Herzlich Willkommen in der Job-Welt unserer Juristen

Sicherheit wird bei der HUK-COBURG aus Tradition groß geschrieben – nicht nur für unsere knapp 12 Millionen Kunden, sondern auch für unsere Mitarbeiter. Eine niedrige Fluktuation und ein hohes Maß an Mitarbeiterzufriedenheit zeichnen uns aus. Wir bieten einen sicheren Rückhalt durch einen starken Konzern, geregelte Arbeitszeitmodelle, eine gesunde Work-Life-Balance und eine leistungsgerechte Bezahlung mit zahlreichen Benefits. Und spannende Aufgaben für Juristen.

Gesetzliche Regularien wie Solvency II, CoC, IDD oder die EU-DSGVO stellen uns täglich vor neue Herausforderungen und bieten spannende Betätigungsfelder. Auch Visionen wie Telematik oder neue datengetriebene Services bringen immer neue rechtliche Fragestellungen mit sich. Deshalb brauchen wir Menschen, die ihre Expertise für uns einsetzen.

Was unsere Mitarbeiter dazu sagen

Wie die persönliche Entwicklung und die Aufgaben als Jurist in der HUK-COBURG sein können, haben wir unsere juristischen Mitarbeiter gefragt:

Kristin, Juristin Rechtsschutzversicherung
Konzern statt Kanzlei – wie kam es zu dieser Entscheidung?

„Nach dem Ende meines Rechtsreferendariats war ich zunächst in der glücklichen Situation, ein Angebot einer Kanzlei erhalten zu haben. Die Möglichkeit brachte zwar ein für mich passendes Aufgabengebiet mit sich, jedoch wäre mit dem Schritt in die Selbstständigkeit sowohl die finanzielle Absicherung als auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unklar gewesen. Dies bewog mich vor Annahme des Jobangebots dazu, mich zusätzlich bei einem etablierten Wirtschaftsunternehmen in meiner Region initiativ zu bewerben.
Heute arbeite ich seit bereits fünf Jahren als Juristin und Produktentwicklerin bei der HUK-COBURG-Rechtsschutzversicherung. Für mich war dies die absolut richtige Wahl. Der Job vereinbart letztlich alles, was ich mir für ein zufriedenstellendes und erfülltes Berufsleben vorgestellt habe.“

Kristin, Juristin Rechtsschutzversicherung

Matthias, Jurist Datenschutz
Was ist wichtig für den Job als Datenschutzbeauftragter?

„Fachlich erforderlich sind vertiefte Kenntnisse des Datenschutzrechts, fundierte Kenntnisse der technisch-organisatorischen Maßnahmen zur Sicherstellung der Datenschutzanforderungen, analytisches Denkvermögen und Entscheidungsbereitschaft. Die Beratung in Datenschutzfragen, insbesondere in Projekten, erfordert, neben wirtschaftlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen, auch die praktische Umsetzbarkeit der empfohlenen Maßnahmen im Blick zu haben. Sozialkompetenz ist ebenfalls sehr wichtig, da wir im Team arbeiten und zum Teil unter hohem Zeitdruck komplexe Prüfungen durchführen müssen, die erhebliche Auswirkungen haben oder Aufwand verursachen.“

Matthias, Jurist Datenschutz 

Die HUK-COBURG als Gericht – unsere Berufserfahrenen klären auf

Bei einem gemeinsamen Kochabend im Betriebsrestaurant der HUK-COBURG haben wir Professionals aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen gefragt, wie die HUK-COBURG als Gericht so schmecken würde. Das sind Ihre Antworten.