Berater-Homepage von Andreas Bockwinkel
Was bedeutet das?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-FWU4-6DTGR-87 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-FWU4-6DTGR-87

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-FWU4-6DTGR-87


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Wäscheduft selbst herstellen

#HUKhandmade

Wäscheduft selbst herstellen – Anleitung

Bergfrische, Orchidee oder lieber ein wenig Vanille? Der Duft von frisch gewaschener Wäsche ist einfach herrlich, aber selten sind die Inhaltsstoffe von Weichspülern bekannt: Tierischer Talg sorgt für die Weichheit und bietet Bakterien & Pilzen einen Nährboden in der Waschmaschine. Auch trüben unzählige leere Plastikflaschen die Heimeligkeit. Unser einfach hergestellter, natürliche Wäscheduft schont nicht nur die Maschine, sondern auch die Umwelt und den Geldbeutel. 

DIY - Material für Wäscheduft

Dauer:
Gesamtzeit: 5 Minuten
 

Material für ca. 20 Waschladungen:

  • Leerer Behälter
  • 6 TL Natron
  • 1 Liter destilliertes Wasser
  • 2-3 Tropfen Duftöl nach Wahl 

Anleitung:

Alle Zutaten in eine Flasche geben und gut vermischen. Für einen Waschgang etwa 50 ml des Duftwassers in das Weichspülfach geben.

Tipp: Im Vergleich zu herkömmlichem Wäscheduft verfliegt der Duft nach dem Trocknen der Wäsche schneller. Es bleibt der normale, frische Wäscheduft. Zusätzlich kann einfach ein Säckchen mit getrockneten Orangenschalen oder Lavendel in den Schrank gelegt werden, um den Duft länger zu halten.

DIY: fertiger Wäscheduft

Hinweis: Wäscheduft nicht in greifbarer Nähe von Kindern aufbewahren.

Viel Spaß beim Nachmachen!


Hier finden Sie mehr DIY-Ideen

Das könnte Sie auch interessieren