Berater-Homepage von Fidan Rexhaj

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-G80P-Z03R6-97 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-G80P-Z03R6-97

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutsche Industrie- und Handelskammer
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-G80P-Z03R6-97


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Berater-Homepage von Fidan Rexhaj
Was bedeutet das?

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Vermittler ist gebundener Versicherungsvermittler gem. §34d GewO, bei der zuständigen IHK gemeldet und in das Vermittlerregister eingetragen.
Registrierungsnummer: D-G80P-Z03R6-97 sowie die zuständige Behörde ist einsehbar unter https://www.vermittlerregister.info/recherche?a=suche®isternummer=D-G80P-Z03R6-97

Vermittlerregister:
Anschrift: DIHK – Deutsche Industrie- und Handelskammer
Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon: 0180 6005850 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf)
https://www.vermittlerregister.info/recherche
Registrierungsnummer: D-G80P-Z03R6-97


Der Vermittler berät ausschließlich zu den Versicherungsprodukten der HUK-COBURG-Versicherungsgruppe, zu denen im Impressum abgebildeten Gesellschaften gehören, sowie zu Bausparprodukten. Der Vermittler erhält für die erfolgreiche Vermittlung eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist, sowie, abhängig von weiteren Voraussetzungen, zusätzliche weitere Zuwendungen von der HUK-COBURG.

Im Fall von Beschwerden über den Vermittler oder das Versicherungsunternehmen können Sie sich an den Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 08 06 32, 10006 Berlin oder den Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 06 02 22, 10052 Berlin wenden, um das kostenlose außergerichtliche Streitschlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen.

Datenschutz

App "Mein Auto" und Telematik Plus

Datenschutzerklärung zur App „HUK Mein Auto“ sowie zu Telematik Plus

Nachfolgend möchten wir Ihnen erläutern, welche Ihrer Daten beim Betrieb der App „HUK Mein Auto“ sowie darüber hinaus im Rahmen des Telematik-Programms „Telematik Plus“ wie, in welchem Umfang und zu welchen Zwecken durch die beteiligten Unternehmen Verantwortliche i.S.d. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet werden.
 

A. Allgemeine Angaben

A.1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragte

Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung für die App „HUK Mein Auto“ und Telematik Plus sind:

  • HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen GmbH, Willi-Hussong-Straße 2, 96444 Coburg (Betreiber der App „HUK Mein Auto“ und Telematik-Dienstleister)
  • HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg, Bahnhofsplatz, 96440 Coburg; HUK-COBURG Allgemeine-Versicherung AG, Bahnhofsplatz, 96440 Coburg bzw. HUK24 AG, Willi-Hussong-Straße 2, 96440 Coburg (jeweiliger Kfz-Versicherer)
  • HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg, 96440 Coburg (stellt das Telematik-Serviceteam)
  • HUK-COBURG Assistance GmbH, Berner Str. 119, 60437 Frankfurt (Pannen-Dienstleister)
  • HUK-COBURG Digitale Services GmbH, Willi-Hussong-Straße 2, 96444 Coburg (Verwaltung von Online-Nutzerkonten) 

Die Einhaltung der Datenschutzvorschriften wird von unserer betrieblichen Datenschutzbeauftragten in Ihrem Interesse laufend überwacht. Die Datenschutzbeauftragte der Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe erreichen Sie per Post unter den o.g. Adressen mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragte – oder per E-Mail unter: Datenschutz@HUK-COBURG.de

A.2. Rechte der Betroffenen

A.2.1. Auskunftsrecht / Recht auf Herausgabe

Sie können jederzeit Auskunft über die im Zusammenhang mit der App „HUK Mein Auto“ (nachfolgend: App) sowie im Rahmen von Telematik Plus über Sie gespeicherten Daten verlangen. 

Sie können weiterhin die Übermittlung der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen.Zur Ausübung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an: 

HUK-COBURG
Telematik-Serviceteam
96440 Coburg

Sie können sich diesbezüglich an einen anderen der oben genannten Verantwortlichen wenden.

A.2.2. Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen oder die Verarbeitung einschränken zu lassen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür jeweils erfüllt sind. Zur Wahrung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an das Telematik-Serviceteam unter den in Ziffer A.2.1 genannten Kontaktdaten. Im Falle von Unrichtigkeiten wird die jeweils verantwortliche Stelle die bei ihr gespeicherten Daten auf Ihr Verlangen unverzüglich berichtigen. Kann weder die Richtigkeit noch die Unrichtigkeit der Daten bewiesen werden, werden die Verarbeitung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen eingeschränkt.

Die nach Ziffer C.1.1 und C.1.2 erhobenen Daten werden vom Telematik-Dienstleister nach Ablauf von fünf Jahren anonymisiert. Andere personenbezogene oder -beziehbare Daten aus dem Betrieb der App und Telematik Plus werden durch die jeweils verantwortliche Stelle gelöscht, wenn die jeweils verantwortliche Stelle nach den gesetzlichen Bestimmungen hierzu verpflichtet ist, insbesondere wenn die Daten zur Erbringung der bedingungsgemäßen Leistungen oder zur Wahrung eigener berechtigter Interessen der jeweils verantwortlichen Stelle nicht mehr erforderlich sind.

Von der Löschung ausgenommen sind anonymisierte Daten, die von der jeweils verantwortlichen Stelle zu statistischen Zwecken und zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der App und von Telematik Plus verwendet werden.

A.2.3. Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die oben genannte Datenschutzbeauftragte oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 1349
91504 Ansbach

A.3. Widerrufsrecht

Sie können eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann in den Datenschutzeinstellungen der App vorgenommen werden oder an das Telematik-Serviceteam unter den in Ziffer A.2.1 genannten Kontaktdaten gerichtet werden. Daneben können Sie jederzeit durch eine Deinstallation der App von Ihrem Smartphone die weitere Erhebung und Übermittlung von Daten unterbinden.

Im Falle Ihres Widerrufs oder einer Deinstallation der App können ggf. bestimmte Dienste nicht mehr oder nur noch eingeschränkt erbracht werden.

A.4. Datensicherheit

Die HUK-COBURG Unternehmensgruppe setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Die Übertragung der Daten von und zur App erfolgt generell verschlüsselt. Auf diese Weise können diese Daten bei der Übertragung im Internet nicht ohne weiteres von Unbefugten gelesen werden.

Wir praktizieren ein umfangreiches Programm zur Abwehr von Sicherheitsbedrohungen (z. B. Verschlüsselung des Datenverkehrs, Alarmierung bei Sicherheitsvorfällen). Darüber hinaus wurde das bei Telematik Plus eingesetzte Telematik-System einer externen, unabhängigen Sicherheitsüberprüfung unterzogen.

B. Datenverarbeitung in der App „HUK Mein Auto“

Die App ist Bestandteil des Telematik-Systems „Telematik Plus“. Deswegen setzen einzelne Funktionen der App die Teilnahme an Telematik Plus voraus.

Daneben ermöglicht die App auch die Verwaltung ausgewählter persönlicher Daten, z. B. zu den von Ihnen genutzten Fahrzeugen und weiterer Fahrer und bietet einen Zugang zu den Leistungen der Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe. Für die Nutzung der App ist es daher erforderlich, dass Sie sich durch die Registrierung bzw. die Eingabe Ihrer Zugangsdaten gegenüber den hierfür verantwortlichen Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe identifizieren.

Sofern nicht anders angegeben, ist die nachfolgend beschriebene Verarbeitung personenbezogener oder -beziehbarer Daten erforderlich, um Ihnen die jeweiligen Services und Funktionen in der App „HUK Mein Auto“ bereitstellen zu können. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

B.1. Download und Installation der App

Um die App downloaden zu können, müssen Sie ggf. zuvor mit einem Drittanbieter (z. B. Google Inc., iTunes SARL, nachfolgend als „Drittanbieter“ bezeichnet) eine Vereinbarung über den Zugang zu einem Portal oder Online-Shop des jeweiligen Drittanbieters (z. B. Google Play Store, iTunes App Store, nachfolgend als „Drittportal“ bezeichnet) abschließen. Der Betreiber der App ist nicht Partei einer derartigen Vereinbarung und hat keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den Drittanbieter.

Sofern gemäß den anwendbaren Nutzungsbestimmungen des Drittanbieters der Betreiber der App Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App wird (z. B. im Google Play Store), verarbeitet er in dem zur Vertragserfüllung notwendigen Umfang die Daten, die ihm der Drittanbieter zur Verfügung stellt. Sofern der Betreiber der App nicht Ihr Vertragspartner in Bezug auf den Erwerb der App wird und die App auch nicht vom Server der HUK-COBURG heruntergeladen wird (z. B. im Falle des Erwerbs der App über den iTunes App Store), verarbeitet der Betreiber der App im Rahmen des Erwerbs und des Downloads der App durch Sie keine personenbezogenen Daten.

B.2. Registrierung und Online-Nutzerkonto

Die im Rahmen der Registrierung für die App „HUK Mein Auto“ von dem für die Verwaltung der Online-Nutzerkonten verantwortlichen Unternehmen (Ziffer A.1) erfasste E-Mailadresse dient der eindeutigen Identifizierung des Nutzers. Die bei der Registrierung erfasste Mobilfunknummer wird für die zusätzliche Authentifizierung des Nutzers verwendet (z. B. bei Rücksetzung des Passworts oder im Wege der sog. Zwei-Faktor-Authentifizierung). Die Erfassung dieser Angaben ist erforderlich, um die Funktionen des Servicebereichs bereitstellen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die von Ihnen angegeben E-Mailadresse und Mobilfunknummer werden darüber hinaus, sofern noch keine andere hinterlegt ist, von den Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe auch als Kontaktadresse für die Kundenkommunikation gespeichert. Die Nutzung erfolgt nur, sofern dies nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zur Durchführung des Vertrages zulässig ist oder der Wahrung unserer berechtigten Interessen dient (Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO) oder sie ausdrücklich einer Nutzung zugestimmt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). In den App-Einstellungen unter Profil > Einstellungen > Benutzerkonto verwalten können bei Bedarf andere Kontaktdaten hinterlegt werden.

Die bei der Registrierung erfasste Mobilfunknummer wird darüber hinaus bei einem Unfallereignis zur Kontaktaufnahme durch den beauftragten Unfallmelde-Dienstleister genutzt sowie im Falle einer Panne durch den Pannen-Dienstleister. Näheres zur Tätigkeit des Unfallmelde- und des Pannen-Dienstleisters entnehmen Sie bitte den Ziffern C.3 und C.4 dieser Datenschutzerklärung.

B.3. Fahrer- und Fahrzeugverwaltung

Die App bietet Ihnen die Möglichkeit zur Verwaltung von Kontaktdaten, die für die Bearbeitung konkreter Kundenanliegen (z. B. für die Beantwortung von Anfragen oder die Behebung von Fehlern beim Betrieb der App) sowie zum Zurücksetzen Ihres gewählten Passworts genutzt werden. Daneben werden auch Daten zu Ihren bei der HUK-COBURG Unternehmensgruppe versicherten Fahrzeugen und zu den berechtigten Fahrern in der App hinterlegt. Die Fahrzeugdaten (insbesondere Kfz-Kennzeichen, Hersteller- und Typschlüsselnummer) werden dabei von Ihrem Kfz-Versicherer der HUK-COBURG Unternehmensgruppe bereitgestellt. Diese Informationen werden genutzt, um die in der App verfügbaren Leistungen zu personalisieren und auf Ihr Fahrzeug anzupassen sowie weitere Fahrer zur Nutzung der App (und ggf. auch zur Teilnahme an Telematik Plus) einzuladen. Bei Inanspruchnahme von Leistungen anderer Anbieter (s.u. Ziffer B.7), werden die Daten zur Unterstützung der Leistungserbringung im dafür erforderlichen Umfang auch an die jeweils verantwortlichen Unternehmen übermittelt. Fahrzeugdaten werden auch an die eingeladenen Fahrer weitergegeben, damit diese die Funktionen der App im gleichen Umfang nutzen können.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der Daten bei Ihrem Kfz-Versicherer, die Speicherung in der App und die Bereitstellung an andere Verantwortliche ist die hierfür erteilte Einwilligung, Art. 6Abs. 1 lit. a DSGVO. Ohne Ihre Zustimmung in die Übermittlung und Verwendung Ihrer Daten bei der erstmaligen Inbetriebnahme ist die App „HUK Mein Auto“ nicht funktionsfähig und eine Nutzung nicht möglich.

B.4. Erfassung von Fahrdaten

Die App ist – zusammen mit dem im Fahrzeug angebrachten Telematik-Sensor– Teil des Telematik-Systems der HUK-COBURG Unternehmensgruppe und dient damit der Erfassung von Fahrdaten. Näheres zur Erhebung und Verarbeitung von Daten im Rahmen von Telematik Plus entnehmen Sie bitte Kapitel C und D dieser Datenschutzerklärung.

B.5. Kontaktaufnahme im Fall eines Unfalls oder einer Fahrzeugpanne

Wenn Sie Kunde der HUK-COBURG Unternehmensgruppe sind, dort einen Kfz-Versicherungsvertrag abgeschlossen und diesen in der App „HUK Mein Auto“ hinterlegt haben, kann über die App Kontakt mit dem Kfz-Versicherer oder dem Pannen-Dienstleister aufgenommen werden, um die im Einzelfall erforderlichen Maßnahmen abzustimmen und einzuleiten. In diesen Fällen werden Daten auch durch die jeweiligen Kfz-Versicherer der HUK-COBURG Unternehmensgruppe und dem Pannen-Dienstleister (siehe Ziffer A.1) in dem nachfolgend beschriebenen Umfang verarbeitet.

B.5.1. Datenverarbeitung durch den Kfz-Versicherer

Bei einem von Ihnen gemeldeten Unfallereignis nutzt der Kfz-Versicherer Ihre Angaben (z.B. Datum und Uhrzeit des Ereignisses, Ereignisort, Unfallhergang und -verursacher) zur Schadenregulierung sowie zur Optimierung der Schadenservices.

B.5.2. Datenverarbeitung durch den Pannen-Dienstleister

Bei manuell über die App „HUK Mein Auto“ gemeldeten Fahrzeugpannen werden Angaben zu Ihrem Standort sowie die in der App hinterlegte Mobilfunknummer an den Pannen-Dienstleister weitergegeben. Der Pannen-Dienstleister nutzt diese Informationen, um mit dem Fahrer Kontakt aufzunehmen und die erforderlichen Hilfeleistungen abzustimmen.

B.6. Nachrichten

Bei bestimmten Ereignissen sendet die App Push-Benachrichtigungen, z.B. wenn die Bewertung einer Einzelfahrt abgeschlossen ist. Diese Nachrichten enthalten keine personenbezogenen Angaben.

B.7. Kontakt-aufnehmen- und Feedback-Funktion

Sie können über die in der App integrierte elektronische Kontakt-aufnehmen-Funktion Verbindung mit dem Telematik-Serviceteam aufnehmen. Dabei werden neben Ihren Angaben auch Informationen zu dem von Ihnen genutzten Gerät (u.a. Gerätetyp, Betriebssystem und App-Version) übertragen und ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens sowie zur Behebung etwaiger Fehler, der Verbesserung der App und unserer Services genutzt.

Angaben, die sie über die Feedback-Funktion von GetFeedback erfassen und an uns senden, werden zuvor weitestgehend anonymisiert, zumindest aber pseudonymisiert. Der Anbieter des Tools, Momentive Netherlands B.V., erlangt keine Angaben, die dem Anbieter eine Identifizierung des Nutzers ermöglichen.

B.8. Zugang zu Diensten anderer Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe

Die App bietet Ihnen darüber hinaus Zugang zu den Angeboten und Dienstleistungen der HUK-COBURG Autoservice GmbH. Die in diesem Zusammenhang erfassten Daten dienen der Ermittlung von Partnerwerkstätten der HUK-COBURG Autoservice GmbH sowie der Vereinbarung von Terminen für die Durchführung von Serviceleistungen. Nähere Angaben zur Verarbeitung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang und den Ihnen zustehenden Rechten finden Sie auf www.huk-autoservice.de unter dem Link „Datenschutz“ am Ende der Seite.

B.9. Nutzungsanalyse

B.9.1. Eingesetzte Technologien

Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Dateien gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten. Nahezu alle Webseiten im Internet nutzen Cookies. Je nach Funktion kann der Inhalt der jeweiligen Cookies variieren. Die Nutzung und der Einsatz von Cookies und cookie-ähnlichen Technologien in der App werden nachfolgend zusammenfassend als Cookies bezeichnet.

Local Storage
Neben Cookies verwenden wir auch die sogenannte Local Storage Technik. Dabei werden Daten lokal in Ihrem Browser/ihrer App gespeichert. Diese Daten bleiben auch nach dem Beenden Ihrer App weiterhin bestehen.

Sie können den Local Storage jederzeit selbst löschen.Local Storage ermöglicht es zum Beispiel, Ihre einmal getroffenen Nutzereinstellungen weiterhin bei einem neuen Aufruf unserer App beizubehalten.

Session Storage
Die Session Storage Technik ist weitestgehend mit der Local Storage Technik identisch. Daten, die im Session-Storage gespeichert sind, werden jedoch nach Ablauf einer Nutzungssession automatisiert gelöscht.

B.9.2. Einstellungsmöglichkeiten

Erforderliche Einstellungen

Erforderliche Einstellungen gewährleisten die wesentlichen Funktionen und die Sicherheit unserer App. So ermöglichen uns diese Einstellungen beispielsweise zu ermitteln, wo und warum es zu Fehlern in unserer App kommt. Darüber hinaus können wir so auch gewährleisten, dass Sie in der App navigieren können, ohne ggf. bereits ausgefüllte Felder erneut eingeben zu müssen (sog. Sessionhandling). In diesem Zusammenhang erheben wir auch Angaben zu dem von Ihnen genutzten Smartphone (u.a. Gerätetyp, Betriebssystem- und App-Version) sowie dem Zeitpunkt der letzten erfolgreichen Datenübertragung zu unseren Servern.

Rechtsgrundlagen für die Verwendung der Kategorie „Erforderliche Einstellungen“ sind Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie § 25 Abs 2 Nr. 2 TTDSG.

Optionale Einstellungen

Optionale Einstellungen gewähren uns Informationen über die Inhalte, die Sie sich in der App angeschaut haben. Sie helfen uns, für Sie relevante Inhalte zu identifizieren und Ihnen diese anzuzeigen. Zudem ermöglichen Sie es uns, Angebote und Werbeanzeigen auf Ihre Interessen abzustimmen. Hierbei werden auch externe Dienstleister eingesetzt, die uns bei der Auswertung der entsprechenden Daten unterstützen. Welche Dienstleister dies genau sind, erfahren Sie nachfolgend unter Ziffer B.8.3.

Optionale Einstellungen verwenden wir nur, sofern Sie uns Ihre Einwilligung („App-Tracking zulassen“) dazu gegeben haben. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie § 25 Abs 1 TTDSG in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

Ihre getroffenen Einstellungen können Sie jederzeit unter Profil > Einstellungen > Rechtliches > App-Tracking einsehen und ändern. Bitte beachten Sie, dass “Erforderliche Einstellungen“ dort nicht abgewählt werden können, da dann wesentliche Funktionen unserer App nicht mehr gewährleistet werden können.

B.9.3. Analyseverfahren

In dieser App kommen verschiedene Verfahren zur Analyse Ihres Nutzungsverhaltens zum Einsatz. Allen Verfahren ist gemeinsam, dass Daten nur pseudonym bzw. anonym erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Während bei anonymen Daten eine Zuordnung zu einer konkreten Person faktisch ausgeschlossen ist, handelt es sich bei pseudonymisierten Daten um Daten, die Ihnen als Person nur über Umwege zugeordnet werden könnten. Unabhängig davon findet bei allen Verfahren, ohne Ihre entsprechende ausdrückliche Einwilligung, weder eine entsprechende Zuordnung zu einer konkreten Person noch die Zusammenführung mit anderen Datenbeständen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe statt.

Weitere Informationen zu den konkret eingesetzten Verfahren können Sie den nachfolgenden Punkten entnehmen.

In den App-Einstellungen unter Profil > Einstellungen > Rechtliches > App-Tracking können Sie jederzeit eine etwaig erteilte Einwilligung zu einer pseudonymisierten Analyse Ihrer Nutzungsdaten (s. Ziffer B.8.2, „Optionale Einstellungen“) widerrufen.

Dynatrace

Zur Analyse der Verfügbarkeit, Auslastung sowie technischer Störungen/Fehler dieser App wird die Software Dynatrace eingesetzt. Dynatrace verwendet Session-Cookies, um die oben genannten Zwecke zu erreichen. Daten werden nur pseudonymisiert erhoben. IP-Adressen werden vor der Speicherung gekürzt. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitung stellen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG dar.

Daten werden ausschließlich auf Servern der HUK-COBURG Unternehmensgruppe gespeichert. Eine Übermittlung an sonstige Dritte findet nicht statt.

Adobe Analytics

Zur Erfassung von Nutzungsdaten bedienen wir uns Adobe Analytics. Adobe Analytics verwendet Cookies bzw. cookie-ähnliche Technologien, um eine Analyse der Benutzung der App durch Sie zu ermöglichen. Die dadurch erzeugten Informationen über die Benutzung der App werden an einen Server von Adobe übermittelt. Durch die von der HUK-COBURG getroffenen Einstellungen ist gewährleistet, dass die IP-Adresse vor einer Geolokalisierung anonymisiert und vor Speicherung durch eine generische IP-Adresse ersetzt wird. Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Adobe diese Informationen verwenden, um die Nutzung der App durch die Nutzer auszuwerten und damit Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen. Die im Rahmen von Adobe Analytics von der App übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Adobe zusammengeführt. Die Verarbeitung findet hier ausschließlich innerhalb einer Session statt. Nach Aktivierung der optionalen Einstellungen wird für eine sessionübergreifende Identifikation des Klienten die Experience Cloud ID (ECID) erzeugt. Diese dient jedoch lediglich dazu. das Gerät App-Start übergreifend identifizieren zu können und wird mit keinerlei personenbezogenen Daten verknüpft.

Die erhobenen Daten unterteilen sich in Seitenaufrufe, Interaktion der Nutzer mit Eingabeelementen und repetitiven Aufrufen der mobilen Applikation, um die Nutzungshäufigkeit ermitteln zu können. Die mobile Applikation sammelt im Hintergrund die aufgeführten Ereignisse in einer Warteschlange und versucht diese periodisch über eine abgesicherte Schnittstelle an einen Server von Adobe zu übermitteln.

Sofern Sie der Kategorie „Optionale Einstellungen“ zugestimmt haben, werden Ihre durch Adobe Analytics erhobenen Nutzungsdaten unter einem pseudonymen Profil zusammengefasst und bei erneutem Aufrufen unserer App entsprechend ergänzt, um Ihnen die App entsprechend Ihren Präferenzen aufzubereiten. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG.

GetFeedback

Wir verwenden den Dienst „GetFeedback Digital for Apps“ (ehemals Usabilla) zur Auswertung von Nutzerfeedback und zur Optimierung der App. Wenn ein Nutzer den Feedback-Button benutzt oder einen Fragebogen absendet, stellt die App eine direkte Verbindung mit einem Server von GetFeedback her und übermittelt Daten in Bezug auf das Endgerät. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit der von Ihnen erteilten Einwilligung. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzrichtlinie des Anbieters unter
https://www.surveymonkey.com/mp/legal/privacy-information-specific-to-other-services/?ut_source=legal&ut_source2=privacy&ut_source3=inline

SAS Customer Intelligence 360

SAS Customer Intelligence 360 wird von uns genutzt, um Push-Nachrichten über die App „Mein Auto“ zu versenden und auszuwerten. Im Zusammenhang mit diesen Push-Nachrichten werden verschiedene Parameter erfasst, wie z.B. Versand der Push-Nachricht, kategorisierte Angaben zum Inhalt sowie zur Öffnung der Nachricht durch den Nutzer. Diese Daten werden einer pseudonymisierten User-ID zugeordnet, die zu diesem Zweck auf dem Smartphone abgelegt wird.

Die hierüber gewonnenen Informationen werden für das übergeordnete Erfolgscontrolling von Push-Nachrichten genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, werden die so erfassten Informationen unter einem pseudonymen Profil zusammengefasst und auch zu detaillierten Controllingmaßnahmen sowie für die Ermittlung evtl. Folgeansprachen des Nutzers genutzt. Diese weitergehende Verarbeitung von Daten erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Ihrer Einwilligung.

 

C. Datenverarbeitung bei Abschluss eines Versicherungsvertrages mit Telematik Plus

Den Unternehmen der HUK-COBURG Unternehmensgruppe ist Datenschutz und Informationssicherheit besonders wichtig. Aus diesem Grund wurden Vorkehrungen getroffen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Von den für den Betrieb von Telematik Plus gemeinsam verantwortlichen Unternehmen (siehe Ziffer A.1) werden die im Rahmen von Telematik Plus erhobenen Daten in zwei getrennten Datenkreisen verarbeitet:

  • Mittels des Telematik-Systems, bestehend aus einem im Fahrzeug angebrachten Telematik-Sensor und der HUK Mein Auto App auf Ihrem Smartphone, werden vom Telematik-Dienstleister verschiedene Informationen (sog. Fahrdaten, insbes. Standortdaten und Beschleunigungswerte – s. Ziffer. C.1.1) erhoben. Diese Daten werden pseudonym, d.h. anhand einer der Sensoreinheit bzw. Ihrem Smartphone zugeordneten Identifikationsnummer (ID), verarbeitet. Das konkrete Fahrzeug sowie die Identität des Fahrers oder Versicherungsnehmers sind dem Telematik-Dienstleister nicht bekannt. Der Telematik-Dienstleister analysiert die Fahrdaten anhand vorgegebener Bewertungskriterien und bildet daraus aggregierte Werte (sog. Fahrwerte – s. Ziffer C.1.4). Diese sind in der App für den jeweiligen Fahrer ersichtlich.
  • Der Kfz-Versicherer erhält vom Telematik-Dienstleister nur den Gesamt(fahr-)wert sowie die Informationen, die für die Erreichung der in den Ziffern C.2.2 bis C.2.4 genannten Zwecke erforderlich sind. Der Kfz-Versicherer ordnet diese Daten anhand der IDs dem jeweiligen Versicherungsvertrag zu. Die konkret gefahrenen Strecken werden nicht an den Kfz-Versicherer übermittelt und lassen sich aus den Fahrwerten auch nicht rekonstruieren. Der Kfz-Versicherer nutzt die empfangenen Daten zur Berechnung des Telematik Plus Bonus und macht sie für den Versicherungsnehmer ebenfalls in der App „HUK Mein Auto“ verfügbar (bspw. zur unterjährigen Anzeige des voraussichtlichen Folge-Bonus).

Detaillierte Informationen zu den Datenverarbeitungsvorgängen im Rahmen von Telematik Plus entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Abschnitt C der Datenschutzinformation.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Verarbeitung von Fahrdaten nur zulässig, wenn Sie in die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge einwilligen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Eine Teilnahme an Telematik Plus ist nur dann möglich, wenn Sie uns diese Einwilligung (i.d.R. vor der Inbetriebnahme des Telematik-Sensors über die App „HUK Mein Auto“) erteilen.

Sofern nicht in anders angegeben, ist die Verarbeitung personenbezogener oder -beziehbarer Daten im Zusammenhang mit einem Unfall zur Erfüllung des Vertrages erforderlich, der mit dem Versicherungsnehmer des Fahrzeugs geschlossen wurde (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

C.1. Datenverarbeitung durch den Telematik-Dienstleister

Im Rahmen von Telematik Plus werden laufend Daten zum Fahrverhalten der Fahrer erhoben und elektronisch verarbeitet. Dazu muss der Telematik-Sensor nach Anleitung an der Frontscheibe angebracht, die App „HUK Mein Auto“ auf dem Smartphone der Fahrer installiert, die Sensor-Einheit während der Fahrt mit der App auf dem Smartphone verbunden sowie GPS auf dem Smartphone dauerhaft für die „HUK Mein Auto“ App nutzbar sein. Verantwortliche Stelle für den Betrieb des Telematik-Systems und die damit zusammenhängenden, in dieser Ziffer dargestellten Datenverarbeitungsvorgänge, ist die HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen GmbH (Telematik-Dienstleister).

C.1.1. Datenerhebung während der Fahrt

Das Telematik-System (Telematik-Sensor und App) erhebt während der Fahrt folgende Daten (Fahrdaten) und sendet sie nach Abschluss der Fahrt über das Mobilfunknetz oder internetfähiges WLAN an den Telematik-Dienstleister bzw. den von diesem beauftragten Technologiepartner (Cambridge Mobile Telematics, Inc., 1 Broadway, 14th Floor Cambridge, MA 02142, USA):

  • Satellitengestützte Angaben
    • Standortdaten (Längen- und Breitengrad, Höhe)
    • Geschwindigkeit
  • Beschleunigung bzw. Verzögerung (Gas geben, Bremsen, Lenken)
  • Zeit
  • Status- und Bewegungsinformationen zum Smartphone
  • Zuordnungskriterien des Telematik-Systems (Sensor-, Geräte- und Fahrer-ID)
  • Weitere systeminterne Daten (wie z. B. Standortgenauigkeit, Qualität der empfangenen Satellitendaten)

Satellitengestützte Angaben werden in kurzen, regelmäßigen Abständen erfasst. Die Erhebung von Beschleunigungs- bzw. Verzögerungswerten erfolgt kontinuierlich.

Fahrdaten, die außerhalb des in den Telematik Plus Bedingungen für Ihr Auto vorgesehenen Territoriums erfasst werden, fließen nicht in die weitere Datenverarbeitung ein.

Parallel dazu werden die Daten in der App zwischengespeichert, bis eine Übertragung erfolgt ist. Kann keine Mobilfunk-Verbindung aufgebaut werden, werden die Daten übermittelt, sobald das Mobilfunknetz wieder verfügbar ist. Alternativ können die User der App in den Einstellungen die Übermittlung der Daten ausschließlich per WLAN aktivieren. In diesem Fall erfolgt die Datenübertragung bei der nächsten Verbindung mit einem internetfähigen WLAN.

Die Datenübertragung beginnt, sobald der Telematik-Sensor erfolgreich mit dem Smartphone verbunden wurde. Kann während einer Fahrt keine Verbindung zwischen Telematik-Sensor und App aufgebaut werden (z.B. weil die Bluetooth-Schnittstelle des Smartphones deaktiviert ist oder sich die App im Batteriesparmodus befindet), werden ausschließlich die von der Sensor-Einheit während der Fahrt gemessenen Beschleunigungs- und Verzögerungswerte übermittelt. Dies geschieht, sobald der Telematik-Sensor erneut mit der HUK Mein Auto App auf dem entsprechenden Smartphone verbunden wird und das Mobilfunknetz oder ein internetfähiges WLAN wieder verfügbar ist.

Die Kapazität des internen Speichers der Sensoreinheit reicht für mehrere Stunden Fahrzeit.

C.1.2. Datenerhebung bei automatischem Unfallalarm

Wird automatisch ein Unfallereignis erkannt, werden folgende Angaben erfasst:

  • Ereigniszeitpunkt (Datum und Uhrzeit)
  • Ereignisort
  • Kategorisierung des Unfalls
  • Die unter Ziffer C.1.1 genannten Angaben unmittelbar vor und nach dem Unfallereignis

Darüber hinaus können Sie auch weitere Angaben zum erkannten Unfallereignis (z. B. Unfallhergang und -verursacher) in der App „HUK Mein Auto“ erfassen.

C.1.3. Erhebung von Statusinformationen

Die App überprüft regelmäßig den Status und die Funktionsfähigkeit des Telematik-Systems. Fehler und Ereignisse, die einer Fahrdatenverarbeitung verhindern (wie z. B. das Beenden der App, die Deaktivierung der Bluetooth-Schnittstelle oder der GPS-Funktion des Smartphones), werden dem Telematik-Dienstleister übermittelt, damit dieser die Ursachen analysieren und Sie bei der Suche nach Fehlern unterstützen kann.

C.1.4. Speicherung und Nutzung von Daten zur Bewertung des Fahrverhaltens

Der Telematik-Dienstleister bzw. der von diesem beauftragte Technologiepartner speichert die empfangenen Fahrdaten und prüft sie auf ausreichende Messgenauigkeit. Aus den Fahrdaten werden weitere Angaben (z. B. Fahrtrichtung, zurückgelegte Entfernung) ermittelt und hinzugespeichert. Anschließend werden Informationen aus Straßen- und Verkehrskarten zu den befahrenen Strecken (z. B. Art der genutzten Straße, zulässige Höchstgeschwindigkeit) ergänzt.

Dem Telematik-Dienstleister und den von diesem beauftragten Technologiepartner sind Ihre Identität (z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten) sowie konkrete Angaben zu dem von Ihnen genutzten Fahrzeug (z. B. amtl. Kennzeichen, Fahrzeug-Identifizierungs-Nr.) nicht bekannt. Die empfangenen Fahrdaten werden ausschließlich unter den übermittelten Zuordnungskriterien verarbeitet.

Die einzelnen Datenpunkte werden durch den Telematik-Dienstleister anhand im Vorfeld definierter Kriterien bewertet (Fahrwerte). Die Bewertung des (Fahr-)Verhaltens erfolgt ausschließlich anhand der vom Telematik-System nach Ziffer C.1.1 erhobenen Daten sowie den aus Straßen- und Verkehrskarten ergänzten Informationen. Nähere Informationen zu den Bewertungskriterien und den auf dieser Basis gebildeten Fahrwerten sind in den Telematik Plus Bedingungen für Ihr Auto enthalten, die Sie bei Abschluss von Telematik Plus erhalten haben und im Internet auf der Homepage Ihres Kfz-Versicherers (https://www.huk.de/content/dam/hukde/dokumente/produkte/vereinbarung-telematik-plus.pdf) abrufen können.

Die Ergebnisse der Bewertung werden nach Zeitabschnitten (z. B. je Woche, Monat und Jahr) in Gesamtfahrwerten zusammengefasst. Der Jahres-Gesamtfahrwert wird an den Kfz-Versicherer unter Angabe der Zuordnungskriterien übermittelt.

Im Falle eines Austausches des Telematik-Systems oder einzelner Komponenten (z. B. bei Neuinstallation der App) werden die von beiden Geräten erhobenen Fahrdaten und die daraus ermittelten Fahrwerte zusammengeführt.

C.1.5. Speicherung und Nutzung von Daten zur Qualitätssicherung

Der Telematik-Dienstleister speichert und nutzt die erhobenen Fahr- und Unfalldaten zusammen mit dem über die App „HUK Mein Auto“ vom Nutzer abgefragten Einbauort des Telematik-Sensors auch zu Zwecken der Qualitätssicherung bzw. -verbesserung (z. B. die Weiterentwicklung der Berechnungsverfahren oder der Unfallerkennung). Zu diesem Zweck übermittelt Ihr Kfz-Versicherer Angaben zu Art und Intensität der ihm im Rahmen von Telematik Plus gemeldeten Schadenfälle (inkl. Angaben zur prognostizierten Schadenhöhe) sowie Angaben zu den betroffenen Fahrzeugen (Hersteller- und Typangaben) an den Telematik-Dienstleister. Der Telematik-Dienstleister gleicht die so erhaltenen Informationen mit den Unfalldaten des Telematik-Systems ab. Die Datenübermittlung an den Telematik-Dienstleister und die von ihm durchgeführten Analysen erfolgen ausschließlich anhand der Zuordnungskriterien, so dass diesem Ihre Identität oder die evtl. weiterer Fahrer nicht bekanntgegeben werden.

Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität ermöglichen könnten (Zuordnungskriterien und die konkret gefahrenen Strecken) werden nach Ablauf von fünf Jahren gelöscht.

C.1.6. Bearbeitung von Kundenanliegen

Im Rahmen des Geschäftsbetriebs kann auch der persönliche Kontakt zu Ihnen als Kunden erforderlich werden. Dies betrifft beispielsweise die Inbetriebnahme des Telematik-Systems.

Da die hierfür erforderlichen persönlichen Angaben, wie z. B. Ihr Name oder Ihre Kontaktdaten, dem Telematik-Dienstleister nicht bekannt sind, werden diese Aufgaben vom Telematik-Serviceteam der HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg wahrgenommen. Näheres zur Tätigkeit des Telematik-Serviceteams entnehmen Sie bitte Ziffer C.2.4.

C.2. Datenverarbeitung durch den Kfz-Versicherer

C.2.1. Speicherung und Nutzung von Daten zur Berechnung des Start- und Folgebonus

Ausschließlich der nach Ziffer C.1.4 vom Telematik-Dienstleister bereitgestellte Gesamt(fahr-)wert wird zusammen mit den Vertragsdaten zur Kfz-Versicherung gespeichert. Sie können den aktuellen Wert in Ihrer App einsehen. Nähere Informationen zur Berechnung des Telematik Plus Bonus entnehmen Sie bitte den Telematik Plus Bedingungen für Ihr Auto, die Sie bei Abschluss von Telematik Plus erhalten haben und im Internet auf der Homepage Ihres Kfz-Versicherers (https://www.huk.de/content/dam/hukde/dokumente/produkte/vereinbarung-telematik-plus.pdf) abrufen können.

Im Falle eines Austausches des Telematik-Systems oder einzelner Komponenten werden die Fahrwerte zusammengeführt. So werden z. B. bei einem Fahrzeugwechsel zu den bisher ermittelten Fahrwerten auch die zum nachfolgenden Fahrzeug erhobenen Werte hinzugespeichert, wenn Sie auch mit diesem Fahrzeug an Telematik Plus teilnehmen. Darüber hinaus wird bei einem Wechsel der Versicherungsunternehmen innerhalb der HUK-COBURG Unternehmensgruppe, d.h. von bzw. zur HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg, HUK-COBURG-Allgemeine Versicherung AG und HUK24 AG, der bis dahin angefallene Gesamt(fahr-)wert an das nachfolgende Versicherungsunternehmen weitergegeben, wenn Sie auch dort an Telematik Plus teilnehmen. Diese Regelungen ermöglichen die Berechnung des Bonus bei einem nachfolgenden Versicherungsvertrag. Daneben kann der Fahrer auf diese Weise die Entwicklung des persönlichen Fahrwertes auch langfristig verfolgt werden.

Der Kfz-Versicherer erlangt keine Kenntnis von den in Ziffer C.1.1 genannten Daten und damit den konkret befahrenen Strecken. Bei den vom Telematik-Dienstleister übermittelten Daten handelt es sich ausschließlich um die nach Ziffer C.1.4 aggregierten Bewertungsergebnisse (Fahrwerte).

C.2.2. Datenverarbeitung bei automatischem Unfallalarm

Bei automatisch erkannten Unfallereignissen werden die nach Ziffer C.1.2 erhobenen Daten sowie zusätzlich die vom Unfallmelde-Dienstleister nach Ziffer C.3.2 erfassten Angaben dem Kfz-Versicherer übermittelt. Der Kfz-Versicherer nutzt diese Daten zur Schadenregulierung sowie zur Optimierung der Schadenservices. Rechtsgrundlage dafür ist die von Ihnen erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Pseudonymisierte Angaben zum Schadenfall werden zu Qualitätssicherungszwecken auch an den Telematik-Dienstleister weitergegeben (siehe Ziffer C.1.5).

C.2.3. Speicherung und Nutzung von Daten zur Bearbeitung von Kundenanliegen

Um beim Telematik-Dienstleister eine ausschließlich pseudonyme Verarbeitung der Fahr- und Unfalldaten ohne Kenntnis der Identität der Betroffenen zu ermöglichen, werden Kundenanliegen vom Telematik-Serviceteam bearbeitet.

C.2.4. Speicherung und Nutzung von Daten zu versicherungsmathematischen Zwecken sowie zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Produkten

Um die ermittelten Gesamt(fahr-)werte zu validieren sowie eine risikogerechte und faire Bestimmung des Bonus für die Teilnehmer an Telematik Plus zu ermöglichen, werden regelmäßig mathematische Analysen der Fahrwerte durchgeführt. Für stichhaltige Aussagen zu den mit einzelnen Fahrverhalten verbundenen Risiken ist auch eine Einbeziehung der Vertragsdaten und Schadenentwicklung der Teilnehmer erforderlich.

Zu diesem Zweck werden vom Telematik-Dienstleister (Fahr-)verhaltens- und Unfalldaten, die Gesamtfahrzeit sowie Statusinformationen an den Kfz-Versicherer übermittelt und dort zusammen mit den beim Kfz-Versicherer gespeicherten Vertrags- und Schadendaten (insbesondere Fahrzeugdaten, Höhe der Versicherungsbeiträge, Schadenaufwendungen, Fahrerkreis, Unfallursache, Schadenart, Anzahl beschädigter Fahrzeuge) ausgewertet. Diese Auswertungen dienen der Überwachung und Bestimmung einer angemessenen Bonusberechnung im Rahmen von Telematik Plus. Daneben werden die Informationen auch zur Qualitätssicherung, zur Weiterentwicklung von Telematik-Produkten, Versicherungstarifen und -bedingungen sowie zur generellen Beurteilung der versicherten Risiken genutzt. Fahrdaten nach Ziffer C.1.1 und damit die konkret befahrenen Strecken liegen dem Kfz-Versicherer nicht vor und können somit auch nicht für die versicherungsmathematischen Auswertungen herangezogen werden.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar.

C.3. Datenverarbeitung durch den Unfallmelde-Dienstleister

C.3.1. Unterstützung bei einem Verkehrsunfall

Mit der Registrierung in der App „HUK Mein Auto“ werden die Angaben zum Versicherungsvertrag und die in der App gespeicherten Fahrzeugdaten (allgemeine Fahrzeugangaben, amtliches Kennzeichen und Fahrzeug-Identifizierungsnummer) an den beauftragten Unfallmelde-Dienstleister (GDV Dienstleistungs-GmbH, Frankenstraße 18, 20097 Hamburg) weitergegeben.

In diesem Zusammenhang wird auch die bei der Registrierung für die App „HUK Mein Auto“ angegebene Mobilfunknummer zur Kontaktaufnahme im Falle eines Unfalls beim beauftragten Unfallmelde-Dienstleister hinterlegt. Grundlage hierfür ist die von Ihnen erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wenn bei einem Unfallereignis die vom Telematik-System gemessenen Werte darauf hindeuten, dass Rettungskräfte erforderlich sein könnten, wird der beauftragte Unfallmelde-Dienstleister über dieses Ereignis und die Kategorisierung des Unfallsereignisses informiert.

In diesem Fall nutzt der Unfallmelde-Dienstleister die gespeicherten Kontakt- und Fahrzeugdaten dazu, schnellstmöglich die erforderlichen Sofortmaßnahmen einzuleiten. So können Rettungskräfte noch vor einer Kontaktaufnahme mit dem Fahrer über die Art des verunfallten Fahrzeugs informiert werden, was diesen das Auffinden des Unfallorts erleichtert. Darüber hinaus wird der beauftragte Unfallmelde-Dienstleister über die gespeicherte Mobilfunknummer nach Möglichkeit mit dem Fahrer Kontakt aufnehmen und die erforderlichen weiteren Maßnahmen koordinieren.

Soweit das für die weitere Bearbeitung des Sachverhalts erforderlich ist, werden vom beauftragten Unfallmeldedienstleister dabei auch Gesundheitsangaben zu evtl. verletzten Personen erfasst. Grundlage dafür ist die von Ihnen erteilte Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Näheres zur Tätigkeit des Unfallmelde-Dienstleisters entnehmen Sie bitte den Telematik Plus Bedingungen für Ihr Auto, die Sie bei Abschluss von Telematik Plus erhalten haben und im Internet auf der Homepage Ihres Kfz-Versicherers (https://www.huk.de/content/dam/hukde/dokumente/produkte/vereinbarung-telematik-plus.pdf) abrufen können.

C.3.2. Weitergabe von Schadendaten an den Kfz-Versicherer

Die vom Telematik-Dienstleister empfangenen und die vom Unfallmelde-Dienstleister erhobenen Angaben zum Unfallereignis werden auch an den Kfz-Versicherer zur Schadenregulierung weitergegeben, siehe Ziffer C.2.2.

D. Datenverarbeitung im Rahmen der Telematik-Testversion

Sie können in der App „HUK Mein Auto“ Ihr Fahrverhalten auch testweise erfassen und bewerten lassen, d. h. ohne Abschluss eines Kfz-Versicherungsvertrags mit Telematik Plus (sog. Telematik-Testversion). Detaillierte Informationen zu den Datenverarbeitungsvorgängen im Rahmen der Telematik-Testversion entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Abschnitt D der Datenschutzinformation. 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Verarbeitung von Fahrdaten nur zulässig, wenn Sie in die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge einwilligen, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die testweise Nutzung der App „HUK Mein Auto“ ist nur dann möglich, wenn Sie uns diese Einwilligung erteilen.

D.1. Datenverarbeitung durch den Telematik-Dienstleister

Durch die App „HUK Mein Auto“ werden laufend Daten zum Fahrverhalten der Fahrer erhoben und elektronisch verarbeitet. Dazu muss diese App auf dem Smartphone der Fahrer installiert sowie GPS auf dem Smartphone dauerhaft für die „HUK Mein Auto“ App nutzbar sein. Verantwortlicher für den Betrieb und die damit zusammenhängenden, in dieser Ziffer dargestellten Datenverarbeitungsvorgänge, ist die HUK-COBURG Datenservice und Dienstleistungen GmbH (Telematik-Dienstleister; siehe Ziffer A.1).

D.1.1. Datenerhebung während der Fahrt

Im Rahmen der Telematik-Testversion werden während der Fahrt folgende Daten (Fahrdaten) erhoben und nach Abschluss der Fahrt über das Mobilfunknetz oder internetfähiges WLAN an den Telematik-Dienstleister bzw. den von diesem beauftragten Technologiepartner (Cambridge Mobile Telematics, Inc., 1 Broadway, 14th Floor Cambridge, MA 02142, USA) gesendet:

  • Satellitengestützte Angaben
    • Standortdaten (Längen- und Breitengrad, Höhe)
    • Geschwindigkeit
  • Beschleunigung bzw. Verzögerung (Gas geben, Bremsen, Lenken)
  • Zeit
  • Status- und Bewegungsinformationen zum Smartphone
  • Zuordnungskriterien (Geräte- und Fahrer-ID)
  • Weitere systeminterne Daten (wie z. B. Standortgenauigkeit, Qualität der empfangenen Satellitendaten)

Satellitengestützte Angaben werden in kurzen, regelmäßigen Abständen erfasst. Die Erhebung von Beschleunigungs- bzw. Verzögerungswerten erfolgt kontinuierlichß.

Parallel dazu werden die Daten in der App zwischengespeichert, bis eine Übertragung erfolgt ist. Kann keine Mobilfunk-Verbindung aufgebaut werden, werden die Daten übermittelt, sobald das Mobilfunknetz wieder verfügbar ist. Alternativ können die User der App in den Einstellungen die Übermittlung der Daten ausschließlich per WLAN aktivieren. In diesem Fall erfolgt die Datenübertragung bei der nächsten Verbindung mit einem internetfähigen WLAN.

Die Datenaufzeichnung beginnt automatisch, sobald die App „HUK Mein Auto“ anhand der erfassten Standortangaben eine Bewegung erkennt, die auf eine Fahrt mit einem Kfz hindeutet. Sie haben die Möglichkeit, dies im Bereich „Fahrdaten“ oder in den App-Einstellungen der App zu unterbinden. Ist diese Möglichkeit aktiviert, werden für die Dauer dieser Einstellung keinerlei Fahrdaten erfasst.

D.1.2. Kategorisierung aufgezeichneter Fahrten

Gelegentlich kann es dazu kommen, dass aufgrund ähnlicher Bewegungsmuster auch andere Aktivitäten fälschlicherweise als Fahrt mit einem Kfz erkannt und aufgezeichnet werden, z.B. bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Aktivitäten, die offensichtlich nicht auf eine Fahrt mit einem Pkw zurückgehen, werden nicht erfasst und aufgezeichnet. Andere Aktivitäten, bei denen nicht zweifelsfrei von einer Fahrt mit einem Pkw ausgegangen werden kann, werden mit einem entsprechenden Hinweis versehen.

Sie haben die Möglichkeit, die Kategorisierung der einzelnen Fahrten bzw. Aktivitäten nachträglich anzupassen. Fahrten, die eindeutig nicht als Fahrt mit einem Pkw kategorisiert sind, werden in der App nicht weiter angezeigt, bei der Berechnung des Fahrwertes nicht berücksichtigt und nach Ablauf von 30 Tagen automatisch anonymisiert.

Informationen zu anderen Aktivitäten sowie die nachträgliche Anpassung der Kategorisierungen werden wir auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung auch zur Weiterentwicklung und Verbesserung der automatischen Fahrtkennung nutzen.

D.1.3. Erhebung von Statusinformationen

Die App überprüft regelmäßig den Status und die Funktionsfähigkeit des Telematik-Systems. Fehler und Ereignisse, die einer Fahrdatenverarbeitung verhindern (wie z. B. das Beenden der App oder die Deaktivierung der GPS-Funktion des Smartphones), werden dem Telematik-Dienstleister übermittelt, damit dieser die Ursachen analysieren und Sie bei der Suche nach Fehlern unterstützen kann.

D.1.4. Speicherung und Nutzung von Daten zur Bewertung des Fahrverhaltens

Der Telematik-Dienstleister bzw. der von diesem beauftragte Technologiepartner speichert die empfangenen Fahrdaten und prüft sie auf ausreichende Messgenauigkeit. Aus den Fahrdaten werden weitere Angaben (z. B. Fahrtrichtung, zurückgelegte Entfernung) ermittelt und hinzugespeichert. Anschließend werden Informationen aus Straßen- und Verkehrskarten zu den befahrenen Strecken (z. B. Art der genutzten Straße, zulässige Höchstgeschwindigkeit) ergänzt.

Dem Telematik-Dienstleister und den von diesem beauftragten Technologiepartner sind Ihre Identität (z. B. Name, Anschrift, Kontaktdaten) sowie konkrete Angaben zu dem von Ihnen genutzten Fahrzeug (z. B. amtl. Kennzeichen, Fahrzeug-Identifizierungs-Nr.) nicht bekannt. Die empfangenen Fahrdaten werden ausschließlich unter den übermittelten Zuordnungskriterien verarbeitet.

Die einzelnen Datenpunkte werden durch den Telematik-Dienstleister bewertet (Fahrwerte). Die Bewertung des (Fahr-)Verhaltens erfolgt ausschließlich anhand der nach Ziffer D.1.1 erhobenen Daten sowie den aus Straßen- und Verkehrskarten ergänzten Informationen.

Die Ergebnisse der Bewertung werden nach Zeitabschnitten (z. B. je Woche, Monat und Jahr) in Gesamtfahrwerten zusammengefasst und Ihnen in der App „HUK Mein Auto“ angezeigt.

Im Falle eines Austausches des Telematik-Systems oder einzelner Komponenten (z. B. bei Neuinstallation der App) werden die von beiden Geräten erhobenen Fahrdaten und die daraus ermittelten Fahrwerte zusammengeführt.

D.1.5. Speicherung und Nutzung von Daten zur Qualitätssicherung

Der Telematik-Dienstleister speichert und nutzt die erhobenen Fahrdaten auch zu Zwecken der Qualitätssicherung bzw. -verbesserung (z. B. die Weiterentwicklung der Berechnungsverfahren). Die durchgeführten Analysen erfolgen ausschließlich pseudonym, so dass dem Telematik-Dienstleister Ihre Identität oder die evtl. weiterer Fahrer nicht bekanntgegeben werden.

Angaben, die einen Rückschluss auf Ihre Identität ermöglichen könnten (Zuordnungskriterien und die konkret gefahrenen Strecken) werden nach Ablauf von fünf Jahren gelöscht.

D.1.6. Bearbeitung von Kundenanliegen

Die Verarbeitung der Fahrdaten durch den Telematik-Dienstleiter erfolgt ausschließlich pseudonym, d.h. ohne Kenntnis der Identität der Betroffenen. Im Rahmen des Geschäftsbetriebs kann aber auch der persönliche Kontakt zu Ihnen als Nutzer erforderlich werden, z. B. im Support-Fall.

Da die hierfür erforderlichen persönlichen Angaben, insbesondere Ihr Name oder Ihre Kontaktdaten, dem Telematik-Dienstleister nicht bekannt sind, werden diese Aufgaben vom Telematik-Serviceteam der HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a. G. in Coburg wahrgenommen.

D.2. Datenverarbeitung durch den Kfz-Versicherer

Der vom Telematik-Dienstleister ermittelte Gesamtfahrwert wird auch an die Kfz-Versicherer der HUK-COBURG Unternehmensgruppe weitergegeben. Der Kfz-Versicherer wird diese Angaben nutzen, um Ihnen individualisierte Angebote für eine Kfz-Versicherungsvertrag unter Berücksichtigung des Fahrverhaltens zu unterbreiten.