Omelette mit Spinat

#healthyHUK

Rezept für 1 Portion

Vorbereitungszeit: 20 Minuten


Zutaten:

  • 3 Eier
  • 1 EL Milch
  • 1 TL Speisestärke (optional)
  • 1 Schalotte
  • 120g Spinat (TK oder frisch)
  • 3 - 4 Champignons
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 1 TL Pflanzenöl
  • Salz & Pfeffer
  • eine Prise Muskat
 
Rezept ausdrucken
Omlette

Zubereitung

1. Schritt

Bei der Verwendung von tiefgefrorenem Spinat: Diesen zunächst in einem Sieb auftauen lassen. Die Pilze vorsichtig mit einem Küchentuch oder einer weichen Bürste säubern und das Strunkende entfernen. Die Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden.
 

2. Schritt

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Zwiebel anbraten, bis sie glasig ist. Dann den Spinat und die Pilze hinzugeben. Das Ganze mit einem Schuss Wasser ablöschen und weiter garen, bis der Spinat zusammengefallen ist und die Pilze weich sind. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
 

3. Schritt

Die Eier mit Milch, Speisestärke, Salz und Pfeffer verrühren. Die Stärke gibt dem Omelett eine etwas festere Struktur. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und das Eigemisch hineingeben. Sofort die Ränder des Omeletts einmal zur Mitte schieben (dient der Auflockerung). Anschließend auf mittlerer Flamme, ohne zu wenden, stocken lassen. Das Gemüse auf eine Hälfte des Omeletts geben, die Petersilie drüberstreuen, das Omelett einklappen und servieren.

Tipp: Zwiebeln nicht in einer zu heißen Pfanne anbraten, da sie sonst schnell verbrennen.

Guten Appetit!

Eierschalen in Erde

Food-Upcycling Eierschalen

Mit Eiern kochen oder backen und die Schale in den Müll schmeißen? Wir zeigen dir, warum du das nicht machen solltest. Damit Pflanzen groß und kräftig werden, sollte man diese zwischen März und September düngen – zu dieser Zeit benötigen Pflanzen die meisten Nährstoffe. Fehlt es jedoch im Gießwasser an Kalk, fällt es der Pflanze schwer, alle weiteren Mineralstoffe aufzunehmen. 

Ist Wasser nicht kalkhaltig genug, können zermahlene Eierschalen Abhilfe schaffen. Außerdem kann die Eierschale neben 90% Kalkanteil noch mit 27 anderen Mikronährstoffen wie Fluor, Kupfer, Eisen, Phosphor und anderen aufwarten. Also ein echter Nährstoff-Booster für Pflanzen. Gut zerkleinert und unter die Blumenerde gehoben, lockern sie diese sogar mit der Zeit auf: Zersetzt sich die Schale, bleibt zwischen der Erde ein Luftraum zurück.

Hier finden Sie weitere Rezepte