Berater-Homepage von Otto Nuhn
Was bedeutet das?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-X51X-NV2I3-86 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-X51X-NV2I3-86

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutsche Industrie- und Handelskammer
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-X51X-NV2I3-86


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Mehr Informationen über den Vertrauensanwalt

Der Vertrauensanwalt ist ein externer, von der HUK-COBURG beauftragter Rechtsanwalt, der neben dem Compliance-Officer als Ansprechpartner allen Mitarbeitern und Personen außerhalb des Unternehmens zur Verfügung steht, die bei beabsichtigter Abgabe von Hinweisen Bedarf für ein objektives persönliches und vertrauliches Gespräch haben und sich nicht an einen Mitarbeiter im Haus wenden möchten.

Der Hinweisgeber erhält bei Kontaktaufnahme mit dem Vertrauensanwalt absolute Vertraulichkeit und auf Wunsch auch Anonymität zugesichert. Er selbst entscheidet, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen und zu welchem Zeitpunkt die mitgeteilten Informationen und persönlichen Daten durch den Vertrauensanwalt an die HUK-COBURG gegeben werden dürfen. Auch eine teilweise Freigabe ist möglich. Die HUK-COBURG verzichtet hierbei unwiderruflich auf ihren Auskunftsanspruch gegenüber dem Vertrauensanwalt, um dem Hinweisgeber vollständige Vertraulichkeit – auch gegenüber dem Unternehmen - zu gewährleisten. Wir weisen jedoch darauf hin, dass darüber hinausgehende Zugriffsmöglichkeiten der staatlichen Strafverfolgungsbehörden durch uns nicht beeinflusst werden können.

Was kann gemeldet werden?

Der Vertrauensanwalt nimmt folgende Hinweise entgegen:

  • jegliche Gesetzesverstöße, z. B. Betrugshandlungen
  • Korruptionsstraftaten zu Lasten des Unternehmens oder dessen Kunden
  • Kartellrechtsverstöße
  • Verstöße gegen gesetzliche Regelungen zur Prävention von Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierung
  • sonstige Sachverhalte, die den Ruf des Unternehmens in erheblichem Umfang schädigen können.
  • menschenrechtliche oder umweltbezogene Risiken sowie Verletzungen menschenrechtsbezogener oder umweltbezogener Pflichten nach dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz.
Wofür ist der Vertrauensanwalt nicht zuständig?

Ausdrücklich ausgenommen ist die Entgegennahme von:

  • Beschwerden von Versicherungsnehmern aus Versicherungsvertragsverhältnissen
  • Hinweisen, die sich nur auf das Leistungsverhalten von Arbeitnehmern der HUK-COBURG beziehen und keine vorstehend genannten Verstöße darstellen.
  • Schadenmeldungen oder Anfragen zu Schadenfällen.

Es findet keine allgemeine Rechtsberatung statt!

Was passiert bei der Kontaktaufnahme?

Der Vertrauensanwalt erläutert dem Hinweisgeber:

  • Das unternehmensinterne Verfahren zur Aufklärung von Hinweisen und die rechtlichen Konsequenzen der Informationsweitergabe.
  • Dem Hinweisgeber entsteht kein Nachteil, wenn er sich nach einem ersten vertraulichen Gespräch mit dem Vertrauensanwalt dazu entschließt, gar keine Informationen frei zu geben.
Kontakt mit unserem Vertrauensanwalt Herr Dr. Johannes Dilling

Postanschrift:

Herrn Rechtsanwalt
Dr. Johannes Dilling
Landgrafenstraße 49
50931 Köln

Telefon: +49 (0) 221 / 933 107 40

E-Mail: info@ra-dilling.de
Webseite: https://www.ra-dilling.de
Portal für Whistleblower: https://www.safewhistle.info