9. Mai 2019
Kategorie: Wissen

Statistik: Pkw-Bestand wird immer älter

Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) werden die Autos in Deutschland immer älter. So liegt das durchschnittliche Alter der zugelassenen Pkw Anfang 2019 bei 9,5 Jahren. Zum Vergleich: 2010 waren es noch 8,1 Jahre.

Bei den Pkw ermittelten die Statistiker im Zeitraum 2010 - 2019 einen Anstieg des durchschnittlichen Alters von 8,1 auf 9,5 Jahre. Von den 47,1 Millionen in Deutschland zugelassenen Pkw hatten am 1. Januar 2019 rund 40 Prozent ein Alter von 10 und mehr Jahren. Der Anteil der zugelassenen Pkw mit einem Alter von unter 2 Jahren stagnierte dagegen bei dem Vorjahreswert von 13,5 Prozent. 

Zum 1. Januar 2019 weist das KBA ferner aus, dass nahezu jeder siebzigste Pkw älter als 30 Jahre war, das entspricht einem Anteil von 1,6 Prozent. 27,9 Prozent der zugelassenen Pkw waren hingegen zwischen 5 und 9 Jahre alt, 18,4 Prozent 2 bis 4 Jahre und 13,5 Prozent unter 2 Jahre. 

Die im Mittel ältesten registrierten Pkw ermittelte die Behörde am Jahresbeginn 2019 in Brandenburg mit einem Durchschnitssalter von 10,0 Jahren. Auf das im Vergleich niedrigste Durchschnittsalter kommen die Pkw in den Bundesländern Hamburg und Thüringen mit 9,0 bzw. 9,1 Jahren.

Mofa, Moped und Co. sind durchschnittlich 18 Jahre alt

Bei den Krafträdern hingegen registrierte das KBA eine gemessen an den Pkw größere Bandbreite beim Altersdurchschnitt in den einzelnen Bundesländern: Mit einem Durchschnittsalter von über 20 Jahren fanden sich die ältesten Krafträder in Sachsen (20,3 Jahre) und Thüringen (20,1 Jahre). Die Jüngsten waren mit 16,4 Jahren in Berlin zugelassen. Das Durchschnittsalter aller Krafträder in Deutschland gibt die Behörde zum 1. Januar 2019 mit 18,0 Jahren an.

Autoalter: Große Unterschiede in Europa

Aber nicht nur in Deutschland, auch europaweit erreichen die Autos ein immer höheres Alter. Nach der aktuellsten Statistik des Verbands Europäischer Automobilhersteller (European Automobile Manufacturers' Association – ACEA) lag das Alter der Personenwagen in der EU im Jahr 2016 bei 11 Jahren. Drei Jahre zuvor waren Pkw im Schnitt noch 10,4 Jahre alt. Dabei registrierte die ACEA die im Durchschnitt ältesten Pkw mit 17,4 Jahren in Polen. In Litauen und Lettland waren demnach mit einem Durchschnittsalter von 16,9 bzw. 16,2 Jahren ebenfalls angejahrte Personenwagen unterwegs. Dagegen erscheint die Pkw-Flotte in Belgien mit 7,2 Jahren, in Dänemark mit 8,4 oder Groß-Britannien mit 8,7 Jahren vergleichsweise sehr jung.

Fußzeile aufklappen