21. Dezember 2017
Kommentare: 10
Kategorie: Ihr Fahrzeug

Neue Regeln für Autofahrer: Das ändert sich 2018

Zum 1.1.2018 gibt es zahlreiche neue Gesetze und Regeln. Wir haben recherchiert, was sich für Autofahrer zum Jahresanfang ändert.

Verschärfte Regeln für Winter- und Ganzjahresreifen

Ab 1. Januar 2018 dürfen nur noch Winterreifen mit „Alpine“-Symbol (Schneeflocke in stilisiertem Berg) produziert werden. Doch keine Angst, für Autofahrer gibt es eine Übergangsfrist: Winterreifen ohne „Alpine“-Symbol, die bis 31. Dezember 2017 hergestellt wurden, dürfen noch bis 30. September 2024 gefahren werden.

Abgase: Endrohrmessung wird Pflicht

Eine Konsequenz aus dem Dieselskandal: Vom 1. Januar 2018 an wird die Endrohrmessung bei der Abgasuntersuchung (AU) für alle Autos Pflicht. Bisher galt das nur für Autos, die vor 2006 hergestellt wurden. Bei allen anderen wurden die Werte per On-Board-Diagnose überprüft, und nur nochmal genauer nachgemessen, wenn ein Fehler vorlag.

Hauptuntersuchung 2018: Grüne Plakette

Wer eine grüne Plakette hat, muss 2018 zur nächsten Hauptuntersuchung (HU). In der Regel wird die HU alle zwei Jahre fällig, bei Neuwagen erstmals nach drei Jahren. In welchem Monat die Fahrzeugprüfung ansteht, erkennt man an der Zahl, die auf der Plakette oben steht.

Für Wintersportler und Urlauber: Vignetten und Mautgebühren

  • Österreich: Die Vignette 2018 wird kirschrot und nur geringfügig teurer. Für Pkw kostet sie neun Euro für zehn Tage, 26,20 Euro für zwei Monate und für ein Jahr 87,30 Euro. Zudem ist sie über die Betreiberin Asfinag erstmals in digitaler Form erhältlich. Wichtig: Aufgrund des Fernabsatzgesetzes ist die digitale Vignette erst ab dem 18. Tag nach dem Tag des Online-Kaufs gültig und berechtigt erst ab dann zur Nutzung der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich.

    Übrigens: Sondermautstrecken kosten extra, z.B. der Brenner (A13) 9 Euro pro Fahrt.

  • Schweiz: Der Preis für die Schweizer Jahresvignette liegt bei 40 Schweizer Franken. Die neue Farbe: Orange. Übrigens: Es gibt keine Tages- oder Wochenvignetten. Die Vignette 2017 ist jedoch noch bis zum 31. Januar 2018 gültig.

Eva-Maria Sahm

Unternehmenskommunikation

10 Kommentare
Eva-Maria Sahm, HUK-COBURG schrieb:
11. Januar 2018 um 09:49 Uhr

Danke für die zahlreichen Kommentare. Wir haben den Artikel aktualisiert.

Viele Grüße
Eva-Maria Sahm

antworten
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Antwort wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss sie zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
Mohnblume schrieb:
1. Januar 2018 um 14:08 Uhr

Na super, sich über falsche Kommas aufregen, aber von Rechtschreibung und Groß- und Kleinschreibung auch keine Ahnung haben...

antworten
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Antwort wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss sie zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
Olsen schrieb:
29. Dezember 2017 um 18:16 Uhr

Das mit der neuen grünen Plakette verstehe ich nicht...

antworten
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Antwort wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss sie zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
D.P. schrieb:
29. Dezember 2017 um 08:53 Uhr

Alles in einem, sucht man die Möglichkeit den Leuten noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen ! ( Zb fahren mit der Grippe )
Auf welchen Unsinn kommt man noch frag ich mich .

antworten
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Antwort wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss sie zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
Hans schrieb:
29. Dezember 2017 um 08:03 Uhr

Folgender Absatz ist verwirrend:
"Hauptuntersuchung 2018: Neue grüne Plakette

Bei wem 2018 die nächste Hauptuntersuchung (HU) fällig wird, erhält eine neue grüne Plakette. In der Regel wird die HU alle zwei Jahre fällig, bei Neuwagen erstmals nach drei Jahren. Also: Wenn bei Ihnen noch eine braune Plakette, bei Erstzulassung 2015 eine gelbe Plakette, klebt, der sollte genau auf das Datum schauen."

Bis Ende 2017 gilt die rosa Plakette, 2018 wird grün, 2019 braun, 2020 blau. Wer jetzt noch mit gelber Plakette unterwegs ist, hat die Frist 1 Jahr überschritten. Und nach "gelbe Plakette" ist das Komma falsch.

antworten
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Antwort wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss sie zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
Bobi schrieb:
30. Dezember 2017 um 10:12 Uhr

Mit anderen Worten, der Ersteller des Berichts hat das Farbplacketten System nicht verstanden.

Ihr ernst? schrieb:
30. Dezember 2017 um 13:11 Uhr

Die Kommasetzung entspricht der allgegenwärtigen Reglung. Versuchen Sie sich doch bitte an einem Grundkurs der deutschen Grammatik.

Herzlichst, Ihr Duden

Senad schrieb:
30. Dezember 2017 um 15:30 Uhr

Nicht Die Feinstaub Plakette, sondern Die kleine Plakette an der hinteren Kennzeichen. Sie wird jedes Jahr in eine andere Farbe geändert

Armin schrieb:
30. Dezember 2017 um 16:48 Uhr

hallo hans. ich finde es toll, dass ich nicht der einzige bin, der sich über falsche kommata ärgert. wenn das nun user yxz wäre, gut kann man drüber wegsehen. wobei das auch schon sclimm ist. aber so wie hier, ne offizielle seite, und dann so dinger. da reg ich mich auf. ich will zwar nicht den professor heraushängen, aberr wenn man in der schule ETWAS aufgepasst hat, sollten richtige kommata kein problem sein. das schärfste war mal, da hat sich die freundin eingeklnkt, und erklärt, dass ihr freund legastheniker ist. ich sagte ihr, dann sollte er am besten das posten bleiben lassen oder jemanden korrektuzr lesen lassen, um ärger zu vermeiden.

Hans schrieb:
11. Januar 2018 um 09:09 Uhr

Danke für die Korrektur bei dem Komma, daran ist zu erkennen, dass Kommentare ernst genommen werden.
Leider stimmt das aber Wesentliche immer noch nicht. Mein Auto bekam zum Beispiel bei der HU am Freitag (5.1.2018) eine blaue Plakette und hatte zuvor eine grüne.

Hinterlassen Sie einen Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Vielen Dank, Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Vor Veröffentlichung muss er zunächst freigegeben werden.
Achtung: Auf dem Blog veröffentlichen und bearbeiten wir keine Anfragen zu Vertrags- und Schadenangelegenheiten. Bitte senden Sie dafür eine Mail an info@huk-coburg.de oder info@huk24.de.
Fußzeile aufklappen