Steckrübensuppe mit Curry

#healthyHUK

Rezept für 3 Portionen

Gesamtzeit: 30 Minuten

Zutaten:

  • 400 g Steckrübe 
  • 200 g Möhre 
  • 2 Zwiebeln 
  • 1 EL Olivenöl 
  • 1 TL Curry 
  • 1 TL Honig (alternativ: Agavendicksaft)
  • 1 l Gemüsebrühe 
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Crème fraîche (alternativ: Soja-Sahne)
  • Etwas Petersilie & Chili
     
Rezept ausdrucken
Steckrübensuppe

Zubereitung

1. Schritt

Gemüse schälen und in kleine Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln anschwitzen. Rübe und Möhren hinzugeben. Alles kurz anschwitzen.
 

2. Schritt

Curry und Honig hinzugeben. Das Ganze mit der Brühe ablöschen und etwa 20-30 Minuten köcheln lassen. Sobald das Gemüse gar ist, kann die Suppe püriert werden. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die Suppe auf Schüsseln verteilen und mit Crème fraîche, Petersilie sowie etwas Chili anrichten.

Tipp: Dazu passt frisches Vollkorn-Brot. Wer noch etwas Suppe übrig hat, kann diese auch ganz einfach einfrieren.

Guten Appetit!

Nährwerte pro 100 g: Kalorien: 22,5 kcal | Kohlenhydrate: 2,7 g | Eiweiß: 0,8 g | Fett: 1,4 g

Möhrengrün

Recycling Möhrengrün

Schon gewusst, dass man Möhrengrün essen kann? Egal, ob Karotte, Möhre oder gelbe Rübe – sie alle meinen das Gleiche. Doch ein Teil des orangen Wurzelgemüses wird in der Küche häufig vernachlässigt: Das Grün!

Dabei enthält dieses sogar mehr Kalzium als die Wurzel selbst. Es ist relativ mild und lässt sich ähnlich wie Petersilie zum Würzen von Salaten, Suppen und als Zutat für Smoothies nutzen oder sogar zu einem leckeren Pesto verarbeiten.

Also beim nächsten Mal nicht einfach wegwerfen, sondern Reste verwerten.

Hier finden Sie weitere Rezepte

Hier finden Sie tolle Ideen zum Selbermachen

Do It Yourself

Vom Felgenreiniger über Erkältungsbalsam bis hin zum selbstgebastelten Insektenhotel – wir haben für Sie die schönsten DIY-Ideen zusammengestellt. Entdecken Sie die Vielfalt unserer DIYs und lassen Sie sich inspierieren.