Sie verwenden einen veralteten Browser. Aktualisieren
Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
Bahnhofsplatz
96444 Coburg

Verbrauchertipps

Jede Lebenslage meistern: Mit unseren Verbrauchertipps

Hier finden Sie viele nützliche Informationen rund um die private Absicherung und Vorsorge – für jede Lebensphase.

Auto im Straßengraben, Warndreieck wurde aufgestellt, Mann mit Warnweste telefoniert

Unfall in Deutschland – Was nun?

Wenn es gekracht hat: Unfallstelle sichern und Europäischen Unfallbericht ausfüllen. Bei Personenschäden immer die Polizei rufen.

Auto packen

Auch Packen will gelernt sein

Wer beim Beladen seines Autos nachdenkt, kann sich eine Menge Ärger ersparen.    

Cabrio in Parkhaus

Cabrio: Verdeck auf oder zu?

Wer Diebstahl leichtfertig ermöglicht, riskiert Versicherungsschutz.

Fahrrad an einen Mast gekettet

Trendsport Radfahren: Unfälle vermeiden

Fällt ein geparktes Rad auf ein Auto, kann der Schaden schnell teuer werden.

Marder neben parkendem Auto

Marder machen Jagd auf Kabel und Schläuche

Viele Laternenparker können ein Lied davon singen: Immer wieder vergreifen sich Marder in Sommernächten an den Brems- oder Kühlwasserschläuchen ihrer Autos.           

Im Auto – Frau nimmt Autoschlüssel und zeigt Führerschein vor.

Autoverkauf und Kfz-Versicherung

Bei einem Autokauf von Privat an Privat geht die laufende Kfz-Versicherung vorerst auf den Käufer über. Ein Wechsel der Versicherung ist allerdings jederzeit möglich.

Frau mäht Rasen im Garten

Zecken: Klein, aber gemein

Alle, die im Frühling und Sommer gerne draußen unterwegs sind, müssen mit Zeckenbissen rechnen.

Rauchmelder können Leben retten

Mittlerweile gilt in allen Bundesländern eine Rauchmelderpflicht. Dies gilt für Neu- und Umbauten, aber auch für Bestandsimmobilien. Die Details regeln die jeweiligen Landesbauordnungen.

Tachoanzeige 130 km/h

Richtgeschwindigkeit: Rasen oder reisen?

Auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen gilt eine Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern. Wer schneller fährt, riskiert bei Unfall eine Mitschuld.

Hand mit Sicherheitsgurt im AutoZugeschneites Auto mit zwei Gucklöchern

Am Sicherheitsgurt führt kein Weg vorbei

Ein Klicken, schon ist der Sicherheitsgurt eingerastet. Dass dieser Klick Leben retten und Verletzungen vorbeugen kann, bezweifelt niemand. Trotzdem gibt es immer noch Autofahrer, die oben ohne unterwegs sind. Bittere Folge der Nachlässigkeit!

Auslandsurlaub

Was ist bei einem Unfall im Ausland zu tun?

Ein lautes Krachen, ein heftiger Ruck, schon ist der Unfall passiert und die Urlaubslaune verflogen. Wen dieses Schicksal – noch dazu im Ausland – ereilt, sollte wissen wie man sich am Unfallort verhält. 

Person auf Hoverboard

Hoverboard: Spaß in engen Grenzen

Die E-Boards dürfen nur im abgegrenzten, nicht-öffentlichen Raum benutzt werden.

Moped Roller Kennzeichen

Roller und Co. brauchen neues Versicherungskennzeichen

Ein korrektes Kennzeichen ist wichtig, denn ohne erlischt der Versicherungsschutz und man macht sich strafbar. Wo es die Kennzeichen gibt? Direkt bei der Versicherung.

Skifahrer auf Piste

Beinbruch im Winterurlaub

Auslandsreise-Krankenversicherung verhindert, dass zu den Schmerzen auch Kosten kommen.

Zugeschneites Auto mit zwei Gucklöchern

So viel Zeit muss sein: Vor dem Losfahren Scheiben enteisen

Des einen Freud, ist des anderen Leid: Wintersportler freuen sich über Eis und Schnee, Laternenparker denken an vereiste Windschutzscheiben und klamme Finger. Doch ein Guckloch reicht nicht!

Cocktail mit Autoschlüssel

Alkohol im Blut: Hände weg vom Steuer

Alkohol kann Versicherungsschutz kosten – Beifahrer: Mitverschulden möglich – auch Rad fahren schützt vor Strafe nicht.

Tablet mit geöffnet HUK.de zum Sonderkündigungsrecht und Blick durch Brille

Sonderkündigungsrecht ermöglicht Wechsel nach 30. November

Der vielbeschworene Stichtag zur Kündigung der Kfz-Versicherung, der 30. November, ist vorbei. Muss man zwangsläufig beim bisherigen Versicherer bleiben? Nein.

Fahrfänger und Mutter winken sich zu

Beim Versichern des ersten eigenen Autos sparen

Fahranfänger können beim Abschluss ihrer Kfz-Versicherung sparen und SF-Klassen von Verwandten übernehmen. 

winterreifen

Neue Anforderungen an Winterreifen

Der Winter kommt. Zwar gibt es keine verbindliche Winterreifenpflicht, doch sollten Autofahrer in dieser Jahreszeit ihre Bereifung im Blick haben.

Schulweg

Ein Schulweg muss vor allem sicher sein

Wer sich im Straßenverkehr sicher bewegen will, muss aufpassen und vorausschauend denken. Gerade jüngere Kinder sind mit solch einem Verhalten überfordert. Für Autofahrer heißt das: Fuß vom Gas und jederzeit bremsbereit sein.

Einbruch

Wenn Langfinger im Urlaub zuschlagen

Wenn einer eine Reise tut, kann er was erleben: Leider macht nicht jedes Erlebnis Spaß. Jahr für Jahr werden Urlauber Opfer von Einbrechern, die ihre Hotelzimmer plündern.

Mutter sitzt mit Kind auf einer Bank

Mitfahrbänke – die neue Art des Trampens

Unfall: Was müssen der mitnehmende Autofahrer und der Tramper wissen?

Mann und Frau mit Schutzhelm auf einer Baustelle

Wann muss der Bauherr haften?

Wer Architekten oder Handwerker beauftragt, ist nicht automatisch von der Haftung befreit

Inlineskater in Stadt

Schnell, schön und manchmal auch gefährlich

Inlineskater gehören zu den Fußgängern auf den Bürgersteig. Doch wenn ein Zusatzzeichen es erlaubt, dürfen sie auch auf Seitenstreifen, Radwegen und Fahrbahnen fahren.

Hinweis zur persönlichen Beratung


Bitte beachten Sie: Nur eine persönliche Beratung garantiert Ihnen einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Weiter