Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktualisieren

Berufserfahrene und Berufseinsteiger

Arbeiten Sie mit uns an der Zukunft

Mehr als 11 Millionen Kunden vertrauen der HUK-COBURG. Weil wir als großer deutscher Versicherer täglich daran arbeiten, das Leben der Menschen sicherer zu machen. Mit Erfolg. Jedes fünfte Auto in Deutschland ist bereits bei uns versichert. Das macht uns zur größten Kfz-Versicherung Deutschlands, in der privaten Haftpflicht- sowie in der Hausratversicherung belegen wir Platz zwei. Und wir wachsen weiter.

 

Warum wir das können?

Weil wir uns schon heute mit den Fragen von morgen beschäftigen. Fragen, die uns alle betreffen. Und weil wir besondere Mitarbeiter haben. Experten ihres Fachs, die ihr Können gemeinsam in die Waagschale werfen. Dazu gehören neben den klassischen Versicherungsberufen wie Versicherungskaufleuten, Mathematikern, Informatikern, Juristen und Wirtschaftswissenschaftlern viele Experten weiterer Fachrichtungen. Vom Vertriebler und Personalverantwortlichen über Kundenberater und Drucker bis hin zu Ingenieuren, Architekten und Kommunikationsfachleuten.

 

Verstärken Sie unser Team!

Erfahrungsberichte – Informationen aus erster Hand

Jetzt kommen unsere Mitarbeiter zu Wort. Denn wer könnte Ihnen einen besseren Eindruck vermitteln, wie es ist, bei der HUK-COBURG zu arbeiten? So lernen Sie die Vielfältigkeit unserer Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten auch ganz persönlich kennen. Und erfahren, was das Besondere ist, an der Zukunft zu arbeiten.

Mitarbeiter Aktuariat Komposit
Dr. Martin Ballerstein, Mathematiker

Mein Name, meine Position in der HUK-COBURG:

Dr. Martin Ballerstein, Führungskraft Tarifierung im Aktuariat Komposit

Meine Ausbildung / mein Studium:

Studium der Wirtschaftsmathematik mit anschließender Promotion, aktuell Ausbildung zum Aktuar

So sieht der Weg zu meinem jetzigen Job aus:

Keine 24 Stunden nach meinem Vorstellungsgespräch war mir klar, dass die HUK und ich zueinander passen. Mich hat beeindruckt, wie stark die HUK-COBURG den Versicherungsmarkt mitgestalten kann und welche Motivation meine Gesprächspartner ausgestrahlt haben. Meine Tätigkeit begonnen habe ich 2013 im Aktuariat für die Schaden/Unfallversicherung in der Gruppe Informationsmanagement. Dort habe ich in Projekten zur Optimierung von Prozessabläufen mitgearbeitet. Hier habe ich neben neuen analytischen Herangehensweisen wie Data Mining viel über kreative Abstimmprozesse und Überzeugungsarbeit gelernt. Bereits nach kurzer Zeit wurde ich zum Teilprojektleiter für ein wichtiges und sehr innovatives Projekt ernannt. Ende 2014 bin ich dann in meine jetzige Gruppe Tarifierung gewechselt.

Das mache ich zurzeit:

Grundsätzlich bin ich mit meiner Gruppe dafür verantwortlich, die Tarife für unsere Kompositsparten zu entwickeln. Bis vor kurzem habe ich mich dafür vorrangig mit dem Thema Telematik beschäftigt und das entsprechende Teilprojekt geleitet. Die Versicherungsbranche betritt mit dem Telematik-Thema Neuland und wir müssen hier Antworten auf Fragen finden wie: Was ist sicheres Fahren? Welche Daten sind dafür wichtig und wie erhalten wir die Daten? Und vor allem: Wie wirkt sich das Fahrverhalten auf unsere Tarifierung aus?

Seit Anfang 2016 leite ich die Gruppe Tarifierung und gestalte gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen neue Möglichkeiten für unsere Tarifierung.

Das Besondere an meinem Job ist, …

… dass wir im Kollegenkreis und mit unserem Vorgesetzten einen sehr offenen und ehrlichen Umgang pflegen. Wichtig dabei ist, dass man Entscheidungskompetenzen zugesprochen bekommt und ermuntert wird, Neues auszuprobieren. Was ich darüber hinaus sehr an meinem Job schätze, ist die direkte Nähe zu Entscheidungsträgern im Unternehmen. Beispielsweise sitzen wir regelmäßig mit dem Vorstand zusammen, um unsere neu kalkulierten Tarife zu besprechen.

Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle
Bettina Buff, Versicherungskauffrau

Mein Name, meine Position in der HUK-COBURG:

Bettina Buff, Vertriebssachbearbeiterin in der Geschäftsstelle

Meine Ausbildung/mein Studium:

Ausbildung zur Versicherungskauffrau

So sieht der Weg zu meinem jetzigen Job aus:

Nach der Ausbildung war für mich klar, dass ich „nach draußen“ an eine unserer Außenstellen möchte. Ich habe dann sechseinhalb Jahre in der Geschäftsstelle in Düsseldorf gearbeitet, erst in der Kfz-Sachbearbeitung und anschließend in der Vertriebsgruppe. Nach den sechs Jahren hat es mich allmählich wieder zurück in die Heimat gezogen – und just in der Zeit war eine Stelle in der Coburger Geschäftsstelle frei, auf die ich dann gewechselt bin.

Das mache ich zurzeit:

In der Geschäftsstelle stehe ich unseren Kunden für jegliche Versicherungsfragen zur Verfügung. Egal, ob der Kunde sein neues Auto bei uns versichern möchte oder ein Angebot für eine Krankenversicherung wünscht – meine Kollegen und ich beraten ihn zur kompletten Produktpalette der HUK-COBURG. Natürlich sind wir auch telefonisch, per Post oder per E-Mail erreichbar. Darüber hinaus unterstütze ich unsere Vertriebskollegen in der Außenorganisation, wie beispielsweise unsere Berater vor Ort, wenn sie fachliche Rückfragen haben.

Das Besondere an meinem Job ist, …

… dass man nie weiß, wer gleich vor einem sitzt – das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Nicht nur Papierstücke zu bearbeiten, sondern direkt mit Menschen ins Gespräch zu kommen und ihnen bei ihrem Anliegen weiterzuhelfen, macht einfach Spaß. Unsere guten Produkte zu günstigen Preisen ebnen da natürlich den Weg, die Bedürfnisse der Kunden vollumfänglich abzudecken.

Mitarbeiterin in der Kundenbetreuung
Astrid Kestler, Quereinsteigerin

Mein Name, meine Position in der HUK-COBURG:

Astrid Kestler, Kundenbetreuerin

Meine Ausbildung / mein Studium:

Ausbildung im Einzelhandel

So bin ich zu meinem jetzigen Job gekommen:

Nach meiner Ausbildung im Einzelhandel habe ich selbstständig das Betriebsrestaurant einer Coburger Firma geleitet. Zufällig hatte ich mich dann einmal mit einem Bekannten – selbst „HUKi“ – über die HUK-COBURG unterhalten. Er hat mir ans Herz gelegt, mich doch einfach bei der HUK-COBURG zu bewerben, was ich dann auch getan hatte. Und obwohl ich fachfremde Quereinsteigerin war, hat mir das Unternehmen eine Chance gegeben und mir die Zusage erteilt. Nach meinem anfänglichen Job in der Registratur der damaligen Mahnabteilung habe ich für sieben Monate einen Intensivkurs in der Kfz-Versicherung absolviert und bin anschließend noch in den weiteren Sparten Haftpflicht/Unfall/Sachversicherung und Rechtsschutz geschult worden. 2005 bin ich nach verschiedenen Stationen im Unternehmen in die Kundenbetreuung gewechselt. Dort war ich ein paar Jahre selbst als fachliche Trainerin für unsere Auszubildenden und Aushilfen tätig, bevor ich 2010 Vertreterin unseres Führungsverantwortlichen geworden bin.

Das mache ich zurzeit:

Den überwiegenden Teil meiner Arbeit verbringe ich mit der klassischen Kundenbetreuung, d.h. ich „betreue“ unsere Kunden in allen Anliegen rund um unsere Kfz-, Haftpflicht-/Unfall-/Sach- und Rechtsschutzversicherung – egal ob telefonisch oder schriftlich. In meiner Rolle als Vertreterin unseres Führungsverantwortlichen bin ich in seiner Abwesenheit in fachlichen und Führungsfragen erste Ansprechpartnerin für die Kollegen bzw. Mitarbeiter. Und, was mir weiterhin besonders am Herzen liegt: ich unterstütze immer wieder neue oder junge Kollegen bei der Ausbildung.

Das Besondere an meinem Job ist, …

… dass meine Arbeit ein bunter Blumenstrauß aus klassischer Kundenbetreuung, Führungsaufgaben und Coaching ist. Hier trifft eindeutig der Spruch zu: „Die Mischung macht’s“!

Mitarbeiterin im Auslandsschaden
Kristin Bischoff, Versicherungskauffrau

Mein Name, meine Position in der HUK-COBURG:

Kristin Bischoff, Sachbearbeiterin im Auslandsschaden

Meine Ausbildung / mein Studium:

Ausbildung zur Versicherungskauffrau

So sieht der Weg zu meinem jetzigen Job aus:

Nach meiner Ausbildung zur Versicherungskauffrau habe ich meine ersten beruflichen Erfahrungen an der Schadenaußenstelle in Regensburg gesammelt. Nach eineinhalb Jahren war in der Zentrale eine Stelle im Auslandsschaden ausgeschrieben, auch noch genau in der Gruppe, in die ich während der Ausbildung hineinschnuppern konnte. Da es mir dort super gefallen hat, habe ich mich beworben und bin direkt genommen worden.

Das mache ich zurzeit:

Ich bearbeite durch Verkehrsunfälle verursachte Sach- und Personenschäden mit ausländischer Beteiligung. Das heißt, ich bin zum einen für die Regulierung zuständig, wenn unsere Versicherungsnehmer im Ausland verunglücken. Zum anderen arbeiten wir mit ausländischen Versicherern zusammen, wenn deren Kunden einen unserer Versicherungsnehmer in Deutschland schädigen. Die Zuständigkeiten im Auslandsschadenbereich sind dabei nach Ländern aufgeteilt – ich bin beispielsweise momentan verantwortlich für Italien, die Ukraine, das Baltikum und Österreich. Alle Landessprachen muss ich dafür zwar nicht beherrschen, aber Englisch ist Pflicht. Deshalb bietet uns das Unternehmen auch einmal die Woche Englischunterricht an.

Das Besondere an meinem Job ist, …

… dass er genauso vielfältig ist wie meine Kollegen. Ich arbeite beispielsweise mit Serben, Franzosen, Russen oder auch Polen zusammen und wir alle brauchen neben unserem Versicherungswissen auch umfangreiches juristisches, medizinisches, sprachliches und steuerrechtliches Know-How. Und auch ein toller Nebeneffekt in meinem Job: wir treffen uns immer wieder zum Austausch mit Kollegen fremdländischer Versicherungen. Letztes Jahr waren wir erst in Italien. Für jemanden wie mich, die das Reisen liebt, einfach toll.

Mitarbeiterin in der Anwendungsentwicklung
Melanie Zenk, Fachinformatikerin

Mein Name, meine Position in der HUK-COBURG:

Melanie Zenk, Anwendungsentwicklerin

Meine Ausbildung/mein Studium:

Ausbildung zur Fachinformatikerin, nebenberuflich Fachabitur gemacht und aktuell Studium der Wirtschaftsinformatik

So sieht der Weg zu meinem jetzigen Job aus:

Mein Weg bei der HUK-COBURG begann mit einer dreijährigen Ausbildung zur Fachinformatikerin. In dieser Zeit konnte ich viele verschiedene Abteilungen kennenlernen und Erfahrungen sammeln – unter anderem in meiner jetzigen Gruppe in der Anwendungsentwicklung. Da hat es mir dann auch so gut gefallen, dass ich nach meiner Ausbildung dort bleiben wollte, was zum Glück auch geklappt hat.

Das mache ich zurzeit:

Als Anwendungsentwicklerin bei der HUK-COBURG gehört zu meinen Aufgaben mehr als nur die reine Programmierung. Viel mehr entwickle ich auch technische Konzepte, berate Fachabteilungen, wirke in abteilungsübergreifenden Arbeitskreisen mit und betreue Auszubildende in unserer Abteilung. Fachlich kümmere ich mich speziell um die Anwendungen für unsere Kfz-Sparte und bin derzeit in einem großen Entwicklungsprojekt für die technische Umsetzung verantwortlich. Ich entwickle aber nicht nur neue Anwendungen, sondern optimiere auch bestehende Systeme. Damit trage ich dazu bei, das Kfz-Produkt der HUK-COBURG stetig zu verbessern und die Sachbearbeiter bei ihrer täglichen Arbeit durch auf sie zugeschnittene Software zuverlässig zu unterstützen. Neben meinen Job erweitere ich außerdem durch ein nebenberufliches Studium der Wirtschaftsinformatik meine praktischen Kenntnisse um theoretisches Wissen.

Das Besondere an meinem Job ist, …

… dass wir bei Innovationen als Marktführer in der Kfz-Sparte von Beginn an mit dabei sind, schließlich müssen wir für die notwendigen technischen Voraussetzungen sorgen. Und da wir unsere Software in Kfz durchweg individuell für die HUK-COBURG programmieren, stehen wir immer wieder vor neuen Herausforderungen, um neue und kreative technische Lösungen zu entwickeln.

Arbeiten an der Zukunft – Berufserfahrene

Arbeiten an der Zukunft – Berufserfahrene

Arbeiten an der Zukunft – Berufseinsteiger

Arbeiten an der Zukunft – Berufseinsteiger

Häufige Fragen

Woran erkenne ich, ob eine Stellenausschreibung noch aktuell ist?

Alle aktuellen Stellenangebote in unserer Zentrale in Coburg sowie an unseren Außenstellen finden Sie im Stellenmarkt:

Stellen in der Coburger Zentrale

Stellen in unseren Außenstellen

Solange eine Stelle dort veröffentlicht ist, können Sie sich darauf bewerben. Sollte für Sie aktuell keine passende Stelle ausgeschrieben sein, freuen wir uns auch über Ihre Initiativbewerbung.

Kann ich mich auf mehrere Stellen gleichzeitig bewerben?

Haben Sie zeitgleich Interesse an mehreren Stellen, sind Parallelbewerbungen möglich. Bitte bewerben Sie sich dazu separat auf die jeweiligen Stellenausschreibungen.

Wie bewerbe ich mich?

Über unseren Online-Stellenmarkt haben Sie die Möglichkeit, sich einfach, zielgerichtet und schnell bei uns zu bewerben, inklusive automatischer Empfangsbestätigung. Möchten Sie sich per E-Mail oder Post bewerben, so ist auch dies möglich.

Welche Bewerbungsunterlagen sind beizufügen?

Der erste Eindruck zählt! Diesen vermitteln Sie uns mit Ihrer aussagekräftigen Bewerbung, also mit einer möglichst umfassenden Darstellung Ihrer Qualifikationen und stellenbezogenen Interessen.

Folgende Dokumente sollten Ihre Unterlagen beinhalten:

  • Anschreiben/Motivationsschreiben
  • Lebenslauf/Arbeitszeugnisse
  • Abschlusszeugnisse (Schule/Studium)
  • Weiterbildungsnachweise und Zertifikate

Als mögliche Dateitypen können Sie docx, .doc, .pdf, .jpg, .gif, .tif, .png nutzen, wobei die maximale Dateigröße von 2 MB nicht überschritten werden darf.

Tipp: Idealerweise erstellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei.

An wen ist meine Bewerbung zu richten?

In der Stellenausschreibung ist der Ansprechpartner für Ihre Bewerbung in der Regel angegeben. Falls Sie sich initiativ bewerben, richten Sie Ihre Bewerbung an die Mitarbeiter der Abteilung Personal.

Wie geht es nach meiner Bewerbung weiter?

Wir prüfen die Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen schnellstmöglich und sorgfältig. Über den aktuellen Stand Ihrer Bewerbung informieren wir Sie jeweils zeitnah und setzen uns für eventuelle Abstimmungen mit Ihnen in Verbindung.

Wie lange werden meine Daten im Bewerbungsprozess gespeichert?

Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ist für uns ein besonderes Anliegen. Ihre Daten werden elektronisch erfasst und ausschließlich für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses genutzt.

Drei Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie einer weiteren Speicherung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Kann ich meine Bewerbung zurückziehen?

Sofern Sie Ihre Bewerbung nicht weiter aufrechthalten möchten, können Sie diese jederzeit zurückziehen. Eine entsprechende formlose Information genügt.

Wer hilft mir bei Fragen weiter?

Bei Fragen zu unseren Stellen oder zum Bewerbungsverfahren sind wir natürlich gerne für Sie da. Kontaktieren Sie uns einfach persönlich:

Kathrin Dittmer
Telefon: 09561 9613223

Julia Hackel
Telefon: 09561 9613242

Sie wollen Ihre Frage schriftlich stellen? Auch das ist natürlich möglich. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Wie finde ich zur HUK-COBURG?

Eine Übersicht unserer Standorte im Bundesgebiet finden Sie hier: Standorte der HUK-COBURG

Die Anfahrtsskizze für unsere Zentrale in Coburg finden Sie hier: Lageplan der HUK-COBURG Zentrale

Hinweis zur persönlichen Beratung


Bitte beachten Sie: Nur eine persönliche Beratung garantiert Ihnen einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Weiter