Warmer Quinoa-Salat mit Gurkendip

#healthyHUK

Rezept für 1 – 2 Personen

Dauer: 40 Minuten

Zutaten:

  • ½ Hokkaido Kürbis
  • 200 g Champignons
  • 300 g Blumenkohl
  • 100 g Quinoa
  • 20 g Mandelsplitter
  • 1 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 2 TL Öl
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 1 Schalotte
  • ¼ Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Süßungsmittel (Kokosblütenzucker, Agavendicksaft, o.ä.)
  • Frische Kräuter (wie Schnittlauch, Petersilie & Minze)
  • 1 TL Zitronensaft
 
Rezept ausdrucken
Quinoa-Salat mit Gurkendip

Zubereitung

1. Schritt

Für den Gurkendip den Joghurt in ein hohes Gefäß geben. Anschließend die Kräuter waschen, klein haken und unterrühren. Nun die Schalotte in Würfel schneiden, die Gurke schälen und fein raspeln. Beides kommt mit dem Zitronensaft, dem Agavendicksaft und einer gepressten Knoblauchzehe zum Joghurtgemisch. Alles gut verrühren, würzen und abschmecken. Jetzt muss der Dip für rund 10 Minuten im Kühlschrank nachdicken.

2. Schritt

Die Champignons vierteln und mit etwas Öl scharf anbraten, würzen und die Pfanne beiseite stellen. Den Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden (2 x 2 cm). Den Blumenkohl für 15 Minuten in Salzwasser kochen. Die Kürbiswürfel für 7 Minuten mit ins Kochwasser geben und anschließend abgießen.
 

3. Schritt

Die Quinoa parallel nach Packungsanleitung vorbereiten. Das gekochte Gemüse zu den Champignons in die Pfanne geben. Alles nun nochmals mit wenig Öl bei mittlerer Hitze anbraten und den Sesam sowie die Mandelsplitter dazugeben. Am Ende das Gemüse noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und den gekühlten Gurkendip als leichtes, frisches Dressing verwenden.

Der Salat kann direkt warm genossen, später kalt gegessen oder in der Mittagspause nochmals kurz in der Mikrowelle erwärmt werden.

Guten Appetit!

Hier finden Sie weitere Rezepte