse ausstechen oder in Stücke schneiden. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Taler von beiden Seiten anbraten. 


3. Schritt

Taler aus der Pfanne nehmen und im Ofen warmhalten. Fisch in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten anbraten, bis er gar, aber nicht trocken ist. Rosenkohl abgießen und sofort mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer marinieren. Fisch ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Als Fisch-freie Variante empfehlen sich vegane Fischstäbchen, diese werden oft mit Vitamin B12 angereichert.

Guten Appetit!

Nährwerte pro 100 g: Kalorien: 78,9 kcal | Kohlenhydrate: 8,4 g | Eiweiß: 6,7 g | Fette: 1,9 g


Hier finden Sie weitere Rezepte

Hier finden Sie tolle Ideen zum Selbermachen

Do It Yourself

Vom Felgenreiniger über Erkältungsbalsam bis hin zum selbstgebastelten Insektenhotel – wir haben für Sie die schönsten DIY-Ideen zusammengestellt. Entdecken Sie die Vielfalt unserer DIYs und lassen Sie sich inspierieren.