Vegane Zimtsterne

#healthyHUK

Rezept für ca. 20 Plätzchen

Dauer: 70 Minuten

 

Zutaten:

  • 130 g gemahlene Mandeln
  • 130 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g Puderzucker (alternativ Puderxucker)
  • 1 TL Zimt
  • Orangenschalenabrieb
  • 1 ½ EL Zitronensaft
  • Rum Aroma
  • 2 - 4 EL Wasser 
 
Rezept ausdrucken
Vegane Zimtsterne

Zubereitung

1. Schritt

100 g Puderzucker sieben und mit Zimt, gemahlenen Nüssen und Orangeschalenabrieb vermischen. ½ EL Zitronensaft, Rum Aroma und vorerst 1 EL Wasser zur Masse hinzufügen und gut verkneten – immer wieder ein paar Tropfen Wasser hinzufügen, bis ein knetbarer Teig entsteht.

2. Schritt

Backofen auf 200˚C Ober-/Unterhitze oder 180˚C Umluft vorheizen. Teig auf einer mit Puderzucker bestreuten Fläche auf ca. 4 mm Dicke ausrollen und Sterne ausstechen. Reste des Teiges erneut verkneten, ausrollen und Sterne ausstechen, bis der Teig verbraucht ist.

3. Schritt

Zimtsterne 6 bis 8 Minuten backen, bis die Ecken der Sterne leicht braun werden. Danach gut auskühlen lassen.
 

4. Schritt

Für die Glasur den restlichen Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser verrühren, bis eine leichtfließende Masse entsteht. Glasur mit einem Pinsel oder Teelöffel auf die abgekühlten Zimtsterne auftragen und fest werden lassen.

Für ein einfaches Ausrollen etwas Backpapier oder Frischhaltefolie zwischen Teig und Nudelholz legen oder das Nudelholz zusätzlich mit Puderzucker einreiben.

Guten Appetit!

Hier finden Sie weitere Rezepte