Quarkknödel mit Fruchtspiegel

#healthyHUK

Rezept für Quarkknödel

Dauer: 35 Minuten

 

Zutaten für 3 – 4 Personen:

Für den Quarkknödel:

  • 250 g Magerquark
  • 60 g Dinkelmehl
  • 50 g Polenta
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 EL Flohsamenschalenmehl
  • Abrieb einer Zitrone
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillemark
  • 2 TL Zucker (alternativ 4 EL Erythrit o.ä.)
  • 100 g gemahlene Mandeln oder Kokosflocken
Für den Fruchtspiegel:
  • 200 g Himbeeren (TK)
  • 40 g Zucker (alternativ 60 g Erythrit o.ä.)

 

Rezept ausdrucken
Quarkknödel mit Himbeeren

Zubereitung

1. Schritt

Den Quark mittig auf einem Küchentuch platzieren. Das Tuch von allen Seiten einschlagen und die Masse gut abtrocknen. Anschließend den getrockneten Quark mit allen Zutaten bis auf Mandelmehl / Kokosflocken in einer Schüssel vermengen (es eignet sich ein Rührgerät). Den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Schritt

Anschließend gleich große Kugeln formen (Durchmesser 5cm), diese für eine Minute in heißem Wasser kochen und im Anschluss bei niedriger Temperatur für 15 Minuten ziehen lassen. Die Kugeln kurz abkühlen lassen und danach in Mandelmehl oder Kokosflocken wälzen.


3. Schritt:

Währenddessen die Himbeeren in einen Kochtopf geben. Den Zucker darüber streuen und mit 50 ml Wasser für 7 Minuten köcheln. Anschließend den Fruchtspiegel kurz abkühlen lassen. Die Quarkknödel anrichten und mit der warmen Fruchtsoße genießen.

Für eine vegane Variante, einfach den Magerquark durch veganen Quark und das Ei beispielsweise durch Seidentofu ersetzen.

Guten Appetit!

Hier finden Sie weitere Rezepte