Rosenkohl mit Hummus

#healthyHUK

Rezept für 4 Portionen

Dauer: 30 Minuten


Zutaten:

  • 1 kg Rosenkohl
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Dose Kichererbsen (etwa 260 g Abtropfgewicht)
  • 50 ml Kichererbsenwasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Zitrone
  • 100 ml sehr kaltes Wasser
  • 2 EL Erdnussmus oder ungesüßte Erdnussbutter
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • etwas Petersilie als Deko
 
Rezept ausdrucken
Rosenkohl mit Hummus

Zubereitung

1. Schritt

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die äußeren Blätter des Rosenkohls entfernen, etwas vom Strunk abschneiden und vierteln. Den Kohl in eine Schüssel geben, ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzugeben und gut vermischen. Den Kohl auf ein Blech mit Backpapier geben und für 15-20 Minuten backen.
 

2. Schritt

In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe mit dem Zitronensaft und dem Kichererbsenwasser pürieren. Die restlichen Zutaten für den Hummus hinzugeben und das Ganze pürieren bzw. mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz abschmecken.
 

3. Schritt

Den Rosenkohl aus dem Ofen holen und zusammen mit dem Hummus auf einen Teller geben. Den Hummus mit etwas Olivenöl und gehackter Petersilie dekorieren.

Zum Gericht passen Salzkartoffeln oder auch Naanbrot. Schmeckt auch toll als Snack.

Guten Appetit!

Hier finden Sie weitere Rezepte