Berater-Homepage von Oliver Bergner

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-5NKM-SLMJU-85 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-5NKM-SLMJU-85

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutsche Industrie- und Handelskammer
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-5NKM-SLMJU-85


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Berater-Homepage von Oliver Bergner
Was bedeutet das?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-5NKM-SLMJU-85 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-5NKM-SLMJU-85

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutsche Industrie- und Handelskammer
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-5NKM-SLMJU-85


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Private Unfall­versicherung für Rentner & Senioren

Im Alter gut unfallversichert: Ihr zuverlässiger Versicherungsschutz für Rentner und Senioren

Finanztest – SEHR GUT (1,0) Ausgabe 07/2021

Reisen, Gartenarbeit, Sport – heutzutage sind viele Rentner noch bis ins hohe Alter aktiv und genießen ihr Leben in vollen Zügen.

Mit der höheren Lebenserwartung steigen allerdings auch das Unfallrisiko und die Wahrscheinlichkeit, sich bei einem Unfall bleibende Schäden zuzuziehen.

Eine private Unfallversicherung für Senioren unterstützt Sie nach einem Unfall.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ausgezeichnet: Stiftung Warentest hat die Unfallversicherung der HUK-COBURG mit „Sehr gut“ (1,0) ausgezeichnet (Ausgabe 07/2021).
  • Lebenslange Unfallrente: Wird schon ab einem dauerhaften Invaliditätsgrad von 50 % oder mehr gezahlt.
  • Gute Konditionen: Invaliditätsleistung schon ab 1 % Invalidität.
  • Hervorragende Unterstützung: z. B. Beratung bei notwendigen behindertengerechten Umbauten von Wohnung und Fahrzeug.

Wie sinnvoll ist eine Unfall­versicherung für Rentner und Senioren?

Eine private Unfallversicherung ist immer empfehlenswert – egal, ob vor oder nach dem Berufsleben.

Auch während der Ausführung einer Tätigkeit ist sie als Ergänzung zur gesetzlichen Unfallversicherung sinnvoll. In der Regel sind Angestellte auf der Arbeit sowie auf dem Arbeitsweg über ihren Arbeitgeber versichert.

Mit Renteneintritt erlischt diese gesetzliche Unfallversicherung. Auch die Berufsunfähigkeitsversicherung läuft dann aus. 

Kommt es während der Rente zu einem Unfall, können Senioren sich nur noch auf zwei gesetzlich geregelte Hilfen verlassen:

  • Häusliche Krankenpflege
    Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt die häusliche Krankenpflege, wenn dadurch ein Krankenhausaufenthalt verkürzt oder vermieden werden kann oder wenn die Pflege für den Behandlungserfolg unverzichtbar ist.
  • Pflegeversicherung
    Die gesetzliche Pflegeversicherung greift dann, wenn die vorliegende Verletzung so schwerwiegend ist, dass Pflegegrade beantragt werden müssen.

Trotz dieser zwei gesetzlichen Grundsteine ist es ohne eine zusätzliche Absicherung schwierig, den gewohnten Lebensstandard beibehalten zu können.

Durch die Unfallfolgen entsteht eine Lücke zwischen der Altersrente in Kombination mit den gesetzlichen Leistungen und den tatsächlichen Lebenskosten. Mit der privaten Unfallversicherung für Rentner können Sie diese Lücke schließen.

Freizeitunfälle sind generell nicht über die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt – egal, in welchem Alter. Darum bietet eine private Unfallversicherung für Rentner und Senioren einen zuverlässigen Unfallschutz im Alltag.

Mit dem Alter steigt allerdings die Gefahr für Unfälle und Verletzungen unterwegs oder zu Hause. Darum sollten Sie sich besonders im Ruhestand mit einer privaten Unfallversicherung für Senioren vor den finanziellen Konsequenzen eines Unfalls schützen.

Diese umfasst übrigens auch die Organisation für die nötige Hilfe im Alltag, wenn Freunde und Familie dies nicht bieten können.

Was ist für Versicherungen ein Unfall?

Laut Versicherungen ist ein Unfall ein plötzliches, von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis, das unfreiwillig zu einer Schädigung der Gesundheit führt.

Spielen Sie beispielsweise mit Ihrem Enkel Fußball im Garten, stolpern dabei über ein herumliegendes Spielzeug und ziehen sich so einen Bänderriss zu, durch den das Sprunggelenk dauerhaft geschädigt bleibt, spricht man von einem Unfall.

In den Versicherungsbedingungen für die private Unfallversicherung erhalten Sie weitere Informationen dazu.

Leistungen der Unfall­versicherung für Rentner und Senioren

Ein Unfall ist schnell passiert und kann langfristige Folgen haben. Sind dann z. B. eine Pflege, Haushaltshilfe oder ein behindertengerechter Umbau der Wohnung oder des Fahrzeugs nötig, können die Kosten schnell in die Höhe steigen.

Die private Unfallversicherung für Rentner der HUK-COBURG bietet Ihnen ein umfangreiches Leistungspaket zu günstigen Konditionen. 

Folgende Leistungen sind in der Versicherung eingeschlossen:

Invaliditätsleistung

Bei einer Invalidität ist die geistige oder körperliche Leistungsfähigkeit nach einem Unfall dauerhaft beeinträchtigt.

  • Wie hoch die Kapitalzahlung ausfällt, hängt sowohl von der Versicherungssumme als auch vom Invaliditätsgrad nach einem Unfall ab.
  • Die HUK-COBURG leistet schon ab einer Invalidität von 1 %. Bei der Berechnung des Invaliditätsgrades wird die Gliedertaxe herangezogen.
  • Diese schreibt festgelegte Grade für den Verlust bzw. die Funktionsunfähigkeit einzelner Körperteile oder (Sinnes-)Organe vor. 

Invaliditätsleistung mit Progression

Oft gehen Unfälle mit schwerwiegenden Folgen auch mit hohen finanziellen Belastungen einher. Dann kann eine Invaliditätsleistung mit Progression sinnvoll sein.

Dabei werden hohe Leistungen mit günstigen Beiträgen kombiniert. Hier finden Sie eine Beispielübersicht für eine Invaliditätssumme von 50.000 €:

Invaliditätsgrad Leistung ohne Progression Leistung mit Progression 225 % Leistung mit Progression 500 % Leistung mit Progression 1000 %
25 % 12.500 € 12.500 € 12.500 € 12.500 €
50 % 25.000 € 37.500 € 50.000 € 62.500 €
75 % 37.500 € 75.000 € 125.000 € 187.500 €
100 % 50.000 € 112.500 € 250.000 € 500.000 €

Kommt es durch einen Unfall zu einer Invalidität von 75 % und wurde eine Versicherungssumme von 50.000 € vereinbart, zahlt die HUK-COBURG einen Betrag von 37.500 € aus.

Bei einer Leistung mit Progression von 500 % erhalten Sie 125.000 € und bei einer Progression von 1000 % sogar 187.500 €.

Todesfallleistung

Tritt innerhalb von 12 Monaten nach dem Unfall der Tod als Folge ein, wird eine Todesfallleistung fällig.

Zusatzleistungen ohne Extrakosten

Die private Unfallversicherung für Senioren der HUK-COBURG bietet Ihnen eine Reihe von Zusatzleistungen – und zwar ohne zusätzliche Kosten:

  • Finanzielle Unterstützung bei Reha-Maßnahmen: 2.500 €
  • Sofortleistung bei bestimmten schweren Verletzungen, z. B. bei Verlust von Gliedmaßen: 10.000 €
  • Kosmetische Operationen: 20.000 €
  • Serviceleistungen, z. B. für Rettungs-, Such- und Bergungseinsätze: bis 20.000 € 

Auch folgende Unfälle sind ohne Zusatzkosten abgedeckt:

  • Unfälle, die durch Herzinfarkt, Schlaganfall, Herz- und Kreislaufstörungen oder Zuckerschock (bei Diabetes) verursacht werden
  • Unfälle, die durch Bewusstseinsstörungen als Folge der Einnahme von ärztlich verschriebenen Medikamenten oder Trunkenheit verursacht werden (Grenze bei Kfz-Fahrern: 1,1 ‰, Grenze bei Radfahrern: 1,6 ‰)
  • Unfälle, die durch Übermüdung verursacht werden
  • Folgen von tauchtypischen Gesundheitsschäden
  • Bestimmte Infektionen, z. B. Malaria nach Insektenstich, Borreliose nach Zeckenbiss
  • Allergische Reaktionen bei Verletzungen der (Schleim-)Haut, z. B. bei Insektenbissen oder -stichen
  • Vergiftungen, z. B. durch Nahrungsmittel und Gase
  • Der Versicherungsschutz besteht auch als Fluggast in einem Luftfahrzeug

Leistungsbeispiele

Die private Unfallversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen.

Unsere Unfallversicherung für Rentner und Senioren sichert Sie rund um die Uhr auf der ganzen Welt vor den finanziellen Folgen möglicher Unfälle ab – wie z. B. in folgenden Situationen:

Haushaltsunfall

Zum Auswechseln einer Glühbirne steigen Sie auf eine Leiter und verlieren das Gleichgewicht.
Beim Sturz ziehen Sie sich eine Fraktur des Ellenbogens zu.
Trotz Operation bleibt der Arm in seiner Bewegungsfähigkeit stark eingeschränkt.

Rentnerin beim Joggen

Unfall im Urlaub

Auch im Urlaub wollen Sie auf Ihre gewohnte Joggingrunde nicht verzichten.
Sie unterschätzen jedoch die Temperaturen und brechen mit einem Hitzschlag zusammen.
Unter den daraus entstandenen Schäden leiden Sie dauerhaft.

Unfall im Wald

Sie machen einen Waldspaziergang mit Ihrem Hund, als dieser plötzlich wegläuft.
Bei dem Versuch, ihm zu folgen, stolpern Sie über eine Baumwurzel und verdrehen sich das Knie, was einen Kreuzbandriss verursacht.
Es verbleibt eine Dauerschädigung.  

Die hier genannten Beispiele gelten nach den derzeitigen allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Unfall- und Kinderunfallversicherung

Private Unfall­versicherung für Rentner und Senioren optimal ergänzen

Erweitern und ergänzen Sie Ihre Unfallversicherung individuell mit den verschiedenen Bausteinen der HUK-COBURG:

Icon: Unfall PLUS
Unfall PLUS

In Verbindung mit der Kapitalleistung bei Invalidität können Sie den Zusatzbaustein Unfall PLUS abschließen.

  • Sofortzahlung bei Knochen- und Oberschenkelhalsbrüchen – bis zu 1.500 €.
  • Erhöhung der Kostenübernahme
    • Bei kosmetischen Operationen von 20.000 € auf 50.000 €
    • Für Serviceleistungen von 20.000 € auf 50.000 €
    • Für Reha-Beihilfe von 2.500 € auf 5.000 €
  • Beratung und Organisation, wenn ein behindertengerechter Umbau von Kfz und Wohnung erforderlich ist – inkl. Kostenübernahme bis 20.000 €.
  • Auf Wunsch: verbesserte Gliedertaxe für noch mehr Invaliditätsleistung.
Icon: Unfallschutzbrief
Unfall-Schutzbrief

Nach einem Unfall will man nur eines: Schnell wieder gesund werden. Damit Sie sich voll und ganz darauf konzentrieren können, helfen wir Ihnen, mit dem Unfall-Schutzbrief den neuen Alltag zu meistern. Eine günstige Ergänzung zu Ihrer privaten Unfallversicherung. 
 

Hilfsleistungen nach einem Unfall: 

  • Menüservice
  • Einkäufe und Besorgungen
  • Begleitung zu Terminen
  • Wohnungsreinigung
  • Wäscheservice
  • Tag- und Nachtwache
  • Vermittlung von Pflegehilfsmitteln

Beratungsleistungen nach einem Unfall: 

  • Medizinische Beratung
  • Reha- und Pflege-Beratung
  • Beratung über Hilfsmittelversorgung
     

Pflegeleistungen des Erwachsenen-Schutzbriefes: 

  • Grundpflege
  • Informationen zur gesetzlichen Pflegeversicherung 
  • Pflegeschulungen bei ausschließlicher Pflege durch Angehörige
     

Übrigens: Im Erwachsenen-Schutzbrief erbringen wir die Hilfs- und Pflegeleistungen auch für pflegebedürftige Ehe- oder Lebenspartner, Verwandte 1. Grades und Schwiegereltern des Versicherten, soweit diese von ihm gepflegt wurden und häusliche Gemeinschaft besteht. 
 

Weitere Leistungen und Details zum Unfallschutzbrief finden Sie in den Allgemeinen Versicherungs­bedingungen für die Unfallversicherung und Kinder­unfall­versicherung.

Icon: Rentenleistung
Unfallrente

Für den Fall eines unfallbedingten Invaliditätsgrades von mindestens 50 % vereinbaren wir mit Ihnen auf Wunsch alternativ oder zusätzlich zur Invaliditätsleistung eine monatliche Rente. 

Icon: Krankenhaustagegeld mit KHT PLUS
Krankenhaustagegeld mit KHT PLUS

Das Krankenhaustagegeld (KHT) mit KHT PLUS ist eine sinnvolle Ergänzung zu Ihrer privaten Unfallversicherung. So sind Sie im Falle eines Krankenhausaufenthalts finanziell gut abgesichert.

  • KHT bei vollstationärer Behandlung – bis zu 3 Jahre nach dem Unfall
  • KHT PLUS für dieselbe Anzahl an Kalendertagen – maximal 18 Monate nach Entlassung
  • 3-faches KHT bei ambulanter Operation in Folge eines Unfalls

Down­load: Alle Leis­tungen auf einen Blick

In unseren Versicherungsbedingungen erfahren Sie alle Details zu unserer Unfallversicherung.
 

Allgemeine Versicherungs­bedingungen zur Unfall­versicherung

Häufige Fragen zur Kinder­unfall­versicherung

Sollte man seine Unfall­versicherung im Alter kündigen?

Je älter man wird, desto höher ist auch das Verletzungsrisiko.

Darum ist die Unfallversicherung für viele Senioren besonders sinnvoll: vor allem, wenn keine Familie oder Freunde in der Umgebung wohnen, die nach einem Unfall unterstützen können.

Meist braucht man besonders in den ersten 6 bis 8 Wochen nach dem Unfall Unterstützung im Alltag. Bei dauerhaften Schäden ist man meist auf eine langfristige Hilfe angewiesen.

  • Ohne die private Unfallversicherung können dann schnell sehr hohe Kosten entstehen.
  • Darum ist eine Unfallversicherung für Rentner und Senioren eine sinnvolle Absicherung im Alter.
  • Sie hilft dabei, den gewohnten Lebensstandard nach einem Unfall und bei einer eventuellen Invalidität aufrecht zu erhalten. 

Gibt es für die private Unfall­versicherung eine Altersgrenze?

Unsere private Unfallversicherung für Senioren kann bis zum 80. Lebensjahr abgeschlossen werden.

Der Versicherungsvertrag gilt zunächst für ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht innerhalb der vorgegebenen Kündigungsfrist von Ihnen oder vom Versicherungsgeber beendet wird.

Läuft das Versicherungsjahr, in dem Sie Ihren 65. Geburtstag feiern, ab, wird Ihr Tarif automatisch an den Tarif für Menschen ab 65 Jahren angepasst.

Anschließend werden die Beiträge jedes Jahr an Ihr Lebensalter angepasst.

Wie hoch sollte eine Unfall­versicherung für Senioren sein?

Ermitteln Sie Ihren individuellen Kapitalbedarf, bevor Sie eine private Unfallversicherung für Rentner abschließen:

  • Welche laufenden Kosten müssen im Falle einer Invalidität abgedeckt werden?
  • Welche Umbaumaßnahmen oder Anschaffungen müssten umgesetzt werden, die von der Versicherung übernommen werden sollen?

In der Regel empfehlen wir eine Grundsumme von mindestens 50.000 €, damit Sie optimal abgesichert sind.

Für eine Todesfallleistung empfehlen wir 10.000 €, damit z. B. die Kosten für eine Beerdigung ausgeglichen werden können.

Was ist „Invalidität“ und wie wird sie ermittelt?

Ist die geistige oder körperliche Leistungsfähigkeit nach einem Unfall dauerhaft eingeschränkt, spricht man von einer Invalidität.

Der Invaliditätsgrad wird, sofern möglich, auf Basis der Gliedertaxe bestimmt. Diese Gliedertaxe legt bestimmte Grade für den teilweisen oder ganzen Verlust bzw. die Funktionsunfähigkeit bestimmter Körperteile und (Sinnes-)Organe fest.

In dieser Tabelle sehen Sie einige Beispiele aus der Gliedertaxe:

  Gliedertaxe
(Unfall Classic)
verbesserte Gliedertaxe 
(Unfall PLUS*)
Auge  50 %  60 % 
Arm  70 %  85 % 
Fuß  40 %  50 % 
Gehör auf einem Ohr 30 %  40 % 
*

Mit Unfall PLUS kann eine verbesserte Gliedertaxe vereinbart werden.

Gilt die private Unfall­versicherung für Rentner und Senioren auch im Ausland?

Ja, die private Unfallversicherung für Rentner und Senioren der HUK-COBURG gilt auch im Ausland, z. B. wenn Sie im Urlaub sind.

Der Versicherungsschutz greift überall und zu jeder Zeit.

Er besteht auch bei selbstverschuldeten Unfällen, etwa wenn sie durch die Fahrlässigkeit des Versicherungsnehmers verursacht wurden.

Wann besteht kein Versicherungsschutz?

Bei bestimmten Gesundheitsschädigungen und Unfällen kann es sein, dass die private Unfallversicherung der HUK-COBURG nicht oder nur in eingeschränktem Umfang leistet. Kein Versicherungsschutz besteht, wenn

  • ein Unfall während der Ausführung oder dem Versuch einer Straftat passiert.
  • ein Unfall bei einer Rennfahrt passiert – egal, ob der Versicherungsnehmer selbst der Fahrer oder nur ein Mitfahrer ist.
  • ein Unfall durch Kernenergie verursacht wurde. 

In den allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Unfallversicherung finden Sie weitere Informationen zum Versicherungsschutz.

Wann muss man einen Unfall der Versicherung melden?

Ein Unfall ist immer mit Stress verbunden. Damit wir zügige und reibungslose Hilfe leisten können, melden Sie uns den Unfall so bald wie möglich.

Am schnellsten erreichen Sie uns über unsere Schadenhotline 0800 2 485 445.

Gemeinsam klären wir dann das weitere Vorgehen.

Unser Service für Sie