Berater-Homepage von Andreas Bockwinkel
Was bedeutet das?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-FWU4-6DTGR-87 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-FWU4-6DTGR-87

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-FWU4-6DTGR-87


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Shampoo einfach selbst herstellen

#HUKhandmade

Shampoo ganz einfach selbst herstellen – Anleitung

Die gute alte Kernseife am Waschbecken kennt vermutlich jeder, aber nicht jedem ist bekannt, dass man auch eine Shampoo-Seife ganz leicht selber machen kann. Mit dieser tollen Haarseife kann der Vorratsschrank im Handumdrehen gefüllt werden oder man verschenkt sie an die Liebsten. Unsere Shampoo Bars schäumen wie normales Shampoo und können mit einem selbstgewählten Duft hergestellt werden.

DIY – Materialien & Zutaten um Shampoo selbst zu machen

Dauer:
Gesamtzeit: 30 Minuten
 

Material für 4 Stück (je nach Formen):

  • 100 g Speisestärke
  • 100 g Lathanol LAL (SLSA) (Apotheke, online)
  • 50 g Sheabutter (Drogerie, online)
  • 1 TL Kokosöl
  • Etwa 5-10 Tropfen kosmetisches Duftöl nach Wahl
  • Mund- und Nasenschutz
  • Silikonförmchen
  • Schüssel
  • Kleiner Topf mit Wasser

Die Zubereitung ist nicht für Kinder geeignet!

Zubereitung: Shampoo

DIY - Schritt 1: Speisestärke und Lathanol in eine Schüssel geben

1. Schritt – Speisestärke und Lathanol in eine Schüssel geben

Mundschutz anlegen. Speisestärke und Lathanol langsam in eine Schüssel geben, damit es so wenig wie möglich staubt. Lathanol ist zwar sehr mild, aber reizt die Atemwege.

DIY – Schritt 2: Sheabutter und Kokosöl schmelzen

2. Schritt – Sheabutter und Kokosöl schmelzen

Sheabutter und Kokosöl im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. 

DIY – Schritt 3: alles Vermengen

3. Schritt – Vermengen

Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben.

DIY – Schritt 4: Öl hinzugeben

4. Schritt – Öl hinzugeben

Öl nach Wahl hinzugeben. Hier eignen sich: Rosmarin-, Kamille-, Honig-, Lavendel- oder Thymianöl. Wichtig ist, dass es sich um ein kosmetisches Öl handelt.

DIY – Schritt 5: Verkneten

5. Schritt – Verkneten

Alles mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten.

 

DIY – Schritt 6: Auf Förmchen verteilen und trocknen lassen

6. Schritt – Auf Förmchen verteilen und trocknen lassen

Shampoo-Masse auf die Förmchen verteilen, fest in die Mulden drücken und 24 Stunden trocknen lassen. Die Shampoo Bars kann man wunderbar verschenken oder kühl und trocken im Vorratsschrank lagern.

Wer mag, kann die Shampoo Bars auch mit etwas Lebensmittelfarbe leicht einfärben.

Selbst hergestelles Shampoo/Haarseife

Viel Spaß beim Nachmachen!


Hier finden Sie mehr DIY-Ideen

Das könnte Sie auch interessieren