Pressekontakt
Unternehmenskommunikation
Bahnhofsplatz
96444 Coburg

Aktuell

Neuigkeiten aus unserem Unternehmen

Die Nachrichten der HUK-COBURG für Sie gesammelt. Für ältere Meldungen besuchen Sie bitte unser Archiv.

Navigation für Sehbehinderte und Blinde

Routago Assist, eine speziell für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelte Navigations-App, wird der AUTO MOTOR UND SPORT mobility & safety Award verliehen, der gemeinsame Verkehrssicherheitspreis von AUTO MOTOR UND SPORT und der Versicherungsgruppe HUK-COBURG. 

Spendenaktion der HUK-COBURG bringt 200.000 Euro für Flutopfer

Die Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe Anfang Juli sind für die Betroffenen nach wie vor extrem. Die Anteilnahme innerhalb der HUK-COBURG war von Anfang an sehr groß – vielen war klar: „Wir helfen“. Eine Spendenaktion brachte jetzt das stolze Ergebnis von insgesamt 200.000 €.  

HUK-COBURG sorgt heute für die Fachkräfte von Morgen

Wir bilden auch im zweiten Corona-Jahr weiter aus. Bereits zum 01. August hatten an der Außenstelle Köln 10 junge Leute ihr Ausbildung begonnen. Zum 01. September starten 78 Azubis und Verbundstudierende am Standort Coburg ins Berufsleben. 

HUK-COBURG steht an der Seite ihrer Kunden

Durch die Flutkatastrophe wurden neben zahlreichen Häuser und der Infrastruktur auch tausende Autos zerstört. Wir starteten schnell mit Sammelbesichtigungen, um die Schäden zu begutachten und die Kunden zu entschädigen. Auf Kundenwunsch kümmern wir uns auch um die Entsorgung und Abmeldung des Fahrzeugs und unterstützen beim Autokauf.

HUK legt Hilfsfonds auf: 10 Mio. € Erstausstattung – offen für alle in Existenznot geratene Menschen

Wir wollen Menschen in Existenznot unterstützen und legen einen Hilfsfonds auf. Zunächst wird er mit 10 Millionen € ausgestattet und soll in Härtefällen greifen. 

Neue Kooperation privater Krankenversicherer fördert innovatives Versorgungsmanagement

Die privaten Krankenversicherer von AXA, Debeka, HUK-COBURG und Konzern Versicherungskammer haben sich per Kooperationsvertrag geeinigt, künftig im Bereich des Leistungs- und Versorgungsmanagements zusammenzuarbeiten. 

Bundesweite Umfrage: Bremen ist Deutschlands Fahrrad-Hochburg

Bundesweit die meisten Fahrrad-Fans hat das Bundesland Bremen. Fast jeder Zweite ab 16 Jahren hält hier das Fahrrad für das ideale Fortbewegungsmittel. Erst mit deutlichem Abstand folgen auf Platz zwei die Niedersachen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, während Berlin weit abgeschlagen ist. 

HUK-COBURG Mobilitätsstudie 2021

Corona-Erfahrung lässt Deutsche an gängigen Mobilitätskonzepten zweifeln. Das ergab unsere Mobilitätsstudie aus dem Februar 2021 – ein Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie.

HUK-COBURG gut durch Corona gekommen

Die HUK-COBURG blickt trotz Corona auf ein sehr zufriedenstellendes 2020 und wird ihren Mitgliedern und Kunden Beiträge über 200 Millionen € zurückzahlen. Für 2021 plant das Unternehmen die Erweiterung ihres stark nachgefragten Telematik-Tarifs um eine zusätzliche Ökoscore-Anzeige.

Nachhaltig Auto fahren: HUK-COBURG erweitert Telematik-App und setzt Anreize zu umweltbewusstem Fahren

Die neue „Eco Drive“-Anzeige bewertet das Fahrverhalten anhand von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Streckeneigenschaften und belohnt eine besonders umweltfreundliche Fahrweise.

HUK-COBURG unterstützt die Deutsche Stiftung Verbraucherschutz

Die HUK-COBURG setzt ihr seit 2019 bestehendes Engagement für Verbraucherbildung fort. Auch im Jahr 2021 unterstützt der Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit den „Fonds für Verbraucherbildung“ der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz mit 25.000 €.

Personalie: Mario Oppmann steigt in Geschäftsführung der HUK-COBURG Asset Management GmbH auf

Mario Oppmann ist mit Wirkung vom 1. Januar 2021 zum Geschäftsführer der HUK-COBURG Asset Management GmbH (HAM) berufen worden. Gemeinsam mit Tobias Heller wird Oppmann die Geschäfte der HAM leiten.

Entlastung der Straßen mit KI:
Carrypicker gewinnt den AUTO MOTOR UND SPORT mobility & safety Award 2020

Carrypicker gewinnt den gemeinsamen Verkehrssicherheitspreis von AUTO MOTOR UND SPORT und der Versicherungsgruppe HUK-COBURG. 
Das Start Up arbeitet mit künstlicher Intelligenz, um die Straßen zu entlasten und so die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Kindertagesstätte „HUK-Wuselwald“ eröffnet

Bereits ein Jahr nach der Grundsteinlegung eröffnet die Kindertagesstätte „HUK-Wuselwald“.
Insgesamt 49 Kinder werden hier fortan betreut.

Personelle und strukturelle Veränderungen im Vorstand

Ab 01. Januar 2021 wird Thomas Sehn neuer Vorstand der HUK-COBURG.
Zudem tritt Dr. Helen Valerie Reck zum 01. Februar 2021 als Generalbevollmächtigte in das Unternehmen ein.

HUK-COBURG unterstützt Partnerwerkstätten bei Digitalisierung

Die HUK-COBURG kooperiert mit Gudat Solutions GmbH.
Damit werden die Partnerwerkstätten weiter bei der Digitalisierung unterstützt.

HUK-COBURG bildet weiter aus – Berufsstart mit Social Distancing in der HUK-Arena

Auch in Corona-Zeiten bildet die HUK-COBURG weiter aus. Dieses Jahr starten 96 Auszubildende und dual Studierende in das Berufsleben. Der Ablauf der Startup-Tage gestaltet sich allerdings anders als in den Jahren zuvor.

Partnerwerkstätten bekommen mehr Geld

Die HUK-COBURG zieht zusammen mit den Schadenkooperationspartnern die Preisrunde 2021 vor.
Ab August werden die Stundenverrechnungssätze deutlich erhöht.

Sarah Rössler scheidet aufgrund privater Lebensplanung aus Vorstand der HUK-COBURG aus

Sarah Rössler legt mit Ablauf ihres Vertrages zum 30. Juni 2021 ihr Vorstandsmandat bei der HUK-COBURG auf eigenen Wunsch nieder, um künftig mehr Zeit für ihre private Lebensplanung zu haben.

Detlef Frank folgt Hanspeter Schroeder im Vorstand der HUK-COBURG Rechtsschutz AG

Ab 1. Juli wird Detlef Frank Vorstand in der HUK-COBURG Rechtsschutz AG (HCR). Zugleich nimmt die HUK-COBURG Rechtsschutz-Schadenregulierung GmbH ihre Arbeit für konzernweite Rechtsschutzfälle auf.

Knapp eine Million-Euro-Spende an gemeinnützige Vereine

Die Anerkennung des Vorstands für das sehr gute Geschäftsergebnis 2019, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Form von Abteilungs-Feiern erhalten sollten, wurde zur größten Spendenaktion in der Geschichte der HUK-COBURG. 

Nach dem Corona-Shutdown: Am Wochenende wird wieder mehr Auto gefahren

Auf den Straßen herrscht wieder reger Verkehr. Doch in Sachen Mobilität sind wir noch nicht in der Normalität angekommen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der HUK-COBURG. Deutschlands größter Kfz-Versicherer hat auf Basis von Telematikdaten untersucht, wie sich die Corona-Krise auf das Fahrverhalten ausgewirkt hat.

Deutsche wollen Mobilitätsverhalten langfristig nicht ändern:
Auto bleibt Fortbewegungsmittel der Wahl

Wochenlang waren die Straßen wie leergefegt, jetzt beginnt die Rückkehr in eine neue Normalität. Laut einer Umfrage erwarten allerdings die wenigsten langfrisitge Auswirkungen auf das eigene Mobilitätsverhalten.

HUK-COBURG unterstützt in Corona-Krise

200.000 OP-Mundschutzmasken spendet die HUK-COBURG an Stadt und Landkreis Coburg.

HUK-COBURG gewinnt wiederholt gegen Check24

Die HUK-COBURG hatte letztes Jahr gegen das Vergleichsportal Check24 erneut Klage auf Unterlassung erhoben. Die Check24 Werbung mit der "Nirgendwo-Günstiger-Garantie" sei irreführend und nicht eindeutig. Das Verfahren hat die HUK-COBURG heute gewonnen.

HUK-COBURG will Mitgliedern und Kunden entgegenkommen

Aufgrund der Corona-Krise ist aktuell ein Rückgang der Kfz-Schadenfälle zu erkennen. Das Ausmaß der Reduktionen im Schadenaufwand ist erst mit Ablauf des laufenden Geschäftsjahres zu bewerten. Die HUK-COBURG verspricht bereits jetzt, dass Kunden und Mitglieder an einer möglichen Kostenersparnis teilhaben werden.

Nach gutem Jahr 2019 erschwert Corona-Krise Ausblick auf 2020

Auch mit dem Geschäftsjahr 2019 ist die HUK-COBURG zufrieden. Das Geschäftsjahr 2020 wird allerdings von der Corona-Krise und deren Folgen geprägt sein. Eine seriöse Erwartung 2020 ist derzeit noch nicht möglich. Dennoch sieht sich die HUK auch in dieser Krisenzeit gut aufgestellt.

HUK-COBURG beschließt Sofortunterstützung für Partnerwerkstätten

Die HUK-COBURG hat ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht, an dem das Partnerwerkstattnetz sehr schnell und ohne hohen administrativen Aufwand partizipieren soll. Ziel ist es, die Partnerwerkstätten vor allem bei der Aufrechterhaltung Ihrer Liquidität zu stützen, bis staatliche Hilfen bei ihnen ankommen.

HUK-COBURG gewinnt weiteren Rechtsstreit gegen Check24

Der Kündigungsservice von Check24 ist nicht rechtssicher. Die HUK-COBURG hat zum Schutz ihrer Kunden Kündigungen von Kfz-Policen durch Check24 zurückgewiesen, wenn nicht rechtlich gesichert war, dass der Kunde diese veranlasst hatte. Check24 hat die einstweilige Verfügung akzeptiert und sich dazu verpflichtet, nicht länger zu behaupten, dass seine Kündigungen gültig und rechtskonform sind.

Sebastian Lins

Sebastian Lins mit neuen Geschäftsführungsmandaten

Sebastian Lins wurde mit sofortiger Wirkung mit neuen Geschäftsführungsmandaten betraut. Weiterhin bleibt seine Aufgabe als Geschäftsführer der HUK-COBURG Autowelt GmbH bestehen.

HUK-COBURG testet auch in Bonn erweiterten Ansatz von Autoservices

Ab dem zweiten Quartal 2020 werden nun auch Kunden im Raum Bonn vom erweiterten Autoservice-Angebot der HUK-COBURG profitieren können. Mit dem Autoservice vermittelt die HUK-COBURG ihren Kfz-Kunden exklusiv Servicearbeiten rund um ihren PKW zu vergünstigten Konditionen.