Baufinanzierung

Machen Sie Ihren Wohntraum mit einer günstigen Baufinanzierung wahr: Baufinanzieren mit unserem Kooperationspartner Aachener Bausparkasse

In den eigenen 4 Wänden können Sie steigenden Mieten gelassen entgegensehen – wenn Sie die richtige Finanzierung gewählt haben. Die HUK-COBURG Vermittlungsgesellschaft für Finanzdienstleistungen mbH empfiehlt Ihnen die maßgeschneiderten Baufinanzierungsprodukte der Aachener Bausparkasse AG.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Baufinanzierung nach Maß – Individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.
  • Staatliche Förderung – Einbindung staatlicher Förderungen in verschiedenen Darlehensmodellen der Baufinanzierung.
  • Breite Produktpalette – Für Neubau, Kauf, Umschuldung oder Modernisierung

Geld sparen mit dem Kombi-Bonus

Sie besitzen zu Ihrer Baufinanzierung bei der Aachener Bausparkasse AG einen kombifähigen Vertrag oder schließen einen weiteren ab? Sehr gut! Dann sinkt der Beitrag Ihrer Pkw-Haftpflichtversicherung und Kasko-Versicherung um 5%.

5% in Ihrer Autoversicherung sparen

Baufinanzierung: Werte aufbauen und erhalten

Wussten Sie schon? Wenn Ihre Monatsmiete heute 800 € beträgt, dann bezahlen Sie bei einer jährlichen Mietsteigerung von ca. 3% in den nächsten Jahren insgesamt 447.000 € Miete. Stellen Sie sich vor, Sie können dieses Geld mit der Baufinanzierung in Ihre eigene Immobilie investieren und dadurch gleichzeitig fürs Alter vorsorgen.

Steigende Mieten umgehen

Zahlen Sie lieber in die eigene Tasche:

Monatsmiete heute Mietsteigerung 2,87%* pro Jahr insgesamt in 30 Jahren
400 €  Mietsteigerung 2,87% pro Jahr 224.000 € 
600 €  Mietsteigerung 2,87% pro Jahr 335.000 € 
800 €  Mietsteigerung 2,87% pro Jahr 447.000 € 
1.000 €  Mietsteigerung 2,87% pro Jahr 559.000 € 
1.200 € Mietsteigerung 2,87% pro Jahr 671.000 € 

* Durchschnittliche Mietsteigerung der letzten 10 Jahre, Quelle: Statistisches Bundesamt

Verschönern Sie Ihr Zuhause. Ganz energiesparend!

Steigende Energiekosten sind heutzutage das beherrschende Thema, wenn es ums Wohnen geht. Ob Sie eine neue Heizung planen, das Dach isolieren wollen, Außenwände dämmen möchten oder neue Fenster einsetzen: Jede Maßnahme hat ihren Preis.

 

Modernisierungsmaßnahmen und Kosten:

Maßnahme  Kosten  Inervall 
Bad  ab ca. 8.000 €  etwa alle 15 Jahre 
Dachausbau ohne Fenster  ab ca. 10.000 €   
Dacheindeckung inkl. Dämmung ab ca. 20.000 €  etwa alle 30 Jahre 
Dämmung Kellerdecke ab ca. 3.000 €   
Erneuerung Elektroinstallationen ab ca. 10.000 €  etwa alle 25 Jahre 
Fassadensanierung inkl. Wärmedämmung ab ca. 15.000 €  etwa alle 25 Jahre
Erneuerung Fenster ab ca. 10.000 €  etwa alle 20 Jahre 
Erneuerung Heizung  ab ca. 10.000 €  etwa alle 15 Jahre 
Küche  ab ca. 8.000 €  etwa alle 15 Jahre 
Kellerabdichtung  ab ca. 10.000 €  etwa alle 30 Jahre 

Es handelt sich um Durchschnittswerte, Quelle: Aachener Bausparkasse AG

Umbauen spart Energie

Energie wird immer teurer – Umbauen rechnet sich. Denn Sie können den Wert Ihrer Immobilie steigern und zugleich viel Energie sparen. Sorgen Sie für Ihre Zukunft vor!

 

So viel Energie können Sie sparen:

Sonnenkollektor installieren ca.  7% 
Dach dämmen ca. 11% 
Wärmeschutzverglasung ca. 11% 
Kellerdecke dämmen ca. 11% 
Moderne Heizung ca. 12% 
Außenwände dämmen ca. 30% 

Es handelt sich um Durchschnittswerte, Quelle: Deutsche-Energie-Agentur

Mit der Anschlussfinanzierung schon heute günstige Konditionen sichern

Zinsen gehören zu jeder Finanzierung. Die gute Nachricht ist: Noch nie waren die Zinsen niedriger. Sichern Sie sich deshalb bereits heute Ihre günstige Anschlussfinanzierung von morgen – bis zu 3 Jahre im Voraus! Und lehnen Sie sich anschließend noch entspannter zurück.

Häufige Fragen zur Baufinanzierung

Wie viel Eigenkapital ist für eine Baufinanzierung nötig?

Für eine solide Finanzierung von Wohneigenheim verlangen die meisten Kreditinstitute einen Eigenkapitalanteil von 20 – 30%. Je mehr Eigenkapital Sie in Ihre Finanzierung einbringen, desto sicherer ist Ihre gesamte Baufinanzierung. Dies wirkt sich positiv bei der Vergabe der  Darlehenszinsen aus, die Ihnen ein Kreditinstitut anbietet.

Was zählt als Eigenkapital?

Hierzu zählen alle Geldmittel, wie beispielsweise Bargeld, Bank- und Sparguthaben, Bausparguthaben, Erlös aus dem Verkauf von Wertpapieren, die mit in die Finanzierung einfließen.

Ein bezahltes Grundstück, bezahlte Baumaterialien, Architektenleistungen, Arbeitgeberdarlehen, öffentliche Zuschüsse sowie Eigenleistungen und Verwandtendarlehen können im weiteren Sinne  auch zu den Eigenmitteln gerechnet werden.

Wie hoch ist der Tilgungsanteil bei einer Baufinanzierung?

Die Tilgungshöhe liegt in der Regel zwischen ein und zehn Prozent der Baufinanzierungsumme. Je höher der Tilgungsanteil, desto schneller ist das Darlehen abbezahlt. Besonders in einer Niedrigzinsphase bietet es sich an, eine höhere Tilgung zu wählen. Viele Kreditinstitute empfehlen eine Mindesttilgung von 2%.

Was versteht man unter Muskelhypothek?

Hier sind Ihre Eigenleistungen gemeint, die Sie beim Bau oder Umbau erbringen.
Tipp: Schätzen Sie Ihren möglichen Zeitaufwand und Ihre handwerklichen Fähigkeiten realistisch ein.

Hinweis zur persönlichen Beratung


Bitte beachten Sie: Nur eine persönliche Beratung garantiert Ihnen einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz.

Weiter