Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz mit Rechtsberatung

Mit unserem Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz in vielen Lebensphasen gut abgesichert

Wir bieten Ihnen und Ihrer Familie in vielen Situationen passenden Versicherungsschutz. Ob Ärger beim Internetkauf, Streit nach einem Verkehrsunfall oder bei Differenzen mit dem Arbeitgeber – wir sind immer für Sie da. Und das zu einem erstaunlich günstigen Preis.

Für eine persönliche Bedarfsermittlung steht Ihnen Willy Bouillon in Osburg gerne zur Verfügung. 

Focus Money Testat - TOP Rechtsschutzversicherung - Ausgabe 36/2018

Ihre Vorteile im Überblick

  • Gut versichert in vielen Lebensphasen – Als Single, Paar, mit oder ohne Kinder immer gut abgesichert.
  • 24-Stunden-Notrufservice – Bei Notfällen außerhalb unserer Geschäftszeiten oder an Sonn- und Feiertagen sorgen wir bei Bedarf für eine sofortige Verbindung mit einem Rechtsanwalt.
  • Anwaltsempfehlung – Wir empfehlen Ihnen auf Wunsch kompetente und erfahrene Anwälte.
  • Ausgezeichnet – Fairster Rechtsschutzversicherer laut Focus Money, Heft 36/2018

Rechts­schutz­versicherung – was ist das?

Die Rechtsschutzversicherung unterstützt Sie, wenn Sie Ihre Rechte mithilfe eines Anwalts durchsetzen möchten und trägt die damit verbundenen Kosten im vereinbarten Umfang. Verschiedene Komponenten bieten einen modularen Versicherungsschutz. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für Ihren Anwalt bei gerichtlicher oder außergerichtlicher Vertretung, Gerichtskosten und weitere vereinbarte Kosten, die in Zusammenhang mit einem Rechtsstreit entstehen. Unterliegen Sie vor Gericht, übernimmt Ihre Rechtsschutzversicherung auch die Kosten für den gegnerischen Anwalt, wenn Sie vom Gericht zur Kostenübernahme verurteilt werden.

Nicht immer kann die Rechtsschutzversicherung sofort in Anspruch genommen werden. Es gibt Teilbereiche, in denen eine Wartezeit gilt. So sind Rechtsschutzfälle mit Ihrem Arbeitgeber zum Beispiel erst nach Ablauf von 3 Monaten versichert. Kommt es innerhalb der 3 Monate zu einem Streitfall, ist dieser nicht mitversichert. In anderen Bereichen gibt es keine Wartezeit – beispielsweise für die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen.

Wozu brauche ich eine Rechts­schutz­versicherung?

Die Leistungen der Rechtsschutzversicherung gliedern sich grundsätzlich in 3 Bereiche: Privatrechtsschutz, Berufsrechtsschutz und Verkehrsrechtsschutz, kurz PBV.

Im Privatrechtsschutz genießen Sie Versicherungsschutz bei vielen Streitfällen, die das private Umfeld betreffen. Dazu gehören zum Beispiel Streitigkeiten über mangelhafte Reparaturen, Streitfälle bei Onlineeinkäufen oder Probleme bei der Abwicklung von Schäden mit einer Versicherungsgesellschaft.

Die Berufsrechtsschutzversicherung unterstützt Sie finanziell bei Streitigkeiten mit Ihrem Arbeitgeber. Egal ob es um eine Kündigungsschutzklage, eine ungerechtfertigte Abmahnung oder fehlerhafte Gehaltsabrechnungen geht. Mit dem Berufsrechtsschutz müssen Sie kein finanzielles Risiko fürchten und können notfalls auch gerichtlich gegen Ihren Arbeitgeber vorgehen.

Die Verkehrsrechtsschutzversicherung hilft Ihnen bei Streitfällen, die durch Ihre Teilnahme im Verkehr entstehen. So Sie können sich zum Beispiel gegen Punkte wehren, die Ihnen aufgrund einer angeblichen Ordnungswidrigkeit drohen. Auch die Geltendmachung von Schadensersatzforderungen nach einem Unfall ist in der Verkehrsrechtsschutzversicherung mitversichert.

Die Rechtsschutzversicherung ist besonders sinnvoll, wenn es um hohe Streitwerte geht oder Sie gegen eine starke Gegenseite antreten. Erheben Sie Kündigungsschutzklage gegen Ihren Arbeitgeber, zahlen Sie die Kosten für Ihren Anwalt in der ersten Instanz immer selbst. Die Streitwerte im Arbeitsrecht liegen oft deutlich über 10.000 €, sodass hohe Gebühren anfallen. Noch höhere Streitwerte und Gebühren im Schadensersatzrecht entstehen. Wenn Sie einen Arzt wegen eines Kunstfehlers verklagen, sind die Streitwerte häufig sechsstellig. Auch im Rechtsstreit gegen einen Versicherer wegen einer falschen Schadenregulierung leistet die Rechtsschutzversicherung finanzielle Unterstützung.
 

Nicht alle Streitigkeiten lassen sich über eine Rechtsschutzversicherung absichern. Ausgeschlossen sind beispielsweise

  • alle Streitfälle, die bei Abschluss des Vertrags bereits bestanden haben,
  • Streitfälle, die innerhalb der Wartezeit auftreten,
  • Vorsatz und die meisten Bereiche des Familienrechts,
  • Streitigkeiten, die aus Scheidungen resultieren,
  • Erbstreitigkeiten.

Unser Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz – dreifach gut

Für alle, die neben dem Verkehrsbereich auch Schutz im privaten und nichtselbstständigen beruflichen Bereich wünschen.

Privatrechtsschutz

Für Schutz im privaten Umfeld, z. B.:

  • bei Einkäufen
  • bei mangelhaften Reparaturen
  • bei Geschäften im Internet

Berufsrechtsschutz

Für Arbeitnehmer, Beamte, Richter und Soldaten, z. B.:

  • bei Kündigungsschutzklagen
  • bei Abmahnungen
  • bei Versetzung u. a.

Nicht versichert ist z. B. die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus einer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit.

Verkehrsrechtsschutz

  • Versichert sind alle Fahrzeuge Ihrer Familie
  • Die Leistungen entsprechen unserem Verkehrsrechtsschutz für alle Fahrzeuge der Familie

Die Leistungen des Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutzes auf einen Blick

Alle Leistungen des Verkehrsrechtsschutzes zum Verkehrsrechtsschutz 
Schadenersatz-Rechtsschutz Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen außerhalb des Fahrzeug- und Grundstücksbereichs, z. B. Sachschaden, Körperverletzung.
Arbeitsrechtsschutz Wahrnehmung rechtlicher Interessen für Arbeitnehmer, Beamte, Richter und Soldaten gegenüber dem Arbeitgeber oder Dienstherrn.
Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen aus schuldrechtlichen Verträgen außerhalb des Fahrzeugbereichs, z. B. Kaufvertrag, Reparaturauftrag oder Versicherungsvertrag. Im Sachenrecht: z. B. Herausgabeanspruch des Eigentümers.
Steuer-Rechtsschutz Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Steuer- oder Abgabeangelegenheiten, außer Erschließungs- und sonstigen Anliegerabgaben, vor deutschen Finanz- oder Verwaltungsgerichten. Der Versicherungsschutz umfasst auch das der Klage vorgeschaltete Einspruchsverfahren.
Sozial-Rechtsschutz Wahrnehmung rechtlicher Interessen in Verfahren vor deutschen Sozialgerichten, z. B. in Angelegenheiten der gesetzlichen Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Unfall- oder Rentenversicherung. Versicherungsschutz besteht auch in dem der Klage vorgeschalteten Widerspruchsverfahren.
Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz Verteidigung in Disziplinar- und Standesrechtsverfahren.
Straf-Rechtsschutz Verteidigung in Strafverfahren. Beim Vorwurf einer Straftat, die nur vorsätzlich begangen werden kann, oder bei rechtskräftiger Verurteilung wegen Vorsatzes, besteht kein Versicherungsschutz.
Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz Verteidigung in Bußgeldverfahren.
Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht Beratung nach veränderter Rechtslage, z. B. Tod des Erblassers, in Fragen des Familien-, Lebenspartnerschafts- oder Erbrechts.
Opfer-Rechtsschutz Aktive Strafverfolgung, wenn eine versicherte Person Opfer einer Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung, die körperliche Unversehrtheit, die persönliche Freiheit oder gegen das Leben geworden ist.
HUK-COBURG telefonische Rechtsberatung Rufen Sie uns einfach an. Wir verbinden Sie mit einem kompetenten Anwalt. Sie erhalten Sofortauskünfte und erste Einschätzungen zu allen privaten und nichtselbstständigen beruflichen Rechtsfragen.

* Wartezeit: Versicherungsschutz besteht, wenn der Rechtsschutzfall (1. tatsächlicher oder behaupteter Verstoß gegen Rechtspflichten oder Rechtsvorschriften) frühestens 3 Monate nach Vertragsbeginn eingetreten ist und nicht durch eine Willenserklärung/Rechtshandlung vor Vertragsbeginn ausgelöst wurde. Beginnt der Versicherungsvertrag aufgrund Ihrer Angaben im Antrag in unmittelbarem Anschluss an einen vorausgegangenen Versicherungsvertrag, rechnen wir die beim Vorversicherer für das betroffene Risiko erfüllten Wartezeiten an.

Versicherte Personen im Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz

Versichert sind:

  • Versicherungsnehmer
  • Ehe-/Lebenspartner
  • minderjährige Kinder
  • unverheiratete, auch nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebende volljährige Kinder, die noch keine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit mit leistungsbezogenem Entgelt ausüben.

Außerdem ist jeder berechtigte Fahrer und Insasse der versicherten Fahrzeuge über den Verkehrsrechtsschutz geschützt.

Ist ein Versicherter durch eine Straftat im Sinne des Opfer-Rechtsschutzes getötet worden, besteht Rechtsschutz auch für dessen Ehe-/Lebenspartner oder eine andere Person aus dem Kreis seiner Kinder, Eltern oder Geschwister.

Was Sie sonst noch über unseren Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz wissen sollten

  • Sie sind auch als Fußgänger, Radfahrer oder Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel versichert.
  • Die Versicherungssumme beträgt 1 Million € z. B. für:
    • die Vergütung Ihres Anwalts (auch außergerichtlich)
    • die gegnerischen Kosten, soweit Sie diese zu tragen haben
  • Bei mehrjähriger Schadenfreiheit sinkt Ihre Selbstbeteiligung nach und nach bis auf 0 €.  Bei mehreren Rechtsschutzfällen kann sie bis auf maximal 500 € steigen.
  • Der Versicherungsschutz ist auch als Single-Rechtsschutz abschließbar. Voraussetzung: Sie sind unverheiratet, haben keinen eingetragenen oder nicht ehelichen Lebenspartner und keine mitversicherten Kinder.

Rechtsschutz60 mit Rechtsberatung

Unser Rechtsschutz für Senioren ist ein idealer Versicherungsschutz für alle Personen ab 60 Jahren, die den Ruhestand erreicht haben. Er bietet Ihnen die gleichen Leistungen wie der PBV, allerdings mit einem eingeschränkten Arbeitsrechtsschutz*:

  • Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus einer betrieblichen Altersversorgung sowie hinsichtlich der Ruhestandsbezüge und beihilferechtlichen Ansprüchen aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis.
  • Die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus bestehenden Arbeits-/Dienstverhältnissen – auch bei mitversicherten Personen – ist nicht versichert.
     

* Wartezeit: Versicherungsschutz besteht, wenn der Rechtsschutzfall (1. tatsächlicher oder behaupteter Verstoß gegen Rechtspflichten oder Rechtsvorschriften) frühestens 3 Monate nach Vertragsbeginn eingetreten ist und nicht durch eine Willenserklärung/Rechtshandlung vor Vertragsbeginn ausgelöst wurde. Beginnt der Versicherungsvertrag aufgrund Ihrer Angaben im Antrag in unmittelbarem Anschluss an einen vorausgegangenen Versicherungsvertrag, rechnen wir die beim Vorversicherer für das betroffene Risiko erfüllten Wartezeiten an.

Ihre Wege der Konfliktlösung

Besser ein gelöster Konflikt als ein langer Rechtsstreit. Deshalb helfen wir Ihnen von Anfang an.

Von telefonischer Rechtsberatung profitieren Manchmal hilft schon eine kurze Auskunft. Wir verbinden Sie mit einem Anwalt, der Sie direkt am Telefon berät. Bei einer Erstberatung fällt keine Selbstbeteiligung an.
Konflikte auf Augenhöhe lösen Wir vermitteln einen neutralen Schlichter, z. B. einen Mediator, mit dem Ziel, eine für alle zufriedenstellende Lösung zu finden.
Erfahrenen Rechtsbeistand sichern
Manchmal ist es unumgänglich, einen Anwalt einzuschalten. Wir empfehlen Ihnen auf Ihren Wunsch einen kompetenten Anwalt. Natürlich können Sie Ihren Anwalt auch selbst auswählen.
Frau mit HUK-COBURG-Schild wirbt für den Kombi-Bonus

Geld sparen mit dem Kombi-Bonus

Profitieren Sie schon vom Kombi-Bonus? Mit mindestens 2 kombifähigen Verträgen sinkt der Beitrag in Ihrer Pkw-Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung um 5%.

Mehr erfahren 

5% in Ihrer Autoversicherung sparen

Ergänzen Sie Ihren Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz sinnvoll

Rechtsschutz PLUS

Mit Rechtsschutz PLUS können Sie Ihren Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz oder den Rechtsschutz60 um weitere Leistungen ergänzen:

Beratungs-Rechtsschutz bei privaten Urheberrechtsverstößen im Internet Die Kosten einer Erstberatung werden übernommen, wenn Ihnen ein Urheberrechtsverstoß im Internet vorgeworfen wird.
Versicherungsschutz im Zusammenhang mit einer Photovoltaikanlage Für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen im Zusammenhang mit Anschaffung, Installation und Betrieb einer genehmigungs- bzw. verfahrensfreien Photovoltaikanlage zur entgeltlichen Einspeisung ins öffentliche Stromnetz besteht Versicherungsschutz, wenn die Anlage sich auf der Dachfläche eines in Ihrem Eigentum und/oder im Eigentum der mitversicherten Personen stehenden Objekts befindet.
Mediation in Bausachen Die Kosten einer außergerichtlichen Konfliktbeilegung für eine unter den Bausachenausschluss fallende Angelegenheit werden übernommen (einmal je Bausache).
Mediation in Familienangelegenheiten Die Kosten einer außergerichtlichen Konfliktbeilegung im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht werden übernommen.
Erweiterter Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht Versichert ist damit eine über die Beratung hinausgehende außergerichtliche Tätigkeit des Anwalts bis 1.000 €.
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Ein Beratungsgespräch für die Erstellung einer Patientenverfügung oder einer Vorsorgevollmacht ist versichert (bis 250 €, ohne Anrechnung der Selbstbeteiligung).
Rechtsschutz für Kapitalanlagestreitigkeiten Kapitalanlagestreitigkeiten sind bis 10.000 € je Rechtsschutzfall mitversichert.
Erweiterter Straf-Rechtsschutz Versicherungsschutz besteht auch bei der Verteidigung gegen den Vorwurf eines nur vorsätzlich begehbaren Vergehens (z. B. Beleidigung, Diebstahl und Betrug), solange Sie nicht wegen einer Vorsatztat rechtskräftig verurteilt werden.
Rechtsschutz in Betreuungsverfahren Die Kosten für eine Beratung im Zusammenhang mit der Bestellung eines gesetzlichen Betreuers (Betreuungsanordnung gegen Sie oder eine mitversicherte Person) werden übernommen.
Verwaltungs-Rechtsschutz Wahrnehmung rechtlicher Interessen auch außerhalb des Verkehrsbereichs vor Verwaltungsbehörden und -gerichten, z. B. wenn es um Streitigkeiten bei der Vergabe von Kindergartenplätzen oder einen Maulkorb für Ihren Hund geht.
Mitversicherung von Eltern, Großeltern, Enkeln
Mit Ihnen im Haushalt lebende und dort gemeldete Eltern und Großeltern (auch des Ehe-/Lebenspartners) sind mitversichert, wenn sich diese im Ruhestand befinden. Ferner Ihre unverheirateten, auch nicht in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft lebenden Enkel, die mit Ihnen im Haushalt leben und dort gemeldet sind. Die Mitversicherung gilt jedoch längstens bis zu dem Zeitpunkt, in dem sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben und hierfür ein leistungsbezogenes Entgelt erhalten.

Mit dem Rechtsschutz PLUS gilt der weltweite Versicherungsschutz nicht nur 6 Monate, sondern 1 volles Jahr. Dabei übernehmen wir Ihre eigenen Rechtsanwaltskosten bis zu 300.000 €.

Rechtsschutz für Mieter, Eigentümer und Vermieter*

Streitlustige Nachbarn, ständiger Lärm aus der Nachbarschaft oder ein Streit um die Mietzahlung – sichern Sie sich mit diesen günstigen Erweiterungen ab:

Rechtsschutz für alle selbst genutzten Wohneinheiten in Deutschland

Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen als Eigentümer, Mieter oder dinglich Nutzungsberechtigten, z. B. wegen Eigenbedarfskündigung des Vermieters oder bei fehlerhaften Beschlüssen der Wohnungseigentümerversammlung. Streitigkeiten unter Mitmietern oder Miteigentümern desselben Objektes sind ausgeschlossen.

Versichert sind: Eigentümer, Mieter oder dinglich Nutzungsberechtigte

Rechtsschutz für Mieter, Pächter, Eigentümer, und Vermieter von Einheiten, die nicht selbst zu Wohnzwecken genutzt werden. Diesen Rechtsschutz bieten wir online nicht an. Ein Angebot erhalten Sie bei einem Ansprechpartner vor Ort oder telefonisch über unsere Kundenbetreuung.

Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen als Eigentümer, Mieter, Pächter, Vermieter, Verpächter oder dinglich Nutzungsberechtigten, z. B. Nichtzahlen der Miete oder Pacht. Streitigkeiten unter Mitmietern oder Miteigentümern desselben Objektes sind ausgeschlossen.

Versichert sind: Eigentümer, Mieter, Pächter, Vermieter, Verpächter oder dinglich Nutzungsberechtigte

* Wartezeit: Versicherungsschutz besteht, wenn der Rechtsschutzfall (1. tatsächlicher oder behaupteter Verstoß gegen Rechtspflichten oder Rechtsvorschriften) frühestens 3 Monate nach Vertragsbeginn eingetreten ist und nicht durch eine Willenserklärung/Rechtshandlung vor Vertragsbeginn ausgelöst wurde. Beginnt der Versicherungsvertrag aufgrund Ihrer Angaben im Antrag in unmittelbarem Anschluss an einen vorausgegangenen Versicherungsvertrag, rechnen wir die beim Vorversicherer für das betroffene Risiko erfüllten Wartezeiten an. 

Bleiben Sie bei rechtlichen Auseinandersetzungen entspannt: Mit der Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutzversicherung der HUK-COBURG.

Häufige Fragen zum Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz – PBV

Welche Wartezeiten habe ich beim Abschluss eines Vertrages zu beachten?

3 Monate Wartezeit besteht bei Keine Wartezeit besteht bei
Arbeitsrechtsschutz Schadenersatz-Rechtsschutz
Eingeschränkter Arbeitsrechtsschutz Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
Sozial-Rechtsschutz Straf-Rechtsschutz
Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
Mietrechtsschutz Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
Rechtsschutz für Eigentümer und Vermieter
  • Opfer-Rechtsschutz
  • HUK-COBURG-Rechtsberatung
  • Steuer-Rechtsschutz
  • allen Leistungsarten im Verkehrsrechtsschutz

Die Wartezeit erfüllt der Vertrag und nicht Sie als Versicherungsnehmer oder mitversicherte Person. Das bedeutet: Kommt ein Lebenspartner/Ehepartner/Kind in einen bestehenden Vertrag dazu, muss der Lebenspartner/Ehepartner/Kind die Wartezeit nicht noch einmal erfüllen.

Kann die Wartezeit für meinen Vertrag entfallen?

Wir verzichten auf die Wartezeit, wenn die versicherte Leistung anderweitig versichert war und in unmittelbarem Anschluss an die Vorversicherung bei uns beginnt.

Beispiele:

  • Der Versicherungsnehmer stellt ein bereits versichertes Risiko auf neue ARB (Allgemeine Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung) um.
  • Der Versicherungsnehmer hat die betreffenden Leistungen im Vertrag eines Elternteils oder bei einem anderen Rechtsschutzversicherer vorher versichert.
  • Der Vertrag wird vom Ehe-/Lebenspartner/Kind übernommen.

Das heißt: Wartezeiten, die in einem Vorvertrag erfüllt wurden, rechnen wir Ihnen bei einer unmittelbaren Anschlussversicherung bei uns an. Dies gilt auch bei einer Vertragsübernahme. Ist der neue Vertrag umfangreicher als der Vorvertrag, gelten für die neu hinzukommenden Risiken – soweit vorgesehen – die entsprechenden Wartezeiten. Dies gilt auch für Erweiterungen und Änderungen.

Die Wartezeit erfüllt der Vertrag und nicht Sie als Versicherungsnehmer oder mitversicherte Person. Das bedeutet: Kommt ein Lebenspartner/Ehepartner/Kind in einen bestehenden Vertrag dazu, muss der Lebenspartner/Ehepartner/Kind die Wartezeit nicht noch einmal erfüllen.

Habe ich mit der HUK-COBURG Rechts­schutz­versicherung auch im Ausland Versicherungsschutz?

Versicherungsschutz besteht:

  • in Europa
  • in den Anliegerstaaten des Mittelmeers
  • auf den Azoren
  • auf Madeira
  • auf den Kanarischen Inseln

Bei Auslandsaufenthalten außerhalb Europas besteht ebenfalls bis zu 6 Monate Versicherungsschutz, im Rechtsschutz PLUS sogar 12 Monate. Wir übernehmen Ihre eigenen Anwaltskosten bis 300.000 €.

Der Steuer-, Opfer-, Sozial- oder – sofern Sie den Rechtsschutz-PLUS versichert haben – der Verwaltungs-Rechtsschutz gilt nur vor deutschen Gerichten. Im Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht können Sie sich nur von einem in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt beraten lassen. Das Gleiche gilt für den Erweiterten Beratungs-Rechtsschutz, im Rahmen des Rechtsschutz-PLUS.

Wie lange sind meine Kinder mitversichert?

Im Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz und Rechtsschutz60 sind Ihre minderjährigen Kinder mitversichert. Ihre volljährigen Kinder, die unverheiratet sind und auch nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben, sind bis zu dem Zeitpunkt mitversichert, in dem sie

  • erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben und
  • hierfür ein leistungsbezogenes Entgelt erhalten.

Dementsprechend ist Ihr Kind in Ausbildung oder auch im Referendariat noch mitversichert, eine Altersbeschränkung besteht nicht. Zu den mitversicherten Kindern zählen neben den leiblichen Kindern auch Adoptiv-, Stief- und Pflegekinder. Entfallen die genannten Voraussetzungen, haben wir ein besonders günstiges Angebot zur Weiterversicherung Ihres nicht mehr mitversicherten Kindes. Kontaktieren Sie uns!

Unter welchen Voraussetzungen ist mein Partner mitversichert?

Der Ehepartner/eingetragene Lebenspartner ist stets mitversichert. Der nicht eheliche Lebenspartner ist mitversichert, wenn

  • beide unverheiratet sind,
  • für beide keine andere eingetragene Lebenspartnerschaft besteht und
  • eine häusliche Gemeinschaft, d. h. ein gemeinsamer behördlich gemeldeter Wohnsitz, vorliegt.

Wie hoch ist meine Selbstbeteiligung im Rechtsschutzfall?

Die Höhe der Selbstbeteiligung ist abhängig von der von Ihnen gewählten Einstiegs-Selbstbeteiligung im Rahmen des Schadenfreiheitssystems und Ihrer Schadenfreiheitsklasse zum Zeitpunkt des Rechtsschutzfalls.

Die Selbstbeteiligung verringert sich bei Schadenfreiheit stufenweise, bis sie nach mehreren Jahren auf 0 € sinkt. Bei mehreren Rechtsschutzfällen kann sie auf bis zu 500 € ansteigen.

Wann verbessert sich meine Schadenfreiheitsklasse?

Eine Hochstufung in die bessere Schadenfreiheitsklasse erfolgt mit Beginn des neuen Versicherungsjahres – nicht Kalenderjahr -, wenn das Versicherungsjahr schadenfrei und ununterbrochen bestanden hat.

Wann verschlechtert sich meine Schadenfreiheitsklasse?

Erteilen wir eine Zusage, die ein Kostenrisiko auslöst, gilt Ihr Vertrag nicht mehr als schadenfrei. Wir stufen Ihren Vertrag sofort in die vorgesehene schlechtere Schadenfreiheitsklasse ein.

Dies gilt nicht, wenn

  • der Rechtsschutzfall durch eine Erstberatung abgeschlossen ist.
  • der Rechtsschutzfall durch eine außergerichtliche Konfliktbeilegung, z. B. Mediation, erledigt ist.
Logo der HUK Hilfe-App

HUK Hilfe-App

Wichtige Informationen für Schadenfälle und Pannen.

Zur HUK Hilfe-App