Zwei Agenturleiter

Wir suchen selbstständige Agenturleiter (w/m/d) in Mainz & Kaiserslautern

Mitarbeiter

10255

Selbstständige Vermittler

3200

Kunden

12 Mio.

Kontakte im Jahr

~ 1000

Verträge

42 Mio.


Direkt zum Ziel


Akquise, Akquise, Akquise? Nicht für Sie. In Mainz und Kaiserslautern kommen Ihre Kunden wie von selbst

Sind Sie bereit den nächsten Schritt in Ihrer Karriere zu machen? Dann nutzen Sie jetzt die Chance auf Ihr persönliches Start-up. Machen sich mit unserem Erfolgssystem als Leiter Ihres HUK-COBURG Kundendienstbüros in Mainz und Umgebung selbstständig – wie bereits mehr als 700 Agenturleiter vor Ihnen.

Kundschaft ohne Akquise? Ist das möglich?

Die HUK-COBURG ist die stärkste Marke im Bereich der Kfz-Versicherungen. Mit ausgezeichneten Produkten und zentralen Marketingmaßnahmen sorgen wir dafür, dass Kunden von sich aus den Kontakt zur HUK-COBURG suchen – 2021 fast 10 Millionen mal. Wir nennen das den Pull-Effekt

Für Sie bedeutet das: im Schnitt ca. 1000 Kontakte im Jahr.

Wir sind stolz auf unsere treue Kundschaft

Unsere Kunden sind nicht nur von unseren guten und günstigen Produkten überzeugt. Immer wieder geben sie uns in Umfragen Top Bewertungen. Für die fairste Beratung, unsere sehr gute Betreuung und den hervorragenden Service. Und das nicht nur in der Kfz-Versicherung. Als Agenturleiter bedeutet das zusätzliches Geschäft. Denn bei zufriedener Kundschaft ist das Cross-Selling-Potenzial sehr hoch.

Kubus Kundenbewertung Service hervorragend
Kubus Kundenbewertung Kundenzufriedenheit hervorragend
Kubus Kundenbewertung Preis-Leistung hervorragend
Focus Money Testat – Bester Kfz-Versicherer – Ausgabe 36/2021
Focus Money Testat – Fairster Hausratversicherer – Ausgabe 38/2021
Focus Money – Fairster Wohngebäudeversicherer – Note Sehr gut – Ausgabe 23/2021

Ihre Vorteile mit der HUK-COBURG in Mainz, Kaiserslautern und Umgebung

Startfinanzierung

Eigene Agentur

Kundenkontakte

Qualifizierung

Positives Image

Wie viele Kunden-Beratungstermine haben Sie durchschnittlich in der Woche?

Durchschnittliche Anzahl an Beratungsgesprächen in der HUK-COBURG: 59; der Marktdurchschnitt beträgt 17

Wie viel Prozent aller Verträge entfallen auf Abschlüsse bei echten Neukunden?

Durchschnittliche Neukunden in der HUK-COBURG: 52%; der Marktdurchschnitt beträgt 32%

Quelle: Sirius Campus: Studie Erfolgsfaktoren im Ausschließlichkeitsvertrieb 2020

Erfahren Sie mehr aus erster Hand

Vermittler in seinem Büro

Ihr Profil:

  • Idealerweise haben Sie schon Vorkenntnisse in der Versicherungsbranche, oder eine kaufmännische Ausbildung absolviert.
  • Als Quereinsteiger sind Sie uns ebenfalls willkommen. Gemeinsam kümmern wir uns um Ihre Qualifikation.
  • Ihre Stärke ist das zielorientierte und unternehmerische Handeln und Sie trauen sich die Eröffnung und Führung einer eigenen Agentur zu.
  • Sie sind organisationsstark, arbeiten selbstständig und sehen sich als Dienstleister.
  • Ihnen fällt es leicht, auch in herausfordernden Situationen Ruhe zu bewahren, und Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe.
  • Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und möchten Kunden begeistern.
  • Interesse an der Finanzdienstleistungsbranche bringen Sie mit; Vorerfahrungen in der Branche sind aber nicht zwingend erforderlich.

Ihre Aufgaben in Mainz, Kaiserslautern und Umgebung:

  • Im Namen der HUK-COBURG vermitteln Sie unser gesamtes Produktsortiment sowie das unserer Kooperationspartner.
  • Sie gewinnen Neukunden, bauen Ihren eigenen Kundenstamm auf und profitieren gleichzeitig vom positiven Image der HUK-COBURG.
  • Sie leiten das eigene Kundendienstbüro.

Ausbildungsverlauf:

Zeitstrahl mit dem Ausbildungsverlauf
  • Bei uns werden Sie ausführlich auf Ihre Aufgaben vorbereitet.
  • Sie erhalten Schulungen bei erfahrenen Trainern, wobei die Schwerpunkte auf den Produkten der HUK-COBURG, unseren technischen Anwendungen sowie dem Verkauf liegen.
  • In den Praxisphasen kann das Wissen angewendet und vertieft werden und Sie stehen früh in engem Kundenkontakt.
  • Die Erstqualifizierung erhalten Sie durch regionale Schulungen in HUK-COBURG Geschäftsstellen und später in Ihrem eigenen Kundendienstbüro.
  • Auch nach Ihrer Erstqualifizierung stehen wir Ihnen mit Schulungsveranstaltungen und persönlichen Weiterbildungsmaßnahmen zur Seite.
  • Wir unterstützen Sie darüber hinaus durch persönliches Coaching vor Ort durch Ihren Vertrauensmannbetreuer.

Das sagen unsere Kundendienstbüro-Leiter

Lesen Sie, welche Erfahrungen unsere selbstständigen Vermittler mit uns machen. Und wer weiß: Vielleicht berichten Sie an dieser Stelle bald selbst von Ihren Erlebnissen, wie es ist, vor Ort Menschen kompetent zu beraten und ausgezeichnet abzusichern. 

Susanne Burchert – Leiterin Kundendienstbüro
Kundendienstbüro Kusel

„Ich heiße Susanne Burchert und leite das HUK-COBURG Kundendienstbüro in Kusel – übrigens die kleinste Kreisstadt Deutschlands.

Vielleicht lag es ja tatsächlich an der Größe, dass es 2006 noch kein Büro in unserer schönen Stadt gab. Die Lücke habe ich dann geschlossen. Auf die Idee bin ich gekommen, weil mein Mann schon seit Jahren als nebenberuflicher Vertrauensmann für die HUK-Coburg gearbeitet hatte. Ich habe als zahnmedizinische Fachangestellte in einer kieferorthopädischen Praxis gearbeitet und dann über die HUK-COBURG die Ausbildung zur Versicherungsfachfrau absolviert. Nach meiner Elternzeit habe ich mich dann selbständig gemacht. Ein Schritt, den ich bis heute nicht bereut habe.

Für mich als Mutter von kleinen Kindern war es ja auch ideal – ich konnte mir die Zeit so einteilen, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf zu meistern war. Und vielleicht war es auch ganz gut, dass ich das Büro erst auf- und das Geschäft ausbauen musste. Mit dem Kundenstamm von heute wäre ich wohl nicht allein fertig geworden. Heute habe ich drei Teilzeitkräfte und mein Mann arbeitet auch nebenberuflich mit. So dass wir in der Regel immer zu dritt im Büro sind.

Das ist auch nötig, denn über die fest vereinbarten Beratungstermine hinaus haben wir sehr viel Laufkundschaft. Die Leute kennen die HUK-COBURG, da schneit immer mal jemand einfach so rein. Da sieht man, was ein guter Name alles bewirken kann. Oft kommen Neukunden auch auf Empfehlung – eine bessere Werbung als zufriedene Kunden gibt es einfach nicht. Dafür tun wir natürlich auch was. Zum Beispiel rufen wir schnellstens zurück, wenn Kunden eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Mit so einfachen Dingen, die eigentlich selbstverständlich sein sollten, kann man viel Vertrauen aufbauen.

Für mich als Mutter ist es besonders erfreulich, wenn Eltern ihre Kinder mitbringen, um sich über Vorsorge beraten zu lassen. Das zeigt doch, dass es uns gelingt, diese manchmal trockene und komplizierte Materie für alle verständlich zu machen. Es wird ja auch alles komplizierter. Leider auch im Hinblick auf Gesetze und Vorgaben. Der bürokratische Aufwand wird wirklich von Jahr zu Jahr größer. Aber damit müssen wir wohl leben.

Dafür haben wir an anderer Stelle viele Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten. Zum Beispiel bei den Werbemaßnahmen oder bei der Verkaufsstrategie. Da redet die HUK-COBURG nicht rein. Aber sie unterstützt uns – mit Werbe- und Infomaterial zum Beispiel oder mit Schulungsveranstaltungen.

Einiges muss man allerdings mitbringen, das kann man nicht lernen. Ich denke an Freundlichkeit, Ehrlichkeit, Belastbarkeit oder Flexibilität. Vielleicht gehört auch ein gewisses Verkaufstalent zu solchen Gaben. Ich bin froh, dass ich sie habe und einsetzen kann. Auch wenn ich früher nicht im Traum daran gedacht hätte, ein Kundendienstbüro zu leiten.“

Susanne Burchert, Versicherungsfachfrau

Otmar Wagner – Leiter Kundendienstbüro
Kundendienstbüro Trier

„Ich heiße Otmar Wagner und feiere mit der HUK-COBURG in diesem Jahr gewissermaßen silbernes Jubiläum. Denn bevor ich vor 12 Jahren den Schritt in die Selbständigkeit gewagt habe, war ich bereits 13 Jahre nebenberuflich als Vertrauensmann für das Unternehmen tätig.

Dass ich so lange dabei geblieben bin, liegt nicht zuletzt an der Firmenkultur. Die ist was ganz Besonderes, denn die HUK-COBURG ist ja weiß Gott kein kleines Unternehmen. Trotzdem fühlt man sich wie in einer großen Familie. Es gibt keine Berührungsängste, und man weiß, dass man nicht allein gelassen wird. Diesen Geist pflegen wir auch im Kundendienstbüro, wo ich mittlerweile drei Angestellte und drei Auszubildende beschäftige. Wir machen Teamwork im besten Sinne. Und zu lachen gibt es auch immer was.

Was nicht heißt, dass wir nicht ernsthaft bei der Sache sind. Immerhin hat unsere Arbeit ja direkte Auswirkungen auf die wirtschaftliche und finanzielle Situation unserer Kunden, im Grunde sogar auf ihr ganzes Leben.

Deshalb ist es befriedigend zu erleben, dass unsere Kunden spürbar von unserer Arbeit profitieren. Persönlich beeindruckt hat mich der Fall eines jungen Mannes, der einen schweren Motorradunfall erlitt. Gerade ein halbes Jahr nach Abschluss der Versicherungen. Wie schnell Unfall- und Berufsunfähigkeits-Versicherung da in die Bresche gesprungen sind und die finanziellen Hilfen bereitgestellt haben, das hat selbst mich als erfahrenen Profi überrascht. Es war aber auch bitter nötig, denn der Mann war von einer Sekunde auf die andere zum Pflegefall geworden.

Trotz schlanker Prozesse hakt es aber auch bei uns manchmal. Im Mai 2018 hatten wir in unserer Region zahlreiche Schäden durch Starkregen. Da liefen hier im Büro die Telefone heiß. Wir konnten allerdings nicht viel mehr tun als zuhören und beruhigen – denn auch in der Schadenabteilung war im übertragenen Sinn Land unter.

Aber wie gesagt, in der Regel klappt die Zusammenarbeit sehr gut. Und auch die Unterstützung durch die HUK-COBURG stimmt. Egal ob es Weiterbildung geht oder um Vertriebsunterstützung, alle ziehen an einem Strang. Auf der anderen Seite haben wir als Kundendienstbüro viele Gestaltungsmöglichkeiten. Für Engagement und gute Ideen ist eigentlich immer Platz.

Ich kann für mich sagen, dass ich mit meiner beruflichen Entwicklung rundum zufrieden bin. Vom Autoelektriker über den Mess- und Regeltechniker hin zum Versicherungsfachmann, das passt schon. Und meinen Traumberuf aus Kindertagen, Koch, kann ich auch nebenbei ausüben – ganz privat, zuhause in der eigenen Küche.“

Otmar Wagner

Sabrina Kämena – Kundendienstbüro Delmenhorst
Kundendienstbüro Delmenhorst

„Ich heiße Sabrina Kämena. Ich habe im August 2015 das Kundendienstbüro in Delmenhorst übernommen, in dem ich vorher meine Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen absolviert habe.

Dass ich sofort nach meiner Ausbildung mit erst 21 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt habe, ist für viele ungewöhnlich. Da mir die Ausbildung selbst viel Spaß gemacht hat, habe ich die Chance genutzt, als meine damalige Chefin den Standort wechselte und das Büro frei wurde. Ich habe es nie bereut, ins kalte Wasser gesprungen zu sein. Denn obwohl die erste Zeit sehr herausfordernd war, bin ich bis heute sehr glücklich als selbstständige Unternehmerin. Mittlerweile bilde ich in meinem Kundendienstbüro auch selbst aus und beschäftige bereits die vierte Auszubildende.

Gerade zu Beginn meiner Selbstständigkeit war die Unterstützung durch meinen Vertrauensmannbetreuer Gold wert. Durch die Ausbildung im Kundendienstbüro war ich fachlich in allen Bereichen sehr gut vorbereitet, jedoch ist der unternehmerische Teil zu Beginn doch sehr herausfordernd. Hier konnte ich immer auf meinen Vertrauensmannbetreuer zählen. Man arbeitet selbstständig – hat aber immer einen Ansprechpartner an seiner Seite, wenn es Probleme oder Fragen gibt. 

Ich gehe jeden Tag gerne in mein Büro. Mir gefällt es sehr, dass jeder Tag anders ist und neue Herausforderungen mit sich bringt, ich viel Kontakt zu verschiedenen Menschen habe und die Kundenkontakte oft über Jahre hinweg und durch ganze Familien hindurch bestehen. Tatsächlich ist es bei der HUK-COBURG so, dass viele Kunden einfach von selbst ins Büro kommen. Ich kann mich jeden Tag verwirklichen und stetig weiterentwickeln – ich überdenke oft die Strukturen in meinem Unternehmen und welche neuen Wege es sich lohnt zu gehen. So bin ich mit meinem Büro auf Instagram und Facebook präsent und freue mich auch immer über positive Bewertungen auf Google. Neben dem notwendigen Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, sollte man offen für Menschen sein und Spaß am Umgang mit ihnen haben.

Natürlich gibt es auch in unserem Job weniger schöne Erlebnisse, wie z. B. Kundenbeschwerden, jedoch lernt man im Laufe der Zeit damit umzugehen. Wenn der Kunde am Ende des Tages zufrieden mit meiner Beratung ist, dann haben mein Team und ich einen guten Job gemacht.“

Sabrina Kämena

Andreas Winnenberg – Kundendienstbüro Wesel
Kundendienstbüro Wesel

Ich heiße Andreas Winnenberg. Im Januar 2018 habe ich das HUK-COBURG Kundendienstbüro in Wesel übernommen, in dem ich vorher angestellt war.

Mit den Themen und Prozessen unseres Geschäfts war ich daher schon vertraut. Einen Einblick in die Anforderungen, die eine Selbständigkeit mit sich bringt, habe ich durch meine Schwiegermutter gewonnen – die ist seit 25 Jahren erfolgreich für die HUK-COBURG tätig. Da ich auch als Angestellter gewohnt war, weitgehend selbständig zu arbeiten, gab es für mich eigentlich nur noch eine Frage, als sich die Möglichkeit ergab, das Büro zu übernehmen: Hast Du den Ehrgeiz, das zu schaffen? Die konnte ich mit einem klaren Ja beantworten.

Ich muss aber auch sagen, dass die Unterstützung durch die HUK-COBURG top ist. Als Neuling bekommt man finanzielle Vorteile, damit man gut aus den Startlöchern kommt. Fast noch entscheidender sind die Schulungen, die man nutzen kann und nutzen sollte. Denn die Anforderungen an das eigene Fachwissen werden ständig höher. Und Verbessern kann man sich eigentlich immer.

Bei der HUK-COBURG wird über die einzelnen Ebenen hinweg auf Augenhöhe gearbeitet. Da gibt es keine Berührungsängste und auch keine Frage, die offen bleibt. Auch das hilft dabei, in die Erfolgsspur zu kommen und dort zu bleiben.

Als gelernter Bürokaufmann habe ich natürlich eine gewisse Routine, was die Büroorganisation angeht. Von der Tonerbestellung bis zum Personalplan liegt ja jetzt alles in meiner Verantwortung. Wobei ich froh bin, dass ich mich auf meine beiden Angestellten hundertprozentig verlassen kann. Unsere Hauptaufgabe – und das, was am Ende wirklich zählt –, ist aber natürlich die Beratung unserer Kunden.

Da haben wir uns hohe Qualitätsstandards gesetzt. Für mich persönlich ist es jedes Mal eine Freude, wenn ein Kunde das Büro verlässt und ich merke, der ist zufrieden mit dem, was er bekommen hat. Es muss ja nicht soweit gehen, dass er mir Pralinen und eine Dankeskarte schickt. Was mir tatsächlich mal passiert ist, als ich noch Angestellter war. Natürlich habe ich mich riesig gefreut.

Schwierige Fälle gibt es ab und zu auch. Zum Beispiel wenn ein Versicherungsschutz nicht so gewährt werden kann wie der Kunde es gern hätte. Da ist man halt der Überbringer schlechter Nachrichten. Das macht niemand gern. In Zweifel steht mir aber auch mein Vertrauensmannbetreuer zur Seite.

Auf jeden Fall überwiegt der Spaß an der Sache. Wir lachen viel im Büro, es ist eine gute Atmosphäre. Ich bin eigentlich ganz froh, dass ich meinen Kindheitstraum, ein Abenteurer wie Indiana Jones zu werden, nicht verwirklicht habe. Schlapphut und Peitsche sind ja auch aus der Mode gekommen.

Andreas Winnenberg

An folgenden Standorten suchen wir Sie als Leiter eines Kundendienstbüros:

Ort Ansprechpartner

55124 Mainz-Gonsenheim

55543 Bad Kreuznach

55590 Meisenheim

67292 Kirchheimbolanden

67663 Kaiserslautern

Jan Stratbücker
06131 98919600

Häufige Fragen

Was bedeutet Selbstständigkeit bei der HUK-COBURG für mich?

Als selbstständige/r Handelsvertreter/in nach §84 HGB führen Sie Ihre eigene Agentur. Es handelt sich also nicht um ein Angestelltenverhältnis. Dennoch können Sie, bei Ihrer Aufgabe, Ihre Agentur erfolgreich aufzubauen und zu leiten, natürlich immer mit der Unterstützung der HUK-COBURG rechnen.

Näheres unter Ihr Profil & Ihre Aufgaben.

Komme ich z. B. als kaufmännische Angestellte für diesen Beruf in Frage?

Auch als Quereinsteiger/in hat man das Zeug dazu, eine Agentur selbstständig zu leiten. Solange Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, bekommen Sie durch die HUK-COBURG alles mit auf den Weg, um sich in dieser Branche erfolgreich selbstständig machen zu können.

Welcher Schritt folgt nach dem Absenden meiner Bewerbung?

Nachdem Sie sich als selbstständige/r Agenturleiter/in beworben haben, werden Sie nach kurzer Zeit von einem unserer Mitarbeiter kontaktiert. Dies dient als ein erstes Kennenlernen und es kann gemeinsam Ihr weiterer Weg abgestimmt werden.

Mann mit Headset

Sie haben konkrete Fragen?

Schicken Sie uns Ihre Telefonnummer und wann wir Sie gut erreichen können.
Wir rufen Sie gerne an!
 

selbststaendigkeit@huk-coburg.de