Krankenhaustagegeld

Assekurata Testat: A+ Sehr gut - Ausgabe 10/2020

Gute Besserung: Mit unserem Krankenhaustagegeld

Wenn man schon im Krankenhaus liegt, dann so angenehm wie möglich! Unser Krankenhaustagegeld erleichtert Ihnen den Aufenthalt und entlastet Sie finanziell bei einer Haushaltshilfe oder Besuchskosten für die Familie. Und das zu einem gewohnt guten Preis.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Zeitlich unbegrenzt – Wählen Sie Ihr Krankenhaustagegeld in 5 €-Stufen bis zu einem Tagessatz von 100 €.
  • Faire Konditionen – Auszahlungen sind einkommensteuerfrei und können ohne Kostennachweis frei verwendet werden.
  • Ausgezeichnet – Die unabhängige Rating-Agentur Assekurata bestätigt uns die Gesamtnote „Sehr gut“ für Beitragsstabilität, Sicherheit, Kundenorientierung, Erfolg und Wachstum/Attraktivität am Markt (10/2020).

 

Finanzielle Entlastung – mit dem Krankenhaustagegeld

Zuzahlungen oder besondere Verpflegung – ein Krankenhausaufenthalt kann teuer werden. Damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Genesung konzentrieren können, erhalten Sie mit dem Krankenhaustagegeld für jeden Tag auf Station frei verfügbares Geld.  

  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Krankenhaustagegeld in 5 €-Stufen bis zu einem Tagessatz von 100 € zu wählen.
  • Wir zahlen Ihnen das Krankenhaustagegeld zeitlich unbegrenzt aus – auch wenn Sie länger im Krankenhaus bleiben müssen.
  • Wir lassen Sie völlig frei über das Geld verfügen – ohne Nachweis von Kosten, ohne einen bestimmten Verwendungszweck, z. B. für:
    • Zuzahlungen, die bei einem Krankenhausaufenthalt anfallen
    • eine besondere Verpflegung, die zu Ihrer schnellen Genesung beiträgt
    • Anfahrtskosten, die Sie für Ihre Familie und Ihre Freunde übernehmen möchten
    • Hilfe im Haushalt während Ihrer Abwesenheit
  • Und Sie? Konzentrieren sich voll und ganz auf Ihre Genesung.

Beitragsbeispiele zum Krankenhaustagegeld

„Meine Gesundheit“ – Alles aus einer Hand, alles in einer Hand

Sie benötigen Informationen zu Gesundheitsfragen oder Checklisten und Notrufnummern für Ihre Auslandsreise? Sie wollen einfach und bequem Belege und Rechnungen zu Ihrer Krankenhaustagegeld-Versicherung einreichen? Die App „Meine Gesundheit“ ist Ihr nützlicher Begleiter und hilft Ihnen mit praktischen Funktionen und aktuellen Informationen weiter. Wann und wo sie wollen.

Informieren Sie sich hier über die Gesundheits-App.

Logo der HUK-App "Meine Gesundheit"

HUK-App „Meine Gesundheit“

Alles rund ums Thema Gesundheit.

Zur HUK-App „Meine Gesundheit“

Sichern Sie sich das Krankenhaustagegeld der HUK-COBURG – überzeugende Leistungen zu besonders günstigen Konditionen!

Häufige Fragen zum Krankenhaustagegeld

Was ist Krankenhaustagegeld?

Krankenhaustagegeld ist eine Leistung, die für jeden Kalendertag ausgezahlt wird, den die versicherte Person aufgrund einer Erkrankung im Krankenhaus liegt. Die Erstattung ist nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden und kann frei eingesetzt werden. Die Höhe des Krankenhaustagegelds vereinbaren Sie frei mit dem Versicherer.

Krankenhaustagegeld sollte nicht mit dem Krankentagegeld verwechselt werden, welches dazu dient, den Einkommensverlust im Krankheitsfall auszugleichen. Für das Krankentagegeld brauchen Sie eine eigenständige Zusatzversicherung.

Was bedeutet gesetzliche Zuzahlung für Krankenhausaufenthalte?

Wenn Sie gesetzlich krankenversichert sind, zahlen Sie für jeden Tag im Krankenhaus einen Kostenbeitrag von 10 €. Die Zuzahlung ist auf maximal 28 Tage pro Kalenderjahr begrenzt, darüber hinaus gehende Aufenthalte sind von der Zuzahlung befreit.

Für wen ist ein Krankenhaustagegeld sinnvoll?

Krankenhaustagegeldversicherungen sind sinnvoll für alle, die sich einen Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich gestalten möchten. Gesetzlich Versicherte können mit einem KHT die gesetzliche Zuzahlung ausgleichen und sich darüber hinaus ein Taschengeld für die Zeit im Krankenhaus sichern. Selbstständige und Freiberufler haben im Krankheitsfall durch den sofortigen Verdienstausfall erhebliche Einbußen. Mit dem Krankenhaustagegeld kann dies teilweise ausgeglichen werden. Um den wirklichen Verdienstausfall annähernd auszugleichen, schließt man als Selbstständiger für den Krankheitsfall allerdings idealerweise eine Kombination von Krankenhaustagegeld- und Krankentagegeldversicherung ab.

In welcher Höhe soll ich das Krankenhaustagegeld abschließen?

Der richtige Tagessatz ist abhängig von den eigenen Wünschen und der individuellen Situation. Möchten Sie nur die gesetzliche Zuzahlung ausgleichen, reicht ein Krankenhaustagegeld in Höhe von 10 € pro Tag aus. Höhere Summen sind aber problemlos möglich.

Wann bekomme ich das Krankenhaustagegeld ausgezahlt?

Sie erhalten den vereinbarten Tagessatz für jeden Tag, den Sie aus medizinischen Gründen im Krankenhaus verbringen müssen. Für Aufenthalte, die zum Beispiel aus kosmetischen Gründen erfolgen, besteht keine Leistungspflicht.

Wie lang ist die Wartezeit beim Krankenhaustagegeld?

In der Krankenhaustagegeldversicherung gelten grundsätzlich Wartezeiten, bevor Leistungen in Anspruch genommen werden können. Die allgemeinen Wartezeiten betragen drei Monate und entfallen bei Unfall. Besondere Wartezeiten von acht Monaten gelten für Entbindungen und Psychotherapie.

Unser Service für Sie

Icon: "Mein HUK" Login

„Meine HUK“

Erledigen Sie alles online in Ihrem persönlichen Bereich.

Einloggen

Icon: Kontaktformular

Fragen zum Krankenhaustagegeld

Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns!

Kontaktformular

Icon: Kontakt – Rückrufservice

Rückrufservice

Sprechen Sie persönlich mit Ihrem Berater Andreas Bockwinkel.

Jetzt Rückruf vereinbaren